Schlagwort

Polizei

Tatverdächtiger der Messerangriffe von Nürnberg: Schon 18 Vorverurteilungen wegen anderer Straftaten

Der 38-Jährige, der am Donnerstag in Nürnberg drei Frauen niedergestochen haben soll, ist in der Vergangenheit bereits wegen einer Vielzahl verschiedener Delikte verurteilt worden. Der Mann verfügt... Mehr»

Augsburg: Schülerin in Flüchtlingsunterkunft von mehreren Männern vergewaltigt

Mehrere Männer sollen ein 15-jähriges Mädchen in einer Flüchtlingsunterkunft vergewaltigt haben. Fünf Afghanen befinden sich unter Tatverdacht in Untersuchungshaft. Mehr»

Das Betonklotzspiel: Wir Westler frustrieren potentielle Terroristen gleich zweifach

Ohne es zu wollen, frustrieren wir Westler die (potentiellen) Terroristen gleich doppelt. Und dann weigert sich die Linke konsequent, die Gewalttäter ernst zu nehmen. Was soll ein Attentäter denn... Mehr»

Mann bedroht Fahrgäste in Regionalzug mit Softair-Waffe

In einem Regionalzug in NRW hat ein Mann eine Softair-Pistole gezogen und damit auf andere Fahrgäste gezielt. Er wurde vorläufig festgenommen - ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Mehr»

Höchste Terrorwarnstufe gibt Frankreichs Behörden Sonderbefugnisse

Die höchste Terrorwarnstufe gibt den Behörden in Frankreich außerordentliche Befugnisse. Mehr»

Autobahn in Baden-Württemberg wegen Geldregens kurzzeitig gesperrt

Ein unverhoffter Geldregen veranlasste die Polizei kurzfristig die A98 bei Eimeldingen zu sperren. Es handele sich um "einen größeren Geldbetrag" teilten die Beamten mit. Wer das Geld verloren hat,... Mehr»

Abschiebungen stagnieren: Seehofer will abgelehnte Asylbewerber in Gewahrsam nehmen

Da die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland stagniert, hat Bundesinnenminister Horst Seehofer entschieden, die Regeln für Abschiebungen zu verschärfen. Mehr»

Chérif Chekatt – Gefährder mit langem Vorstrafenregister – Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Nach Angaben des französischen Innenministeriums wurde Chekatt mit 13 Jahren das erste Mal verurteilt. Seit 2016 wird er von den französischen Anti-Terror-Behörden als Gefährder geführt. Mehr»

Merkel „tief erschüttert“ von Angriff auf Straßburger Weihnachtsmarkt

Angela Merkel kondoliert Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron nach Anschlag in Straßburg. Mehr»

Intensive Fahndung nach Straßburger Angreifer in Frankreich und Deutschland

Nach dem Angriff in Straßburger mit drei Toten und 13 Verletzten fahnden französische und deutsche Ermittler unter Hochdruck nach einem 29-Jährigen. Mehr»

Terrorangriff in Newsticker: CDU-Politiker Schuster fordert europäisches Terrorabwehrzentrum

Der Straßburger Weihnachtsmarkt wurde von einem Terroranschlag erschüttert. Es gibt mindestens drei Tote. Mehr»

Staatsanwalt: Täter von Straßburg rief laut Zeugen „Allahu Akbar“

Der Angreifer vom Straßburger Weihnachtsmarkt hat angeblich "Allahu Akbar" gerufen. Mehr»

Ordnungsrufe ignoriert: Polizei begleitet AfD-Abgeordnete aus baden-württembergischem Landtag

Zwei AfD-Politiker sind am Mittwoch von der Polizei aus einer Landtagssitzung in Baden-Württemberg begleitet worden. Mehr»

Höchste Alarmstufe in Straßburg

"Heute ist ein Tag der Trauer", sagt der Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries nach dem gestrigen Terrorangriff. Mehr»

Präfektur korrigiert Angaben – Drei Tote und 13 Verletzte in Straßburg

Nach dem Angriff in Straßburg hat die Präfektur ihre Angaben korrigiert: Es gebe drei Tote und 13 Verletzte. Mehr»

Durchsuchungen wegen mutmaßlicher Pläne zum Wiederaufbau rechtsextremer Gruppe Blood & Honour

Wegen mutmaßlicher Pläne zum Wiederaufbau der verbotenen rechtsextremistischen Vereinigung Blood & Honour Deutschland hat die Polizei bundesweit Durchsuchungen vorgenommen. Mehr»

Wieder Tote auf Weihnachtsmarkt: „Wir haben mehrere Schüsse gehört, vielleicht drei, und wir haben mehrere Menschen laufen sehen“

Nach Angaben lokaler Medien schießt der Täter mit einer Pistole um sich. Menschen geraten in Panik und laufen weg. Mehr»

Ermittler: Migranten in Ankerzentrum wollten Beamte töten

Erst war es nur ein Polizeieinsatz wegen Ruhestörung im Bamberger Ankerzentrum, dann mussten immer mehr Beamte wegen der Randale von Flüchtlingen anrücken. Nun ermittelt die Kripo wegen schwerer... Mehr»

Zweijähriges Mädchen tot in Kölner Flüchtlingsunterkunft gefunden

Die Polizei hat in einer städtischen Flüchtlingsunterkunft in Köln ein zweijähriges Mädchen tot aufgefunden. Mehr»

Mehrere Polizisten in Frankfurt wegen Vorwurfs der Volksverhetzung suspendiert

Frankfurter Polizisten sollen sich in privaten Gruppenchats Texte und Bilder mit rechtsextremen Inhalt zugesandt zu haben. Mehr»
Werbung ad-infeed3