Schlagwort

Stasi

">

Die Stasi, der König und der Zimmermann: Eine Geschichte von Verrat

Was passiert, wenn eine Tochter nach 30 Jahren erfährt, dass ihr geliebter Vater, der sie stets ermutigt hatte, ihre Meinung frei und öffentlich zu äußern und der ein scheinbar unangepasstes Leben... Mehr»
">

H.-G. Maaßen: Jetzige Situation und besorgniserregende Entwicklungen in Deutschland (2. Teil)

Einen Rückblick auf die DDR vor dem Mauerfall und eine Bestandsaufnahme der augenblicklichen Situation in Deutschland stellte Dr. Hans-Georg Maaßen in einer Rede zusammen für ein Treffen der... Mehr»
">

H.-G. Maaßen: 30 Jahre Mauerfall und die Rolle von Stasi und SED (1. Teil) Rede vom 9. November 2019

Einen Rückblick auf die DDR vor dem Mauerfall und eine Bestandsaufnahme der augenblicklichen Situation in Deutschland stellte Dr. Hans-Georg Maaßen in einer Rede zusammen für ein Treffen der... Mehr»
">

Die Wirkung der Stasi in Westdeutschland

Wie agierte die Stasi der DDR in Westdeutschland? Mit einem Blick auf linksterroristische Gruppen wie die RAF und die "Rote Zora", die ca. 30.000 westdeutschen Informellen Mitarbeiter und die Tricks... Mehr»
">

„Die Partei, die Partei, die hat immer Recht“ – Ein Einblick in die Methoden der Stasi

Nicht nur in Chemnitz lernten die Menschen im Laufe ihres Lebens, hinter die Propaganda der Regierenden zu schauen und zwischen den Zeilen zu lesen. Die Stasi und das Leben in der DDR waren eine harte... Mehr»
">

Denunziation als Bürgerpflicht: Die schleichende Rückkehr des Unrechtsstaats

Wer Notfallnummern zum anonymen Petzen einrichtet, höhlt die Demokratie weiter aus und befördert die Spaltung der Gesellschaft. Mehr»
">

Anerkennung psychischer Schäden bei DDR-Opfern „fast ausgeschlossen“

"Es handelt sich nicht mal um Böswilligkeit. Sondern es liegt daran, dass die Psychologen dafür überhaupt nicht ausgebildet sind. Ohne Gutachter können die Opfer aber nicht zu ihrem Recht kommen",... Mehr»
">

Mehr Totalitarismus wagen: Psychotherapeuten-Journal fordert „Interventionen“ gegen Klima-Skeptiker

Die politische Instrumentalisierung der Psychologie hat in Deutschland eine heikle Geschichte. Im Kampf gegen „Klimaleugner“ hält sie das Journal der Bayerischen Landeskammer der Psychologischen... Mehr»
">

Breite Mehrheit im Bundestag beschließt Überführung der Stasi-Akten ins Bundesarchiv – AfD befürchtet Heimlichkeiten

Die Unterlagen der früheren DDR-Staatssicherheit sollen in zwei Jahren von der derzeitigen Stasi-Akten-Behörde ins Bundesarchiv nach Koblenz überführt werden. Außer der AfD stimmte eine breite... Mehr»
">

Bundestagsdebatte: AfD gegen Überführung der Stasi-Akten ins Bundesarchiv

Im Bundestag haben alle Parteien außer der AfD die geplante Überführung der Stasi-Akten ins Bundesarchiv befürwortet. Die AfD sieht wie DDR-Bürgerrechtler und DDR-Dissidenten darin eine... Mehr»
">

Bürgerrechtler kritisieren Ende der Stasi-Aktenbehörde: „Die Geschichte qualmt noch“

Mit der Behörde werde eine Institution abgeschafft, die eine hervorragende und auch international anerkannte Aufarbeitung geleistet habe, sagte der spätere Grünen-Bundestags- und Europaabgeordnete... Mehr»
">

Bundestag will Gauck-Behörde im Bundesarchiv „versenken“

Am Donnerstag will der Bundestag beschließen, die Stasi-Unterlagen-Behörde aufzulösen – mit schwachen Argumenten und ohne solides Konzept. Geschichtsvergessenheit und die Wiederbelebung... Mehr»
">

Gedenkstätten-Direktor: DDR-Aufarbeitung nicht fertig – 110 Referenten für Rundgänge im Ex-Stasi-Gefängnis

„Wir stellen uns den Herausforderungen der Zukunft“, betonte der Historiker. Er freue sich über jeden Besucher, der sich für die DDR-Vergangenheit interessiere, doch „was wir quantitativ... Mehr»
">

Mecklenburg-Vorpommern: Landesparlamentarier Weiß (Linke) war ein Stasi-Mitarbeiter

Die Stasi-Überprüfungskommission des Landesparlamentes von Mecklenburg-Vorpommern stellte fest, dass beim Linken-Abgeordneten Wolfgang Weiß eine "inoffizielle Mitarbeit für das MfS [Ministerium... Mehr»
">

Publico: Anti-AfD-Broschüre der AAS mit nachweislichen Falschbehauptungen und Gaslighting gegen die Partei

Der Chefredakteur des Nachrichtenportals „Publico“, Alexander Wendt, hat die jüngst aufgelegte Anti-AfD-Broschüre der umstrittenen Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS) unter die Lupe genommen. Dabei... Mehr»
">

Neutralität ist „Hass“: Amadeu Antonio Stiftung fordert „Ächtung“ der AfD

Die umstrittene Amadeu Antonio Stiftung (AAS) hat ein Handbuch veröffentlicht, in dem sie Akteuren der "Zivilgesellschaft" Handreichungen zum Umgang mit der AfD gibt. Mehr»
">

Berlin schafft Datenbank für „rechte“ Polizei-Vorfälle – SPD-Politiker droht Beamten auf Twitter

Schritt zur Transparenz oder Gesinnungsdatenbank? Die Berliner Polizeipräsidentin Barbara Slowik hat angekündigt, künftig „rechtsmotivierte Taten und rechtslastige Einstellungen in den eigenen... Mehr»
">

Professor will Öko-Stasi – Bürger sollen Nachbarn fragen: „Wer gibt dir das Recht, einen SUV zu fahren?“

Ein deutscher Ökonom verlangt von den Bundesbürgern ihre Nachbarn zur Rede zu stellen. "Warum musst du eine Flugreise in den Skiurlaub tätigen?" Mehr»
">

Vor Überführung ins Bundesarchiv: Steigendes Interesse an Stasi-Akten – besonders in Sachsen

Im Osten haben angesichts der geplanten Überführung der Akten ins Bundesarchiv viele das Gefühl: "Wir müssen noch mal einen Antrag stellen." Es herrsche nämlich die Sorge, dass diese Möglichkeit... Mehr»
">

Revolte in Leipzig: Riesenwirbel um Gysi-Auftritt zum 30. Wendejubiläum

Ein ehemaliger SED-Funktionär soll 30 Jahre nach Mauerfall eine Festrede in Leipzig halten? Das stößt vielen Ostdeutschen sauer auf. 70.000 Menschen waren 1989 für das Ende des SED-Regimes auf die... Mehr»