BundeswehrsoldatenFoto: über dts Nachrichtenagentur

Fall Franco A. bleibt Belastung für Bundeswehr

Epoch Times25. Juli 2019

Die Terrorermittlungen gegen den Bundeswehr-Offizier Franco A. gehen laut eines Zeitungsberichts weiter. Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofes in Karlsruhe hätte beim Generalbundesanwalt eine weitere Beweiserhebung angeordnet, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Ein Ergebnis stehe noch aus.

Vom Ergebnis aber hänge es ab, ob ein Prozess gegen Franco A. eröffnet wird, berichten die Zeitungen weiter. Der Generalbundesanwalt wirft dem mutmaßlich rechtsextremen Bundeswehrsoldat vor, einen Terroranschlag vorbereitet zu haben.

Am Mittwoch hatte die neue Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in einer Regierungserklärung hervorgehoben, dass in der Bundeswehr „kein Platz für Extremisten“ sei. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion