Widerstand gegen 5G: Unsinnige Blockade oder ernste gesundheitliche Warnung?

Binnen weniger Jahre haben wir fantastische Fähigkeiten erhalten, die das Leben anscheinend einfacher machen: das Herunterladen von Videos, das Senden von Bildern, das Surfen durch das Internet und... Mehr»

Keine Chemo, kein Krebs: Neue Behandlung vernichtet Anzeichen von Brustkrebs in 11 Tagen

Etwa jede achte Frau hat in ihrem Leben mit Brustkrebs zu kämpfen und trotz enormer medizinischer Fortschritte galt Krebs bisher offiziell als unheilbar - bisher! Mehr»

Epidemiologe Wichmann: Höheres Gesundheitsrisiko durch Fahrverbote

"Wenn nach einem Fahrverbot mehr Menschen einem Gesundheitsrisiko ausgesetzt sind als vorher, kann man das doch nicht verantworten!," so Heinz-Erich Wichmann. Mehr»

Vermehrt Krätzefälle in Österreich und Deutschland

Im Allgemeinen Krankenhaus in Wien melden sich aktuell täglich 20 Personen mit dem Verdacht auf Krätze. Experten warnen in einem NDR-Bericht, dass die Krätze in Deutschland weiter auf dem Vormarsch... Mehr»

Gegen Hörverlust: WHO will gegen zu laute Musik bei Smartphones und MP3-Playern vorgehen

Mit neuen Richtlinien will die WHO Hörschäden bei jungen Leuten vermeiden, die sich über Smartphones oder MP3-Player mit Musik zudröhnen. Demnach laufen weltweit 1,1 Milliarden junge Menschen... Mehr»

DDG schränkt Zusammenarbeit mit Klöckner ein: Freiwillige Vereinbarungen zur Reduzierung von Zucker und Fett scheitern

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft hat die Strategie der Bundesregierung zur Reduzierung von Zucker, Salz und Fett in Lebensmitteln scharf kritisiert. Mehr»

Erhöhtes Sterberisiko: Konsumenten von Fertiglebensmitteln leben riskant

Wer häufiger stark verarbeitete Lebensmittel zu sich nimmt, hat ein erhöhtes Sterberisiko. Das lässt eine französische Langzeitstudie mit mehreren zehntausend Menschen vermuten. Mehr»

Kakaopulver im Test: Nestlé Nesquik fällt durch

"ÖKO-TEST" prüfte 13 kakaohaltige Getränke, das Ergebnis: Sieben Marken schließen mit "gut" ab, eine mit "sehr gut". Ein Kakao war "ungenügend". Zuviel Zucker und Mineralölrückstände im... Mehr»

Widerstand in der SPD: Geplante Studie zu Folgen von Abtreibungen ist unnütz

SPD-Gesundheitspolitikerin Mattheis bestreitet ein Post-Abortion-Syndrom, also eine Belastungsstörung nach einer Abtreibung. Studien dazu seien unnötig. Mehr»

Lange schlafen verlängert das Leben

Wer länger schläft, hat weniger vom Leben? Nicht unbedingt. Schwedische Schlafforscher fanden heraus, dass regelmäßiges Ausschlafen die Lebenserwartung erhöhen kann. Mit anderen Worten: Schlafen... Mehr»

Gefahrenmeldung aufgehoben: Blaues Wasser in Heidelberg trinkbar

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis hatte vor verunreinigtem Trinkwasser gewarnt. Kurz darauf hob es den Alarm wieder auf. Blaues Wasser ist scheinbar in Ordnung ... Mehr»

Bauer fordert Schmerzensgeld wegen Monsanto-Herbizids

Wegen Gesundheitsschäden fordert ein Franzose mehr als eine Million Euro Schadenersatz von Monsanto. Mehr»

Lebensrettender Trick: Was tun, wenn Sie ersticken und niemand in der Nähe ist?

Es heißt, Ersticken ist ein qualvoller Tod. Zum Glück gibt es einige Tricks, die helfen können, blockierte Atemwege wieder freizumachen, der bekannteste ist der Heimlich-Handgriff. Aber was tun... Mehr»

9 Lebensmittel aus China, die Sie nicht kaufen sollten

Lebensmittel, die im Trend liegen, werden von den Konsumenten selten hinterfragt. Warum bei chinesischen Produkten Vorsicht geboten ist und wovon Sie lieber die Finger lassen sollten, erfahren Sie... Mehr»

Schnitzel mit Pommes, Chicken Nuggets, Burger: Wissenschaftler kritisieren Kindergerichte

Rund vier von fünf Kindergerichten in deutschen Restaurants seien aus ernährungswissenschaftlicher Sicht schlecht für den Körper, erklären Forscher. Restaurantketten wurden nicht berücksichtigt.... Mehr»

Spahn sorgt mit Äußerungen zu Krebsbehandlung für Irritationen

"Es gibt gute Chancen, dass wir in zehn bis 20 Jahren den Krebs besiegt haben." Erklärt Gesundheitsminister Jens Spahn. Die Branche widerspricht – der Zeitraum mache falsche Hoffnungen. Mehr»

„Gesundheitsgefährdende Politik“: Foodwatch fordert Ende der Klüngelei von Politik und Lebensmittellobby

Die Organisation Foodwatch wirft der Bundesregierung eine "gesundheitsgefährdende Politik" vor. Mehr»

Was sind die Voraussetzungen für Lebendorganspenden?

Wer zu Lebzeiten ein Organ spenden will, hat Anspruch auf eine umfassende Aufklärung über mögliche Risiken. Mehr»

BGH zu Organspenden: Ärzte müssen umfassend aufklären

Mehrere hundert Menschen spenden jedes Jahr eine Niere an ihnen nahe stehende schwerkranke Menschen. Über Risiken müssen potenzielle Spender vollständig aufgeklärt werden. Karlsruhe stellt hier... Mehr»

Krebsfrei – und dann? Langzeitfolgen von Tumortherapien

Krebstherapien bringen seit Jahren Behandlungserfolge. Doch nach einer überstandenen Erkrankung werden viele Menschen von Spätfolgen geplagt. Kinder trifft es besonders häufig. Mehr»