709 Abgeordnete fliegen ohne Klimaabgabe zu Kramp-Karrenbauers Vereidigung nach Berlin

Epoch Times24. Juli 2019 Aktualisiert: 24. Juli 2019 14:22

Der Bundestag bucht bei Flugtickets für Abgeordnete keinen Klimaausgleich.

„Derzeit findet für diese Reisen keine Kompensation des CO2-Ausstosses statt“, teilte die Bundestagsverwaltung auf Nachfrage der „Bild“ mit.

709 Bundestagsabgeordnete wurden am Mittwoch für die Vereidigung von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zu einer Sondersitzung nach Berlin gerufen.

Die Kosten für die An- und Abreise sind im Budget des Bundestags enthalten, Flüge für Mandatsreisen müssen nicht vorab angemeldet werden. Die Reisen organisieren die Abgeordneten über das Reisebüro des Bundestages. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion