Nach dem Sieg im Franken-Derby ist die SpVgg Greuther Fürth neuer Spitzenreiter der 2. Liga.Foto: Daniel Karmann/dpa/dpa

HSV verliert Tabellenführung – Fürth neuer Spitzenreiter

Epoch Times29. November 2020 Aktualisiert: 29. November 2020 15:37
Nach vier sieglosen Spielen in Serie hat der Hamburger SV die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verloren.Die Hanseaten unterlagen am Sonntag trotz einer 2:0-Führung beim 1. FC Heidenheim mit 2:3 (2:2) und mussten Verfolger SpVgg…

Nach vier sieglosen Spielen in Serie hat der Hamburger SV die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verloren.

Die Hanseaten unterlagen am Sonntag trotz einer 2:0-Führung beim 1. FC Heidenheim mit 2:3 (2:2) und mussten Verfolger SpVgg Greuther Fürth vorbeiziehen lassen. Sonny Kittel (16.) und Toni Leistner trafen für den HSV, Christian Kühlwetter (28./44./90.) erzielte alle drei Treffer für die Gastgeber.

Die Fürther gewannen das 267. Franken-Derby durch zwei Treffer von Havard Nielsen (3./37.) und Branimir Hrgota (47.) beim 1. FC Nürnberg mit 3:2 (2:1) und sind mit einem Punkt Vorsprung neuer Spitzenreiter. Im Duell der norddeutschen Clubs Hannover 96 und Holstein Kiel mussten die Gastgeber beim 0:3 (0:0) die erste Heimniederlage hinnehmen. Alexander Mühling (56.), ein Eigentor von Dominik Kaiser (57.) und Janni Serra (60.) erzielten die Treffer für die Kieler, die auf den dritten Platz kletterten. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN