Frodeno nach Schwimmen beim [email protected]: «Ist das kalt»

Epoch Times11. April 2020 Aktualisiert: 11. April 2020 10:00
Das erste Teilstück von Jan Frodenos [email protected] war für den Triathlon-Star kein Vergnügen. „Ist das kalt“, kommentierte der dreimalige Ironman-Weltmeister, nachdem er in einem Pool 3,86 Kilometer geschwommen war. Die Wassertemperatur betrugt…

Das erste Teilstück von Jan Frodenos [email protected] war für den Triathlon-Star kein Vergnügen. „Ist das kalt“, kommentierte der dreimalige Ironman-Weltmeister, nachdem er in einem Pool 3,86 Kilometer geschwommen war. Die Wassertemperatur betrugt gerade einmal 13 Grad.

Der 38-Jährige trug zumindest einen Neoprenanzug. Für die knapp vier Kilometer in dem kleinen Pool benötigte Frodeno gut 47 Minuten. Die Distanz wurde per Gegenstromanlage gemessen, sie war mit einer bestimmten Zeit pro 100 Meter eingestellt worden.

Frodeno will nach dem Schwimmen noch 180,2 Kilometer mit dem Rad auf einer Rolle absolvieren, danach steht noch ein Marathon auf dem Laufband an. Er absolviert den Ironman in den eigenen vier Wänden in seiner spanischen Wahlheimat Girona vor allem, um Geld im Kampf gegen das Coronavirus zu sammeln. Bereits nach dem Schwimmen waren über 40.000 Euro zusammengekommen. Er selbst hatte als Startspende bereits 10.000 Euro angekündigt. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN