Russland unterstützt Indien im Grenzkonflikt mit China – Peskow: „Sehr alarmierend“

Epoch Times22. Juni 2020 Aktualisiert: 22. Juni 2020 18:36
Russland sieht den chinesisch-indischen Grenzkonflikt als "sehr alarmierend" an.

Inmitten der anwachsenden Spannungen zwischen China und Indien sagte Russland Indien nun seine Unterstützung zu.

Lokale russische Medien berichteten aus Regierungskreisen, dass Russland hinter Indien stehe und seine Bemühungen um eine Lösung der Grenzfrage unterstütze.

Kremlsprecher Dmitri Peskow sagte bereits am 17. Juni Reportern gegenüber, dass Russland den Grenzkonflikt zwischen China und Indien aufmerksam beobachte. Er nannte die dortige Situation „sehr alarmierend“ und fügte hinzu, Russland hoffe, dass die beiden Nationen den Konflikt allein lösen können. Er betonte auch, dass China und Indien sowohl Partner als auch Verbündete Russlands seien und dass Russland und Indien in der Vergangenheit enge Beziehungen unterhalten hätten.

In diesem Jahr sprachen auch Putin und Modi bereits mehrmals über die Pandemie.

Zudem werden sich die Außenminister beider Länder in dieser Woche per Videokonferenz treffen. (sm)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte