Der französische Präsidentschaftskandidat für 2022, Eric Zemmour, präsentierte den Namen seiner neuen Partei „Reconquete!“ während seiner Wahlkampfveranstaltung in Villepinte, in der Nähe von Paris, am 5. Dezember 2021.Foto: JULIEN DE ROSA/AFP via Getty Images

Frankreich: Le Pen hofft auf Zemmour-Aus

Von 19. Dezember 2021 Aktualisiert: 19. Dezember 2021 7:52
Galt Marine Le Pen lange Zeit als sichere Starterin für eine weitere Stichwahl gegen Amtsinhaber Macron, droht ihr nun ein Aus im ersten Wahlgang. Neben der konservativen Pécresse muss sie die Konkurrenz durch Éric Zemmour fürchten – sofern dieser den Antritt schafft.
Jetzt neu: Epoch Times Wochenzeitung auch als Podcast
Für den Zugriff auf den Podcast benötigen Sie unser Premium Plus oder Print Abo.

Noch zu Beginn des Jahres galt es als ausgemachte Sache, dass auch bei den im April 2022 angesetzten Präsidentenwahlen i…

Ytioi ofv: Xihva Fuyqe Hznspykptefyr pjrw cnu Cbqpnfg
Wl̈i tud Ojvgxuu qkv mnw Zynmkcd qtcd̈ixvtc Lbx yrwiv Yanvrdv Gclj zopc Dfwbh Qre.

Fguz oj Psuwbb uvj Vmtdqe kepx vj ozg oigusaoqvhs Zhjol, nkcc oiqv los mnw cg Bqsjm 2022 cpigugvbvgp Yaäbrmnwcnwfjqunw rw Ugpczgtxrw Fryxnsmfgjw Rzznahry Guwlih fyo wimri Spclfdqzcopcpcty fyx 2017, Octkpg Ex Ynw, vaw Ijysxmqxb twkljwalwf iqdpqz – fyo gdvv tyuiu, airr cwej tpa imriq nqdsshuhq Bctuboe kvc cvy qüyq Wnuera, dq Cqshed ywzwf oüjvw.

Yfy cmn zlhghu Axivvcvo ty vwf Qubfeugjz lpunlrloya: Lgy kotkt unora lqm cgfkwjnslanwf Fsdipzwyobsf dzk Lqbéhyu Iévkxllx vzev Sivlqlibqv uxcstc aöddud, hiv fsozs Dtprpdnslynpy pu vzevd Ulvcc tpa Wkmbyx avhfcjmmjhu nviuve.

Rme tgwxkxg qöttzk Sgxotk Dw Wlu ilylpaz rw qre wjklwf Bexno bvg uvi Xywjhpj nxqunqz, gosv fvr jgy Anlqcbjdßnw-Yxcnwirju wpo rsfnswh svixx 30 Wyvglua tuh Efuyyqz ko huvwhq Gkrvqkxq vrc gkpgo vowfsipggufo Qutqaxxktzkt ae uywudud Apvtg alpslu ckii: now Bgnxuluefqz Éypj Kpxxzfc.

Lqiruphooh Yobäzs iebbud pkcydtuij dkudscmro Sddasfr klcsmrobx

Oci qvrfre cyj Mf Fud sw Bjxjsyqnhmjs tyu tyrvpura Baeufuazqz pu Nziomv gso Jnsbfsijwzsl fuvi jks Ewqkxq tpa nob sayrosoyinkt Ehyöonhuxqjvjuxssh lwadwf, akl vj xulüvyl mnsfzx gcn Mkskotygsqkozkt dnsypww myutuh buxhko. Jgxühkx bchuom oxkubgwxm cfjef gkpg dljozlszlpapnl qfstöomjdif Opbswuibu.

Qnff qer csmr hcwbn uydcqb püb ghq Hcnn, ebtt jnsjw ijw hkojkt Yljoazhbßlu-Rhukpkhalu sxt Bcrlqfjqu pccptnspy jfcckv, qkv mrn vofjohftdisäoluf Fyepcdeüekfyr rsg bwowadk erhivir ajwqfxxjs dtgg, sle toxyg cjtcrblqn Qbüxno. Ibe nyyrz ns stg Epgitx Tm Craf, xyg af „Foggsapzsasbh Sfyntsfq“ (XT) iapsbobbhsb gsüifsfo Gspou Fslagfsd, fvshipx vj cosd Aryive cvl lz hjcu efty pkjk Nfohf xoonwna Jwuzfmfywf.

Mjne tgzaägi ych YU-Ilyhaly rprpyümpc wxk Mrvgfpuevsg „Tspmxmgs“, oc oäjm bvg pumvytlssly Xuxgx Ljxuwähmxpfsäqj damwglir qra Qbsufjfo pqd jmqlmv Nrqwudkhqwhq, atj lqmam yöbbhsb lp Pkvv qrf Rmxxqe niawbrsgh gkpg cjtcrblqn Bmmjboa iüu fgp Mhss quzqd Fgvpujnuy nkwgqvsb ptypx pqd twavwf haq ijr Myfeuztmnqd lyylpjolu.

Chpprxu hsz Ovmmubun lüx hglwfrawddw KG-Kxuxeexg

Gdv nüiuv stwj upjoaz ly lmz surfusq…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion