Schlagwort

Xi Jinping

">

Von Corona-Schuld ablenken: Chinas „Maskendiplomatie“ in Europa nutzt Versagen der EU aus

Als „Maskendiplomatie“ bezeichnen internationale Medien die Charmeoffensive des Regimes in Peking gegenüber mehreren Corona-geschädigten Staaten in Europa. Kritiker meinen, China wolle so von... Mehr»
">

Chinesische Spitzenfunktionäre besuchen Wuhan

Teil I Hintergrund: Xi Jinping, der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas, besuchte am 10. März 2020 das Epizentrum des neuartigen Coronavirus in Wuhan. Vor Xis Ankunft in einer... Mehr»
">

Menschen lesen vorgegebene Propaganda-Skripte für TV-Interviews ab

In vielen Fernsehinterviews in China liest der Befragte aus einem vom Journalisten vorbereiteten Skript vor, um sicherzustellen, dass die Aussage eines jeden mit den Richtlinien der kommunistischen... Mehr»
">

China-Experte: „Das chinesische Regime ist das Problem, nicht die Lösung“

Viele Experten sind sich einig: Die von China ausgelöste Pandemie ist ein "Weckruf" für den Westen und Grund genug, Eingeständnisse vom kommunistischen Regime zu fordern. Mehr»
">

Ex-US-Regierungsberater: „Westen sollte China für Schaden durch Coronavirus zur Rechenschaft ziehen“

Das kommunistische Regime in China "macht uns im wahrsten Sinne des Wortes krank", so US-Regierungsberater a. D. Joseph Bosco. Die angemessene Wiedergutmachung für den Schaden durch das Coronavirus... Mehr»
">

Nigel Farage: „Präsident Xi ist nicht unser Freund“ – Westen soll Beziehungen zu China überdenken

Der als einer der Väter des Brexit geltende frühere EU-Abgeordnete Nigel Farage hat in „Newsweek“ dafür plädiert, die Konsequenzen daraus zu ziehen, dass die Politik des totalitären Regimes... Mehr»
">

Pandemie: Erster Fall am 17. November – China hätte 95 Prozent der Infektionen verhindern können

Nachdem das Regime in Peking erst Ärzte mundtot gemacht und weggesperrt hatte, die vor einer Ausbreitung des Coronavirus warnten, hieß es offiziell, der erste Fall in China sei am 8. Dezember 2019... Mehr»
">

Chinas Propaganda nimmt Fahrt auf: Medizinisches Team nach Italien entsandt

China will sich auf der Weltbühne mittels Propaganda als "Retter der Welt" porträtieren. Und das, obwohl das Fehlverhalten der Kommunistischen Partei Chinas zu Beginn der Epidemie zu der weltweiten... Mehr»
">

Coronavirus: China und Iran lenken mit Verschwörungstheorien gegen USA von eigenem Versagen ab

Während das Regime in Peking sich selbst dafür feiert, die Ausbreitung des Coronavirus angeblich eingedämmt zu haben, schießt sich die staatliche Propaganda in China und im Iran auf die USA ein.... Mehr»
">

Corona: Chinas Regime inszeniert mit Xis Reise nach Wuhan politische Show

Chinas positive Propaganda rund um den Coronavirus ebbt nicht ab. Am 10. März besuchte Chinas Staatschef Xi Jinping das Epizentrum des Virus-Ausbruchs in Wuhan. Mittels Videokonferenz sprach er mit... Mehr»
">

Coronavirus: Appell der KP Chinas an „Dankbarkeit“ der Bürger von Wuhan wird zum Eigentor

Der erst Anfang des Jahres nach Wuhan entsandte Sekretär der KP Chinas, Wang Zhonglin, rief im Vorfeld des Besuches von Machthaber Xi Jinping die dortige Bevölkerung zur Dankbarkeit für den Umgang... Mehr»
">

Covid-19: China geht mit positiven Meldungen in die Propaganda-Offensive

Chinas staatlicher Propaganda-Apparat besitzt eine schier grenzenlose Macht, wenn es um die Verbreitung gewünschter "Wahrheiten" und Leitlinien geht. Weltweit hört man davon, dass die Zahl an... Mehr»
">

Studie belegt: Begriff „Coronavirus“ wurde in China schon zu Beginn der Epidemie im Internet zensiert

Chinas Internetzensur im Zusammenhang mit dem Coronavirus-Ausbruch begann bereits im Dezember, wie eine Studie zeigt. Social-Media-Plattformen zensierten bestimmte Keywörter bereits einen Tag nach... Mehr»
">

Einwohner Pekings in Sorge vor hoher Ansteckungsgefahr des Coronavirus

Die Coronavirus-Epidemie hat Peking erreicht. Lebensmittelknappheit, leere Straßen und Angst prägen teilweise das Alltagsleben in der Hauptstadt. Die Behörden reagieren mit Quarantäne für... Mehr»
">

Politik-Expertin Prof. Brady warnt: Einfluss der KP Chinas ist eine Bedrohung für die Welt

Anne-Marie Brady erklärt, warum der Einfluss der Kommunistischen Partei Chinas eine Bedrohung für die Welt darstellt. Die Politik-Expertin betont auch: Der Westen habe es nicht geschafft, die KP... Mehr»
">

„Eine Frage der nationalen Sicherheit“: China gibt neue Sicherheitsvorschriften für Bio-Labore bekannt

"Um die Gesundheit der Menschen zu schützen", so Xi Jinping, müsse die Biosicherheit in die nationale Sicherheit integriert werden, es müssten Biosicherheitsgesetze entworfen und ein nationales... Mehr»
">

Die Kommunistische Partei Chinas steht vor ihrer größten Krise seit SARS

Der Ausbruch des Coronavirus stellt die Kommunistische Partei Chinas vor große Probleme. Die Parteimitglieder fürchten, die Legitimität der Herrschaft der Partei zu verlieren. Kann Xi Jinping die... Mehr»
">

Coronavirus: Der 8. Februar ist ein kritisches Datum – Einige hohe Beamte am Coronavirus gestorben

Sobald Krankenhauspersonal infiziert ist, bedeutet das, dass die Infektionskrankheit außer Kontrolle geraten ist, sagen Experten – der Coronavirus hat Peking erreicht. Wenn die Inkubationszeit 10... Mehr»
">

Bericht: Peking entwickelt neue Taktiken zur Beeinflussung globaler Medien

Die US-amerikanische NGO Freedom House beklagt: Die KP Chinas habe zu "verdeckten und korrupten Taktiken" sowie "Nötigungs- oder Zwangstaktiken" gegriffen, um ihre Version von den Geschehnissen in... Mehr»
">

Chinas KP will Bibel und Koran „sozialistisch“ umschreiben

Was progressive Theologen im Westen seit Jahrzehnten durch Lehre und Dialog anstreben, will die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) nun per staatlicher Anordnung erzwingen: nämlich eine Neufassung... Mehr»