1.369 Migranten mit Einreisesperre bei Grenzkontrollen aufgegriffen

Epoch Times3. Februar 2019 Aktualisiert: 3. Februar 2019 14:45
Im vergangenen Jahr wurden 1.369 Migranten mit einer Wiedereinreisesperre bei Grenzkontrollen aufgegriffen.

Bei Grenzkontrollen sind im Jahr 2018 insgesamt 1.369 Menschen mit einer Wiedereinreisesperre aufgegriffen worden. Das geht aus Zahlen des Innenministeriums hervor, über die die „Bild am Sonntag“ berichtet. Es handelt sich dabei um Personen, deren Asylantrag zuvor abgelehnt worden ist, und um abgeschobene Migranten ohne Bleiberecht.

236 der aufgegriffenen Migranten haben sich nach ihrer Abschiebung einfach wieder in das nächste Flugzeug nach Deutschland gesetzt. Insgesamt besteht gegen 37.982 Menschen eine Einreisesperre. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN