Schwerin: Mädchen (16) von Jugendlichen gepackt und geküsst – Freund (15) verprügelt

Epoch Times6. August 2018 Aktualisiert: 6. August 2018 17:20
Die Polizei Schwerin musste am vergangenen Wochenende eine nächtliche Auseinandersetzung unter Jugendlichen schlichten.

Schwerin, Nacht auf Sonntag, 5. August: In dieser Nacht verzeichnete die Polizei eine sexuelle Belästigung mit anschließender gefährlicher Körperverletzung und einem Verstoß gegen das Waffengesetz durch mehrere junge Zuwanderer.

Der Vorfall ereignete sich auf dem Bertha-Klingberg-Platz, einem beliebten Freizeitplatz der Schweriner Bürger, benannt nach der 2005 im Alter von 107 Jahren verstorbenen Ehrenbürgerin und ehemaligen Blumenfrau.

Zwei Jugendliche (17, 16) hielten gegen 0.50 Uhr ein 16-jähriges Mädchen fest, wobei einer der Täter, der Ex-Freund der 16-Jährigen, diese gegen ihren Willen auf den Mund küsste.

Als der neue Freund (15) des Mädchens hinzukam, ließen die Jugendlichen von dem Mädchen ab und prügelten nun gemeinsam auf den 15-Jährigen ein.

Um sich zu wehren, habe dieser laut Zeugenaussagen und Polizeibericht einmal mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen, was die Angreifer davon abhielt, weiter auf ihn einzuschlagen.

Bei den Tatverdächtigen sowie den Geschädigten handelt es sich um Zuwanderer.“

(Polizeibericht)

Der 15-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung eine „geschwollene Nase, eine Schwellung am Jochbein sowie Kratzer im Hals- und Schulterbereich. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN