Haley Radford, Dozentin für darstellende Kunst und Künstlerin, auf dem Shen Yun Chinese Spectacular am Samstag Nachmittag im Londoner Royal Restival Theater. (Debbie Mumford/ET)

„Die Performances hatten sehr hohen Standard“, sagt Dozentin für darstellende Kunst

Von und 26. Februar 2008 Aktualisiert: 26. Februar 2008 23:01

LONDON/Großbritannien. Haley Radford, Dozentin für darstellende Kunst und Künstlerin, sagt Shen Yun Chinese Spectacular, momentan auf der Bühne der Londoner Royal Festival Hall zu sehen, gab ihr Inspirationen die sie mit in den Klassenraum bringen wird. Sie möchte mit ihren Schülern eine Show basierend auf Disneys Mulan aufführen. „Es ist eine traditionelle chinesische Geschichte und deshalb wollte ich her kommen und ein paar Inspirationen bekommen“, sagte sie.

„Die traditionellen Erzählungen die hier heute gezeigt werden, wie sie durch den Tanz vermittelt werden, das ist sehr eng mit dem verbunden was ich hoffentlich mit meinen Schülern aufführen werde – also war es fantastisch.“

Radford kommentierte die Qualität des Shen Yun Spectacular. „Ich finde die Vorstellung heute abend war fantastisch, wirklich gut, pulsierend und bunt, facettenreich. Die Geschichte wurde sehr gut erzählt – es war sehr klar.” Sie hatte sich schon vor einigen Jahren eine Show der Divine Performing Arts-Künstlergruppe angesehen. Sie sagte, es sei interessant gewesen zu sehen wie die Tanztruppe sich verbessert hat.

„Es war schön zu sehen wie die Aufführung vervollkommnet wurde. Die Show lief sehr glatt ab und war außerordentlich gut zusammengestellt, die Aufführungen haben einen extrem hohen Standard.” Es sei wunderbar die traditionellen chinesischen Tänze zurück zu bringen. „Ich habe eine Botschaft von Frieden, Verständnis und Rücksicht aus der heutigen Show mitgenommen,“ sagte sie.

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Shen Yun – Chinese Spectacular ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

Auch in Deutschland und Österreich können Sie die beliebte und erfolgreiche Show auf ihrer Welttournee besuchen. Kartenbestellungen über www.ticketonline.com (D) und www.stadthalle.com (Ö)

Die Tourdaten:

Belgien

Antwerpen 26.02.2008 um 20:00 Uhr

Antwerpen 27.02.2008 um 15:00 Uhr

Antwerpen 27.02.2008 um 20:00 Uhr

Frankreich

Paris 29.02.2008 um 20:00 Uhr

Paris 01.03.2008 um 15:00 Uhr

Paris 01.03.2008 um 20:00 Uhr

Paris 02.03.2008 um 15:00 Uhr

Deutschland

Berlin 14.03.2008 um 20:00 Uhr

Berlin 15.03.2008 um 15:00 Uhr

Berlin 15.03.2008 um 20:00 Uhr

Berlin 16.03.2008 um 16:00 Uhr

Hamburg 17.03.2008 um 20:00 Uhr

München 18.04.2008 um 20:00 Uhr

München 19.04.2008 um 15:00 Uhr

Österreich

Wien 06.03.2008 um 19:30 Uhr

Wien 07.03.2008 um 19:30 Uhr

Info: www.shenyun.eu



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion