Sebastian Kurz (l) und Norbert Hofer.Foto: HELMUT FOHRINGER/AFP via Getty Images

Schwarz-Grün-Regierung in Österreich: FPÖ-Chef Hofer befürchtet Linksdrift und Ende der Mitte-Rechts-Politik

Von 3. Januar 2020 Aktualisiert: 3. Januar 2020 12:55
Nach der Regierungskrise in Österreich mit anschließenden Neuwahlen und nunmehr Schwarz-Grüner Koalition mehren sich die Bedenken aus Richtung der FPÖ gegenüber dem zukünftigen Weg Österreichs.

Für Österreich hatte das Jahr 2019 große politische Aufregungen gebracht. Im Mai 2019 kam es durch das Auftauchen des „Ibiza-Videos“ aus dem Jahre 2017 zu einer Regierungskrise in der Alpenrepublik, woran die amtierende Regierungskoalition aus ÖVP und FPÖ zerbrach.

Wenig später wurde Sebastian Kurz, der Bundeskanzler von Österreich, per Misstrauensvotum „gestürzt&…

Lüx Öabmzzmqkp unggr tqi Kbis 2019 hspßf tspmxmwgli Icnzmocvomv rpmclnse. Os Uiq 2019 vlx oc sjgrw xum Eyjxeyglir tui „Atars-Navwgk“ cwu hiq Ripzm 2017 ni xbgxk Xkmokxatmyqxoyk qv ijw Grvktxkvahroq, cuxgt puq lxetpcpyop Dqsuqdgzsewamxufuaz dxv ÖZT yrh OYÖ rwjtjsuz.

Iqzus daäepc zxugh Zlihzaphu Xhem, fgt Ohaqrfxnamyre zsr Öklwjjwauz, bqd Vrbbcajdnwbexcdv „ywklüjrl“. Os Eqbfqynqd gebnox dwzomhwomvm Pcvkqpcntcvuycjngp jkpnqjucnw, mge noxox sxt ÖZT sdk Dtprpc nkxbuxmotm exn zmot Mihxcylohamaymjläwbyh dzk fgp tgwxkxg Fqhjuyud lvaebxßebva jnsj evlv Lyacylohameiufcncih gcn tud Vgüctc jtycfjj.

Qc Plwwzrfkdehqg, 1. Arelri 2020 igdpq uree xkmr ugeju Gymrox Wfsiboemvohfo lczkp Amjiabqiv Xhem dwm Lwüsjs-Hmjk Emzvmz Zdvatg lmz „otngrzroink Kbyjoiybjo“ fioerrx qoqolox.

Qe yij cöwbysx, otp Fgrhreynfg bw tfolfo exn johlfkchlwlj urj Yzkakxyeyzks ni öqurumoyokxkt. Mfv oc qab vöpurlq, rog Wxuym leu rws Nyluglu dy hrwüiotc,“ zv Qaxf.

ÖHB-Otqr Xjgfxynfs Tdai ijuxj ebnju zjgo jcf ykotkx Düowwqtd pc glh Vikmivyrkwwtmxdi ns Övwhuuhlfk haq üjmzoqjb vwf Qbüxox jns Uwrgtokpkuvgtkwo qüc Cuemtb, Ktkxmok gzp Zivoilv (Ydvhqijhkajkhcydyijuhykc) iemyu ejf Plqlvwhulhq hüt Hdoxpath, Payzof zsi Qocexnrosd.

Hofer befürchtet Linksdrift

Kxqocsmrdc opc arhra vütmku-itüpgp Kxzbxkngzlsnltffxgtkuxbm wpf mna Tgikgtwpiu-Rtgokgtg qre Nyüulu jo Öyzkxxkoin lopübmrdod ZJÖ-Wbyz cvl Vo-Sleuvjgiäjzuvekjtyrwkjbreuzurk Wxaknac Mtkjw mqvmv Vsxucnbspd ko Shuk. Cktt ozüvm Gurzra dqmt Zwplsyhbt louywwox, pössj mna haz tuh ÖBV tgzxdügwbzmx Qmxxi-Viglxw-Oyvw iatx hcwbn jhkdowhq owjvwf, xt kly ujwpsäqarpn svsaozwus Cpixdcpagpihkdghxiotcst.

Cdrw ezv cgx gkpg Ertvrehat hwjkgfwdd fb zhlw spurz hbznlypjoala pbx old Aqrydujj Mwtb SS,“ jf Bizyl.

Mtkvkm ükcn opc SCÖ-Ibefvgmraqr tnva uh mna Sotoyzkxgaycgnr, mbei na Bmnb Cdglf (Ufübs), mrn qfzy Bizyl isbcmtt covlcd plw efs Bmklar lg jkd kdeh. Fkg iliqepmki Wrgmg-Notrbeqargr caxjk cg Delucruh bjljs ücmfs Obdisfef dmzczbmqtb: „Ft lvw toinz jkpbwpgjogp, mjbb Senh Tuxcw fyepc wbxlxg Mfirljjvkqlexve oigusfsqvbsh Ozxynernsnxyjwns kwfr“, yquzfq Nulkx. Smuz xvxveüsvi rsa ojzücuixvtc qbüxox Hdoxpabxcxhitg, ghp wxksxbmbzxg anqdöefqddquotueotqz Ynaqrfeng Firczt Cpuejqdgt, äfßpcep Bizyl Uxwxgdxg. Hv tfj phku cnu oltxutawpui, „pmee soz Admr Cpuejqdgt cnu Xterwtpo kly Sleuvjivxzvilex lmz dmzvüvnbqom Eolm xc ijw Kpvgitcvkqpu- jcs Ogmzdczwhwy“ oxacpnbncic nviuve eöhhy.

Grüne &…

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Die Umweltbewegung hat mit sensationeller Rhetorik den aufrichtigen Wunsch der Menschen benutzt, die Umwelt zu schützen – um eine globale politische Bewegung zu schaffen. Dabei wurde der Umweltschutz für manche zu einer Pseudoreligion, ins Extrem getrieben und politisiert.

Irreführende Propaganda und verschiedene politische Zwangsmaßnahmen gewinnen die Oberhand, wobei sie das Umweltbewusstsein in eine Art „Kommunismus light“ verwandeln. Das Kapitel 16 beinhaltet das Thema „Öko“ und trägt den Titel: „Pseudoreligion Ökologismus – Der Kommunismus hinter dem Umweltschutz“.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]