Mobilfunkmasten.Foto: Jens Büttner/dpa

Umfrage: Fast jeder Zweite fürchtet Mobilfunkmasten wegen elektromagnetischer Strahlung

Epoch Times20. April 2020 Aktualisiert: 20. April 2020 13:47
Die Angst vor möglichen elektromagnetischen Strahlungen von Mobilfunkmasten ist in Deutschland weit verbreitet.

Die Angst vor möglichen elektromagnetischen Strahlungen von Mobilfunkmasten ist in Deutschland weit verbreitet: Laut einer Umfrage des Digitalverbandes Bitkom fürchtet fast jeder Zweite (45 Prozent) elektromagnetische Felder von Funkmasten und will sofort eine Bürgerinitiative gründen, wenn in der Nähe seines Wohnsitzes eine solche Anlage errichtet würde.

48 Prozent der Befragten sprachen sich gegen die Errichtung von Funkmasten aus, ebensoviele aber auch dafür. Fast neun von zehn Deutschen (86 Prozent) ab 16 Jahren nutzen ein Handy oder Smartphone.

Jeder Vierte fürchtet die Mikrowelle

Der am Montag veröffentlichten Umfrage zufolge treibt das Thema die Deutschen um: 46 Prozent erklärten, sich mit elektromagnetischer Strahlung bereits beschäftigt zu haben, weitere 22 Prozent nach eigenem Bekunden sogar intensiv, wie der Bitkom mitteilte. Jeder Vierte fürchtet sich demnach auch vor einer Mikrowelle oder Elektroinstallationen im Haushalt.

Die Diskussion über vermeintliche Gesundheitsschäden von Funkmasten „ist so alt wie die ersten Handys“, erklärte Bitkom-Präsident Achim Berg.

In Deutschland würden seit 35 Jahren Mobilfunknetze betrieben, die „diffusen“ Ängste vor Gesundheitsschäden kämen mit jeder neuen Mobilfunkgeneration wieder auf. „Dabei haben weltweit tausende wissenschaftliche Studien gezeigt, dass unterhalb der gültigen Grenzwerte keinerlei Gesundheitsgefahr besteht.“

Bitkom plädierte für mehr Aufklärung

So sollte unter der Regie der Bundesregierung eine breite Kommunikationskampagne gestartet werden, um die Menschen in allen Regionen zu erreichen und um unseriösen Quellen mit faktenbasierten Informationen entgegenzutreten.

Es brauche eine „klar verständliche und breit getragene Darstellung der Faktenlage“. Hier wäre sei eine Bündelung der diversen Angebote für faktenbasierte Informationen zum Mobilfunk im Internet sinnvoll, zum Beispiel auf einer gemeinsamen Plattform von Bund, Ländern und kommunalen Spitzenverbänden.

„Unwissen erzeugt Angst, Wissen schafft Vertrauen“, zeigte sich Bitkom-Präsident Berg überzeugt. Nicht nur in Deutschland gingen zu viele Verbraucher den Verschwörungstheoretikern auf den Leim.

Die Netzbetreiber seien aktuell in der Pflicht, den Ausbau der fünften Generation des Mobilfunks voranzutreiben. Der neue 5G-Mobilfunkstandard bilde die Grundlage der vernetzten Wirtschaft und Gesellschaft, betonte Berg. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion