Schlagwort

Asyl

">

Wiederaufnahme der EU-Mission „Sofia“: Union wehrt sich gegen Maas-Vorhaben

Heute berät Brüssel über die Wiederaufnahme der EU-Mission „Sophia“. Politiker warnen davor, mit staatlicher Seenotrettung einen Anreiz für die gefährliche Überfahrt zu schaffen. Mehr»
">

Griechenland: BAMF lehnt Großteil der Familiennachzug-Anträge ab

Im letzten Jahr wurden 72 Prozent der Anträge auf Familiennachzug aus Griechenland abgelehnt. Trotz Dublin-Verfahren befindet sich die Flüchtlings- und Migrationspolitik weiter in der Sackgasse. Mehr»
">

Rupert Scholz: Die Migrationspolitik ist verfassungswidrig – Das thematisiert bis jetzt nur die AfD

2015 entschied Bundeskanzlerin Angela Merkel syrische Flüchtlinge aus humanitären Gründen aufzunehmen. Für Verfassungsrechtler Rupert Scholz ist das ethisch-moralisch gesehen verständlich.... Mehr»
">

Zahl der Ausländer in Deutschland auf Rekordhoch

In Deutschland leben aktuell über 11 Millionen Ausländer - das ist die höchste Zahl seit der Wiedervereinigung. Mehr»
">

Bundesregierung: Türkei geht härter mit Flüchtlingen um

Ein interner Bericht der Bundesregierung wirft ein dramatisches Bild auf die Lage von Flüchtlingen und Migranten in der Türkei. Mehr»
">

UN: Abschiebung von „Klimaflüchtlingen“ könnte deren Rechte verletzen

Der UN-Menschenrechtsausschuss hat jüngst entschieden, eine „unmittelbare Gefährdung durch den Klimawandel“ könne eine Abschiebung in gefährdete Gebiete unzulässig machen. Der Spruch hat... Mehr»
">

Niedersachsen will trotz Absagen bis zu 200 Kinder aus Flüchtlings- und Migranten-Camps holen

Trotz Absagen aus der Bundespolitik und wenig Unterstützung aus den anderen Bundesländern will Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) mindestens 100 bis 200 Kinder unter 14 Jahren aus... Mehr»
">

NRW gegen Städteinitiative zur Aufnahme von Bootsmigranten

Köln, Düsseldorf, Bonn und weitere 13 Städte und Gemeinden in NRW wollen bevorzugt Bootsmigranten aufnehmen. Die Landesregierung von NRW ist damit nicht einverstanden. Mehr»
">

Ausreisewillige erhalten staatliche Förderung – einige wenige kommen wieder zurück

Seit 2017 setzt der deutsche Staat mit dem Programm StarthilfePlus finanzielle Anreize für Migranten, denen die Abschiebung droht. Viele nehmen das Angebot an, aber einige kamen wieder zurück. Mehr»
">

Mexikos Nationalgarde stoppt erneut tausende illegale Migranten aus Lateinamerika an Südgrenze

Im vergangenen Jahr hatte US-Präsident Trump den Druck auf Mexiko erhöht. Seitdem hatte das Land seine Sicherheitsmaßnahmen an der Südgrenze erhöht. Gestern stoppte die mexikanische Nationalgarde... Mehr»
">

Behörden streiten über Einreise für syrischen Weißhelm

Das Auswärtige Amt von Heiko Maas betrachtet einen Angehörigen der Weißhelme, der in Jordanien auf Ausreise wartet als harmlos. Das Bundesinnenministerium stellte dagegen nach Überprüfung des... Mehr»
">

Schutzquote bei fast 50 Prozent: Asylbewerber aus der Türkei haben gute Aussicht auf Anerkennung

Türken haben gute Aussichten auf Anerkennung ihres Asylantrags in Deutschland. Im vergangenen Jahr stieg die Anerkennungsquote auf 47,4 Prozent. Mehr»
">

Umfrage: Migration ist wichtigstes Thema – Bundesbürger wollen Lösung von Problemen in der Asylpolitik

Die Bundesbürger sind der Meinung, dass die Probleme in der Flüchtlings-, Einwanderungs- und Asylpolitik sowie der Integration vordringlich gelöst werden müssen. Mehr»
">

Necla Kelek: Politik und Jugendämter müssen gegen das „Patriarchat“ unter Einwanderern mobilisiert werden

In einem Beitrag für die „Allgemeine Zeitung“ deutet Soziologin Necla Kelek an, muslimisch-orientalische Familien würden eine Ankerkind-Strategie verfolgen, um sich ein Bleiberecht in... Mehr»
">

EU-Asylagentur will Griechenland mit überfüllten Flüchtlingslagern helfen

Wegen der angespannten Flüchtlingslage sollen dieses Jahr doppelt so viele Fachleute nach Griechenland entsandt werden als bisher. Auch auf Zypern und Malta verdoppelt die Asylagentur ihre Kräfte in... Mehr»
">

Regierungs-Grün in Österreich: Wird Kogler schon zum Mogler?

Die Grünen in Österreich mussten für die neue Regierungskoalition reichlich Federn lassen. Wurden hier ehrliche Kompromisse ausgehandelt oder ging es nur um scheinbare Anpassungen zur Erlangung von... Mehr»
">

Caritas will Zusammenarbeit mit Sea-Eye fortsetzen: „11. Gebot – Du sollst nicht ertrinken lassen“

Etwa 20 Prozent des 1,7 Millionen Euro schweren Etats der privaten „Seenotretter“ von Sea-Eye stammen aus Quellen der katholischen Kirche, erklärte deren Vorstandschef Gordon Isler. Die... Mehr»
">

Bundesländer ignorieren Seehofers Geordnete-Rückkehr-Gesetz zur Sicherung von Abschiebungen

Da zahlreiche Abschiebungen in Deutschland bereits daran scheitern, dass die Ausreisepflichtigen nicht greifbar sind oder keine Dokumente besitzen, wollte Horst Seehofer die Abschiebehaft-Optionen... Mehr»
">

Zusammenfassung: CSU schlägt wieder härteren Ton bei Sicherheit und Migration an

Zum Jahresauftakt schlägt die CSU wieder einen härteren Ton bei Migration und Kriminalitätsbekämpfung an. Die Landesgruppe fordert eine Ausweitung der Liste sicherer Herkunftsstaaten sowie die... Mehr»
">

„Vorgehen der Seenotretter führt zu mehr Toten“: Kurz will harte Flüchtlingspolitik in EU durchsetzen

ÖVP-Chef Sebastian Kurz hat eine strikte Migrations- und Flüchtlingspolitik bekräftigt. Zudem übt er scharfe Kritik an den NGOs im Mittelmeer. Mehr»