Iraner fordert in Bank seine sofortige Ausreise in sein Heimatland

Epoch Times1. Juni 2018 Aktualisiert: 1. Juni 2018 18:45
Ein mit einem Schlagstock bewaffneter Iraner lief heute in eine hessische Bankfiliale und fordert seine sofortige Ausreise in sein Heimatland.

Ein 25-jähriger Asylbewerber stürmte am Mittwoch in eine Bankfiliale im südhessischen Michelstadt und forderte seine sofortige Ausreise in sein Heimatland. Der aus dem Iran stammende Ayslwerber betrat die Bank mit einem Schlagstock in der Hand und forderte alle Mitarbeiter auf nach draußen zu gehen.

Die Polizei konnte ihn nach rund 30 Minuten festnehmen. Kunden befanden sich nicht in der Filiale.

Der Aufenthaltsstatus des Mannes sei der WELT zufolge noch unklar und müsse ermittelt werden. (rm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN