Der FC Schalke 04 verlor auch in Frankfurt.Foto: Arne Dedert/dpa/dpa

Schalke weiter in der Krise – Eintracht wahrt Europa-Chance

Epoch Times17. Juni 2020 Aktualisiert: 17. Juni 2020 20:26
Frankfurt/Main (dpa) - Der FC Schalke 04 kommt auch zum Saisonende nicht aus der Krise heraus. Die Königsblauen verloren mit 1:2 (0:1) bei Eintracht Frankfurt, das sich durch den Erfolg im Gegensatz zu Schalke weiter leise Hoffnungen auf einen…

Frankfurt/Main (dpa) – Der FC Schalke 04 kommt auch zum Saisonende nicht aus der Krise heraus. Die Königsblauen verloren mit 1:2 (0:1) bei Eintracht Frankfurt, das sich durch den Erfolg im Gegensatz zu Schalke weiter leise Hoffnungen auf einen Platz in der Qualifikation zur Europa League machen kann.

Die Gäste warten nun seit 14 Spielen auf einen Sieg. André Silva (28.) und David Abraham (50.) trafen für die Hessen, die Schalke in der Tabelle überholten und auf Platz neun sprangen. Weston McKennie (59.) gelang der Anschlusstreffer, Schalkes Can Bozdogan (77.) sah die Gelb-Rote Karte.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN