Fall Franco A. bleibt Belastung für Bundeswehr

Epoch Times25. Juli 2019 Aktualisiert: 25. Juli 2019 9:31

Die Terrorermittlungen gegen den Bundeswehr-Offizier Franco A. gehen laut eines Zeitungsberichts weiter. Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofes in Karlsruhe hätte beim Generalbundesanwalt eine weitere Beweiserhebung angeordnet, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Ein Ergebnis stehe noch aus.

Vom Ergebnis aber hänge es ab, ob ein Prozess gegen Franco A. eröffnet wird, berichten die Zeitungen weiter. Der Generalbundesanwalt wirft dem mutmaßlich rechtsextremen Bundeswehrsoldat vor, einen Terroranschlag vorbereitet zu haben.

Am Mittwoch hatte die neue Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in einer Regierungserklärung hervorgehoben, dass in der Bundeswehr „kein Platz für Extremisten“ sei. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte