Schwere Brandstiftung und versuchter Totschlag: Vier Haftbefehle nach Randale in Bamberger Ankerzentrum

Epoch Times12. Dezember 2018 Aktualisiert: 12. Dezember 2018 16:34
Nach der Randale im Ankerzentrum Bamberg sind gegen vier Männer Haftbefehle ergangen.

Nach der Randale im Ankerzentrum Bamberg sind gegen die vier hauptverdächtigen Männer Haftbefehle ergangen. Diese lauten unter anderem auf besonders schwere Brandstiftung und versuchten Totschlag, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Die als Flüchtlinge in dem Ankerzentrum lebenden Männer hatten den Polizeiangaben zufolge Sicherheitsmitarbeiter und Polizeibeamte angegriffen und sie mit Pflastersteinen und anderen Gegenständen beworfen. Dabei erlitt ein Polizist Verletzungen.

Nachdem sich die Männer in ein Gebäude zurückzogen, sollen sie dann eine Wohnung in Brand gesetzt haben. Mehrere Bewohner erlitten dadurch Verletzungen durch Rauchgase. Die vier Beschuldigten sitzen in unterschiedlichen Untersuchungsgefängnissen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN