Privat oder dienstlich? AfD fragt Maas nach Besuch der Berlinale, er antwortet nicht

Epoch Times13. Februar 2019 Aktualisiert: 13. Februar 2019 19:49
"Das Private ist politisch" - war nicht nur ein Leitspruch der 68er-Bewegung, sondern auch das Motto der diesjährigen Berlinale. 

Nachdem einige Medien darüber berichtet hatten, das Maas auf der Berlinale beim „kuscheln, tuscheln“ und „knutschend vor den Kameras“ auf dem rotem Teppich gesichtet worden war, fragte Stephan Brandner heute im Bundestag, ob der Minister privat oder dienstlich vor Ort war. Der Aussenminister wollte sich zu der Befragung nicht äussern. Schäuble kommentierte, dass er das auch nicht müsse.

Die Berlinale wurde laut Brandtner auch durch das Aussenministerium gefördert.

„Das Private ist politisch“ – war nicht nur ein Leitspruch der 68er-Bewegung, sondern auch das Motto der diesjährigen Berlinale.

(sk/nmc)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN