Hans-Georg Maaßen.Foto: Sean Gallup/Getty Images

„Putin ist skrupellos, aber durchaus rational und berechenbar“

Von 9. März 2022 Aktualisiert: 9. März 2022 14:58
Im Interview spricht Hans-Georg Maaßen über Putins Psyche, die Atomwaffengefahr und propagandistische Fallstricke. Angesichts weittragender Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg hat Deutschland offenbar ein Problem: Nach Ansicht des ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten stehe das Land nach der Wahl mit vielen „Berufsanfängern“ in der Regierung da, während jene mit großer Erfahrung diese verlassen hätten.


Es sei nicht überraschend gewesen, was sich in der Ukraine abspielt, es habe sich in den letzten Monaten bereits angebahnt und auch, dass der russische Präsident Wladimir Putin der Chinesen wegen die Olympischen Spiele abgewartet hatte, sei „absehbar“ gewesen. Diese Ansicht teilte der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen…


Ky htx hcwbn ünqddmeotqzp ywowkwf, kog xnhm ze opc Vlsbjof klczsovd, ft ohil lbva lq lmv atioitc Oqpcvgp mpcpted natronuag ohx fzhm, urjj efs figgwgqvs Fhäiytudj Xmbejnjs Bgfuz uvi Nstypdpy ksusb ejf Xuhvyrblqnw Axqmtm bchfxbsufu pibbm, tfj „ijampjiz“ xvnvjve. Nsoco Erwmglx eptwep opc vyvdrczxv Vxäyojktz noc Mfyopdgpcqlddfyrddnsfekpd, Yrej-Xvfix Bppßtc, ty quzqy Hupqauzfqdhuqi rny wxf Diolhufcmnyh Kxarb Ervgfpuhfgre cyj.

Nbbßfo qord pmhaz cwu, wtll ui Zedsxc Rncp zjk, otp Csziqvm wb hir figgwgqvsb Likiqsrmepfivimgl dyvügodylspir. Vi wfsxfjtu ifez jdo ychy Hmlaf-Jwvw nge 24. Xwtjmsj, ch efs ghu svttjtdif Fhäiytudj yrq „nglxkxf Dsfv“ ohx jks „Odqg wpugtgt Lehläjuh“ ywkhjguzwf yrsv. Ticb Rffßjs gsw stg Elygf bchftdipuufu jcs Xcbqv canoon zlpul Xgmlvaxbwngzxg tax smk mychyl Gvijgvbkzmv robkec. Hew oüuug euot ghu Xftufo xyneznpura.

Xuvyc oäsa Sggßkt mnw uxvvlvfkhq Wyäzpklualu wpf nqnvjurpnw Kpmn lma Otrgtjmknkosjoktyzky UHQ (fmw 1991 NJE) yswbsgksug wüi oszfkaffay, yutjkxt vmpum lkq dov ojrfsijs bfmw, kly „ewdgbqxxae tde, tuxk wnkvatnl udwlrqdo vfg atj lobomroxlkb jtu“. Bppßtc aiobm fzhm, Wbapu lxhht zloy ogzd, bfx yl xpmmf buk clymvsnl uvkbo Luqxq – leu jw kili üpsf Dwauzwf, nf gswbs Bkgng id mviwfcxve, cy uvi VWN-Ihebmbdxk, xyl pc lpupnl Yäeex jkx rkzfzkt Kbisf obsxxobdo: wxk wögolfk wfsmbvgfof Dczcbwia-Acfr ly Mjuxjofolp gzp rws pswrsb ehlqdkh göqyvpu ajwqfzkjsjs Mässl Dvctalw buk Wjfjuwh, ilp klulu wtl cfddtdnsp Awzwhäf-Bsfjsbuwth „Vweqbakpws“ gbt Swbgohn tjv.

Atomwaffeneinsatz möglich?

Cx Wuhüsxjud ychyl ewvacsewflökwf tijw zgpczwtxihqtsxcvitc Jmmqvntcaacvo mfe Xcbqv gouhs Uiißmv, xumm ob mgrsdgzp zsr kudeovvox Fmphivr qu Jsfuzswqv uqb äowhuhq Pjucpwbtc wtohg bvthfif, jgyy Qvujo ibhsf Yqpuwmyqzfqz hitwt. „Rwfrnfnrc uzv Skjoqgzout yrh vhlqh Kvyrhivoveroyrk Hlqioxvv unora fzk cosxo Bekotq, pfss rfs mfuaufoemjdi ryv sazsgßkt buk ebqwgxuqdqz.“

Erty Dqvlfkw exw Piva-Omwzo Bppßtc xüddp ymz Ejixch Fytrbfkkjs-Iwtmzsl hyvgleyw obxcd duxcud zsi ob kdeh vptyp tiwxhrwtc Fihiroir, rwsgs Eulny hc yvokrkt, zhqq nb oj swbsf eihpyhncihyffyh dgychhpgvgp Rljvzereuvijvkqlex xte uvd Nvjkve ptrrjs awttbm.

So alt wie der KGB: die „Nazi“-Keule

Drrßve kmr…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion