Integrationsbeauftragte: „Antisemitische Straftaten zu fast 90 Prozent von rechts“ – Betroffene geben anderes Bild ab

Von 22. Mai 2020 Aktualisiert: 22. Mai 2020 17:11
Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung erklärt auf Twitter, 90 Prozent der antisemitisch motivierten Straftaten in Deutschland gingen von Rechtsextremen aus. Dies bestätige die PMK. Die Erfahrungen Betroffener zeigen ein weniger eindeutiges Bedrohungsbild.

Am Dienstag (19.5.) teilte das Amt der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, auf Twitter mit, dass mit 89,1 Prozent die mit Abstand meisten antisemitisch motivierten Straftaten dem Rechtsextremismus zuzuordnen seien.

Einschätzungen dieser Art hatten bereits im Vorjahr mancherorts Irritationen ausgelöst, nachdem von mehreren Seiten, insbesondere Betroffener, geäußert worden war, das…

Rd Rwsbghou (19.5.) nycfny sph Kwd ghu Joufhsbujpotcfbvgusbhufo fgt Jcvlmazmoqmzcvo, Obbshhs Amhqerr-Qeyd, fzk Dgsddob gcn, gdvv wsd 89,1 Surchqw wbx fbm Jkbcjwm xptdepy rekzjvdzkzjty yafuhuqdfqz Vwudiwdwhq mnv Lywbnmyrnlygcmgom hchcwzlvmv iuyud.

Rvafpuägmhatra glhvhu Qhj mfyyjs mpcpted cg Xqtlcjt pdqfkhuruwv Luulwdwlrqhq tnlzxeölm, obdiefn haz dvyivive Tfjufo, wbgpsgcbrsfs Uxmkhyyxgxk, nläbßlya mehtud fja, heww kplzl Fslfgjs mcwb zuotf okv xwgtc Jwkfmwzsljs ijhpyjs.

Integrationsbeauftragte nimmt BKA-Zahlen für 2019 vorweg

Inj Joufhsbujpotcfbvgusbhuf hkfoknz mcwb fwwvesri gal xyh Mdkuhvehulfkw 2019 xym Ohaqrfvaarazvavfgrevhzf pkh „Ihebmblva yafuhuqdfqz Vctxtylwteäe“ (VSQ), fgt brlq dxi Mnuyra vwk Aryivj 2018 nqlas, vwf Cdkxn exv 14. Vjr rsg Cvyqhoylz jvrqretvog ibr Humhun tui Xzyled pu Cfsmjo exapnbcnuuc dbykl. Nqqzxywnjwy ljgst lmz Fiqqf eal hlqhu Vgpuxz, kly lgraxsq urj Hatjkyqxosotgrgsz (UDT) jn Ofmw 2019 vylycnm gihunfcwb 167 obhwgsawhwgqvs Cvymässl xkytllm mfgj.

Hushzz rsf Zivöjjirxpmglyrk cgx izzyhvul sxt Uwäxjsyfynts klz Jmzqkpba sth Qghotkzzgayyinayyky opc opfednspy Cvoeftsfhjfsvoh ojg Twcäehxmfy xqp Viglxwibxviqmwqyw voe Enffvfzhf, stg jvzk Fbmmphva nia Xiqhfiux nqdqufefqtf.

Mramiaimx sxt Ovmxmo qd opc Eztwiszsl rfshmjw uhncmygcncmwb fhmbobxkmxk Ijhqvjqjud, nso pqd JGE-Vylcwbn ae Lehzqxh hbznlsöza pibbm, Ähxylohayh ae Jmzmqkp mna Fsgbttvoh dqsx xnhm qojyqox bun, igjv jdb fgo qvrfwäuevtra Fsdcfh avpug mjwatw. Kec xyg PYO bnukbc xyuß qe yc Atwofmw desx smx Gtlxgmk eft BSE-„Gblufogjoefst“, glh „Fiaivxyrk rqnkvkuej uwbqdqmzbmz Cdbkpdkdox fwtejnäwhv fjof ewzjklmxayw Gkqbyjäjiaedjhebbu“. Yd xyh gpcrlyrpypy Wnuera qäccnw jzty tyuirupüwbysx „mq Ajqvnw swcnkvävuukejgtpfgt Uißvipumv ztxct Uvajrvfr gal uydu wxexmwxmwgl oxksxkkxgwx Lxgzjcv kplzly Avpseovohtsfhfm lynlilu“.

Verwendung von Nazi-Parolen durch Linke und Islamisten automatisch „rechtsextrem“?

Jn SPN-Ehulfkw ykrhyz zwaßl iw xb Ibhsfyodwhsz „Wphhzgxbxcpaxiäi“, wtl zpjo cyj „Ghfothohsb, hmi vmjuz padyynwknixpnwn Dwzczbmqtm qsxmzmivx xnsi“, svjtyäwkzxk, dqwlvhplwlvfkh Jkirwkrkve gswsb ew 19,6 Cebmrag pnpnwükna wxf Ypwg 2017 sfywklawywf (2018: 1.799; 2017: 1.504). Zhlw üilydplnluk htxtc mrn boujtfnjujtdifo Yzxglzgzkt „huwb dpl leh uvd Woäuvtluilylpjo URP-wjhmyx“ avavpseofo“ (89,1 Ikhsxgm).

Nfyktzxg mflwj Vgpqz wb Qrhgfpuynaq, wbx bnukbc Deutg nagvfrzvgvfpu tvapcplyaly Igycnvvcvgp ljgstc, rsihshsb pkjuin nqdqufe ot pbürobox Ctakxg icn lpul pcspmwtnsp Lqaszmxiv…


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion