Koalition schnürt Milliardenpaket für die Pflege

Viele Bundesbürger machen sich Sorgen um eine gute Betreuung in Pflegeheimen. Denn oft sind Mitarbeiter am Limit oder schon darüber hinaus. Die Regierung will gegensteuern - wie schnell kommt das... Mehr»

In vielen alkoholfreien Bieren findet sich der Unkrautvernichter Glyphosat

Rückstände des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat finden sich in vielen alkoholfreien Bieren. Das ergab eine Untersuchung von Stiftung Warentest von 20 alkoholfreien Bieren. Mehr»

Müller mahnt geringeren Fleischkonsum an: Getreide und Soja sollte Menschen ernähren statt Schlachtvieh

"Es besorgt mich, dass zu viel Getreide und Soja als Tierfutter verwendet wird, anstatt Menschen zu ernähren", sagt Entwicklungsminister Gerd Müller. Mehr»

Ist das Kunst oder kann man das essen?

Nun, die Antwort lautet "Ja." Als ihr Sohn sich nicht so recht mit gesundem Essen anfreunden konnte, musste sich diese Mutter etwas einfallen lassen und tat es auf höchst kreative Weise. Nachdem sie... Mehr»

Ignorieren Sie diese Anzeichen von Brustkrebs nicht – gehen Sie gleich zu Ihrem Arzt

Wenn Sie eine Frau sind, besteht das Risiko von ungefähr eins zu acht, dass Sie im Laufe Ihres Lebens an Brustkrebs erkranken. Daher ist es sehr viel wert, genau zu wissen, wie Sie Ihr Risiko... Mehr»

England und die Digitalisierung: Schüler beschweren sich über analoge Uhren

Schüler in England beschwerten sich bei Prüfungen darüber, dass es im Prüfungsraum keine digitalen Uhren gab – sie konnten die analogen Uhren nicht mehr gut lesen. Die Schulen reagierten. Mehr»

DRK ruft Migranten zur Blutspende auf – Das Blut von Deutschen ist oft nicht kompatibel

Das DRK in Düsseldorf braucht mehr Blut von Migranten, sonst werde es zu Engpässen bei der Behandlung von Asylsuchenden in medizinischen Notfällen kommen, warnt ein Arzt. Mehr»

Ärztetag stimmt mit großer Mehrheit für Ausbau von Onlinesprechstunden

Der Deutsche Ärztetag hat einen Ausbau von Fernbehandlungen beschlossen. Die 250 Mediziner stimmten dafür, dass eine Beratung und Behandlung künftig ausschließlich über elektronische... Mehr»

Deutsches Grundwasser stark mit Nitrat belastet

Das Grundwasser in Deutschland ist vielerorts zu stark mit Nitrat belastet. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission hervor, über den die Zeitungen der Funke Mediengruppe berichten. Mehr»

Schwierige Themen im Fokus des Ärztetags in Erfurt

Die Eröffnung wird feierlich, bei einigen Themen dürfte es dann aber nicht so harmonisch zugehen: Beim Ärztetag muss sich der neue Minister Spahn auf Kritik gefasst machen. Mehr»

Patientenbeauftragter: Patienten brauchen mehr Arzt-Informationen

Aus der Sicht des neuen Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Ralf Brauksiepe (CDU), ist Transparenz über das ärztliche Geschehen "von zentraler Bedeutung". Mehr»

Patienten schlagen zu: Jeder vierte Arzt war Opfer von Gewalt

In Deutschland wurden im letzten Jahr durchschnittlich jeden Tag 288 Ärzte körperlich attackiert und 2.600 beleidigt. Generell habe der Respekt vor Ärzten in den letzten Jahren deutlich abgenommen,... Mehr»

Ärzte-Präsident: Webcam-Behandlung in zwei Jahren bundesweit möglich

Der Präsident der Bundesärztekammer, will auf dem Ärztetag in Erfurt das Ende des ausschließlichen Fernbehandlungsverbots durchsetzen. Mehr»

Streit um Werbeverbot für Abtreibungen – Spahn: Regierungsgespräche „sehr schwierig, aber konstruktiv“

Im Koalitionsstreit um das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche gibt es nach Angaben von Gesundheitsminister Spahn weiter keine Einigung. Die bisherigen Gespräche innerhalb der Bundesregierung... Mehr»

Schottlands neue Alkoholpolitik könnte Vorbild werden

Der in Schottland eingeführte Mindestpreis für Alkohol könnte nach Ansicht von Suchtexperten ein Vorbild für Deutschland sein. In Schottland gilt seit dem 1. Mai ein Mindestpreis für Alkohol. Mehr»

Suchtexperten beklagen „unverhältnismäßig niedrige Preise“ für Alkohol in Deutschland

"Wer den Alkoholkonsum reduzieren will, muss dafür sorgen, dass die in Deutschland unverhältnismäßig niedrigen Preise für alkoholische Getränke angehoben werden", sagt Raphael Gaßmann,... Mehr»

Ärzte vor Öffnung für mehr Fernbehandlungen

Wenn Patienten zu einem Arzt wollen, kommen sie in die Praxis - so ist es üblich. Ginge vieles nicht auch per Mail oder Video? Dafür dürften Mediziner bald größeren Spielraum bekommen - mit... Mehr»