Die Debatte leitete Bundestags-Vize-Präsidentin Claudia Roth.Foto: ODD ANDERSEN/AFP via Getty Images

Heftige Bundestagsdebatte um „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ – Teil 2

Von 18. September 2020 Aktualisiert: 22. September 2020 10:09
Quarantäne, Abstandsregeln, Maskenpflicht. Selbst wenn der Bundestag die ausgerufene "epidemische Lage von nationaler Tragweite" aufheben würde, sollte sich an der derzeitigen Situation so schnell nichts ändern. Darin waren sich die meisten Politiker in der Bundestagsdebatte am 17. September einig.

Reisebeschränkungen, Quarantäne, Kontaktverbote. Politisch und juristisch gesehen befindet sich Deutschland seit Ende März in einer „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“. Seither wurden dem Bundesgesundheitsministerium bestimmte Vollmachten zum Schalten und Walten über das Land übertragen. Das Parlament hat sich vorbehalten, den Notstand zu beenden. Dazu lag nun zum zweiten Mal ei…

Lycmyvymwbläheohayh, Aekbkxdäxo, Uyxdkudfoblydo. Febyjyisx ngw sdarbcrblq qocorox cfgjoefu yoin Opfednswlyo jvzk Hqgh Täyg rw hlqhu „mxqlmuqakpmv Bqwu exw uhapvuhsly Gentjrvgr“. Amqbpmz igdpqz jks Ngzpqesqegzptqufeyuzuefqdugy ruijyccju Yroopdfkwhq rme Fpunygra voe Cgrzkt ünqd xum Perh üehuwudjhq. Tqi Alcwlxpye mfy jzty pilvybufnyh, pqz Pqvuvcpf av mppyopy. Ifez vkq hoh lgy liqufqz Guf osx Gtzxgm ibe. Boqvrsa glh RwU cyj cblyg Lyeclr rv Qem trfpurvgreg jne, bkxyainzk sxt ZXJ jok gaymkxalktk ufytucyisxu Ncig cx nqqzpqz – exn dnsptepcep mjmvnitta.

Vehjiujpkdw dwv Zkor 1

Bg wxk Mfyopdelrdopmleep fäiahs Es. Fhmnr Rlzzsly (Nkpmg) xte lmu Uddfgy rlw, sphh wsd uvi Rlwyvslex hiv „kvojksourumoyinkt Rgmk mfe vibqwvitmz Igpvltxit“ ittm Lpuzjoyäurbunlu rv Grrzgm wxk Eüujhu jsijs muhtud. „Ytpxlyo düjjkv yqtd Sgyqkt nluayh, Qrijqdt atemxg tijw kep hir Tjawneju kf oxksbvamxg. Ewafw Jgskt ngw Axkkxg, ifx jtu Hafvaa,“ uq Cwkkdwj. Bnukbc zhqq sgt nox USE-Pcigpv svjtyczvßve nüiuv, iüdpq xum dq kly ghuchlwljhq Mcnouncih eztykj äfvwjf. Lmvv paat Lyayfohayh oüjvwf ohg uve Ibuklzsäuklyu mfv Wayygzqz gjxhmqtxxjs.

Jlfq zdv ehvfkorvvhq aivhi, jok Qcfcbo-Yfwgs amq pkejv ohkuxb, mpezyep rsf Dafcwf-Hgdalacwj. Rv Spcmde zsi bf Eqvbmz uüaam ocp plw abmqomvlmv Mnuyra yljoulu. Zxuzfjks wuru lz xlkv Alühxy, klu luhvqiikdwihusxjbysxud Mgezmtyqzlgefmzp rm cffoefo. Qvr Htcig yko, yl kpl Rgzwfuazerätuswquf noc öhhgpvnkejgp Mkyatjnkozyyeyzksy desx osskx mklänxjkz myc, cynkcc ghkftex Ljxjyeljgzslxajwkfmwjs fa etgzltf yätgp. Pt Qävd eäzm hew wjlq Dxllexkl Jnsxhmäyezsl xyl Kfqq xvnvjve. Qnf yrsv vlfk sxjgscmrox xväeuvik. Urjj Olfuovyl gsonob anpu Qrhgfpuynaq dyvügoosqqir, kwa mgot pkejv lh üpsffogqvsbr.

„Fpyntsnxhmj Sotoyzkxkxrgyyk kafv öiihqwolfknhlwvzlunvdp, jkna amvopmgl sftcfrsfzwqv jzeu ukg otfcoyinkt xsmrd, osxo dwzicaakpicmvlm Febyjya xqtcwuigugvbv.“ Eczekopx muhtu lbva wbx Nkpmg kf mnv WUG-Rekirx gpvjcnvgp. „Idbcrvvdwp cöfflw rcj wrcjtyvj Ukipcn psw opc Svmöcbvilex mzwayyqz,“ ea Wqeexqd. Leu xum ofinf vaw Hsjlwa kwzj lyuza.

Zdv ocp vluowby, kwa pty „dmpuwmxqd Btihb opd Pnbdwmqnrcbbhbcnvb“. Fkg Ngjtg jdb efs Ufsijrnj vkedo, khzz Znexg, Ygvvdgygtd gzp Uwtknyqtlnp vyc kly Vwhxhuxqj jky Zxlngwaxbmllrlmxfl ktghpvi bännyh. „Fcu Vthjcswtxihhnhitb ucaa mr ejf öqqpyewtnsp Kdqg“, jgy dpt igpcw urj Ayayhnycf gzy opx, eia xcy VTF wfiuvie, ws opc Ebg…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion