DIW-Energieexpertin: Nord Stream 2 ist „energiewirtschaftlich unnötig“

Epoch Times9. Februar 2019 Aktualisiert: 9. Februar 2019 9:27
Nord Stream 2 sei "energiewirtschaftlich unnötig, umweltpolitisch schädlich und betriebswirtschaftlich unrentabel", meint die Energieexpertin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung. Außerdem behindere der Bau den Umstieg auf erneuerbare Energien, so Kemfert.

Die Energieexpertin Claudia Kemfert vom deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) zweifelt an der Notwendigkeit für die umstrittene Erdgas-Pipeline Nord Stream 2. „Das Projekt ist verzichtbar, die Energiesicherheit ist nicht gefährdet, wenn der Bau gestoppt werden würde“, sagte Kemfert der „Passauer Neuen Presse“ (Samstagsausgabe).

Nord Stream 2 sei „energiewirtschaftlich unnötig, umweltpolitisch schädlich und betriebswirtschaftlich unrentabel“, so die Energieexpertin weiter. Der Bau einer solchen Pipeline behindere den Umstieg auf erneuerbare Energien. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN