Perseiden zaubern Sternenstaub in den Nachthimmel

So schön kann Sternengucken sein: Die Perseiden haben in Teilen Deutschlands für ein Himmelsspektakel gesorgt. Mehr»

Forscherteam entdeckt Planetentrio mit möglicherweise bewohnbarer Welt

Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen hat drei neue Planeten entdeckt, von denen einer womöglich bewohnbar ist. Die im Sternbild Wasserschlange (Hydra)... Mehr»

Klimaangst – Warum? Der Klimawandel astro-physikalisch betrachtet

Wir können überhaupt nicht davon ausgehen, dass irdische Prozesse in sich geschlossen seien, und diese somit durch irdisches, rein physikalisches Denken allein erklärt werden können. Wir müssen... Mehr»

Großer Asteroid verfehlt knapp die Erde

Bis zu 50 Meter groß und eine Sprengkraft von rund 100 Hiroshima-Bomben: Asteriod "2006QV89" wird an unserem Planeten vorbeifliegen. Doch er könnte sich ein weiteres Mal der Erde nähern. Mehr»

Mondgestein verschenkt, gestohlen, verkauft: Apollo-Souvenir offenbart Geheimnisse über All und Erde

Mondgestein wirkt eher unscheinbar, doch für Manche ist es "das wertvollste Material auf Erden". Die Proben, die Apollo-Astronauten seit der ersten Mondlandung vor 50 Jahren vom Erdtrabanten... Mehr»

Sichel statt Vollmond – Am späten Dienstagabend wird ein Teil des Mondes dunkel

Sterngucker dürfen sich auf die nächste Mondfinsternis freuen: In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch ist am Himmel über Deutschland eine partielle, also teilweise Verfinsterung der Mondscheibe zu... Mehr»

Die Gefahr aus dem All: Asteroiden auf Kollisionskurs

Wiederholt haben Asteroiden die Erde getroffen - teils mit verheerenden Folgen. Nun halten Forscher gezielt nach den Objekten Ausschau. Doch wie kann man die Erde vor den kosmischen Geschossen... Mehr»

Nasa will Drohne zu Saturn-Mond Titan bringen

Die US-Weltraumbehörde Nasa will in ihrer nächsten Mission im Sonnensystem eine Art Drohne zum Saturn-Mond Titan fliegen. Die Mission Dragonfly (Libelle) solle 2026 starten und den größten... Mehr»

35.000 Dollar pro Nacht: ISS soll verstärkt Weltraumtouristen beherbergen

Schwerelos für 35.000 Dollar pro Nacht: Ab 2020 soll die ISS verstärkt Touristen beherbergen. Zielgruppe sind nicht nur Superreiche, sondern auch die Wirtschaft. Gibt es bald Werbeclips aus dem All? Mehr»

Deutsche dürfen fernen Expoplaneten und seinem Stern einen Namen geben

Die Deutschen dürfen einem fernen Expoplaneten und seinem Stern einen Namen geben: Ab sofort können Schulklassen, Kindergartengruppen und amateurastronomische Vereinigungen Namensvorschläge für... Mehr»

Forscher entdecken neuen Wasserkreislauf auf dem Mars

Der Mars hatte einst Flüsse und einen großen Ozean, doch ein Sommerloch in der Atmosphäre lässt Wasserdampf entweichen. Forscher sagen, dass der Mars bereits über 80 Prozent seines Wassers... Mehr»

Göttinger Astronomen entdecken erstmals Nova-Überreste in Kugelsternhaufen

Astronomen der Göttinger Universität haben eine Himmelsbeobachtung ihrer Vorgänger im alten China bestätigt. Nach eigenen Angaben vom Montag entdeckten sie zum ersten Mal die Überreste einer... Mehr»

Forscher weisen frühestes Molekül des Universums im All nach

Forscher haben das erste nach dem Urknall entstandene Molekül im All nachgewiesen. Zuvor hatten sie Jahrzehnte nach den Heliumhydrid-Ionen gesucht. Der Nachweis könnte helfen, die frühe Entwicklung... Mehr»

Sensation: Das erste Bild des materieverschlingenden Schwerkraftmonsters

Astronomen ist die erste Aufnahme eines Schwarzen Lochs gelungen. Die Forscher präsentierten das aus Daten des Radioteleskopnetzwerks Event Horizon gewonnene Bild am Mittwoch auf einer... Mehr»

„Oumuamua“: Driftende interstellare Objekte könnten Keimzellen neuer Planeten sein

Interstellare Objekte wie der vor zwei Jahren entdeckte Himmelskörper "Oumuamua" könnten neuen Sternensystemen bei der schnellen Bildung von Planeten helfen. Das zeigt eine Studie von Astrophysikern... Mehr»

Russische Firma entwickelt Weltraum-Waschmaschine

660 Kilogramm dreckige Wäsche fallen jedes Jahr auf der ISS an, doch statt in der Waschmaschine landet die Wäsche im Müll, denn bisher gibt es keine Weltraum-Waschmaschine und offenbar ist Wasser... Mehr»

NASA-Teleskop zeigt: Schmetterling im All bringt Hunderte Baby-Sterne hervor

Ein rotgefärbter Gasnebel in Schmetterlingsform gilt als Geburtsstätte Hunderter neuer Sterne. Dies geht aus einer am Mittwoch (Ortszeit) von der Nasa veröffentlichten Mitteilung hervor. Der... Mehr»

SpaceX-Raumkapsel „Crew Dragon“ im Atlantischen Ozean gelandet

Nach etwa einer Woche im All ist eine US-amerikanische Astronautenfähre von der Internationalen Raumstation ISS zurückgekehrt - wenn auch mit einer Testpuppe statt mit echten Menschen an Bord. Mehr»

Nasa gibt grünes Licht für ersten Testflug von bemannbarer SpaceX-Raumkapsel

Nasa hat grünes Licht für den ersten Testflug einer neuen Raumkapsel des Privatunternehmens SpaceX für bemannte Missionen gegeben. Die Raumkapsel "Crew Dragon" soll am kommenden Samstag zur... Mehr»

Kleiner Meteorit auf Kuba weist radioaktive Strahlung auf

Ein kleiner auf Kuba eingeschlagener Meteorit weist Wissenschaftlern zufolge eine geringe radioaktive Strahlung auf. Teile des Himmelskörpers sollten deshalb auf keinen Fall zu Schmuck verarbeitet... Mehr»