Corona-Lockdown stellt globale Impfstrategie infrage: Weniger Impfungen = weniger tote Babys?

Während im Frühjahr viele Menschen an SARS-CoV-2 erkrankten oder an den Folgen starben, scheint der Lockdown einer Altersgruppe besonders gut zu tun. Daten des amerikanischen CDC zeigen, dass die... Mehr»

Wulff verteidigt Islam-Rede – Macron will „Ghettobildung“ den Kampf ansagen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will einen „aufgeklärten Islam“ erzwingen. So will er der „Separation“ in Teilen der muslimischen Community gegensteuern. Unterdessen äußerte sich... Mehr»

Senioren im Straßenverkehr: Eher Gefährdete statt Gefährder

Senioren bauen die meisten Unfälle zu Fuß. Gleichzeitig müssen sie, sofern sie Auto fahren, höhere Beiträge zur Kfz-Haftpflichtversicherung zahlen. Mehr»

Richter kritisiert Corona-Urteile – Rechtsexperte fordert Aufhebung der epidemischen Lage

Quarantäne, Abstandsgebot und Lockdown, ab April kam die Maskenpflicht dazu. Inzwischen wurden viele Urteile von Verwaltungsgerichten gefällt, die die politischen Maßnahmen untermauern. Nur selten... Mehr»

NRW: Von Regelbetrieb kann nicht die Rede sein – Schulen mit Krisenmanagement unzufrieden

Kaum hat das Schuljahr begonnen, schon sind die ersten Schüler und Lehrer wieder zu Hause. Eine Umfrage, die das Ministerium für Schule und Bildung in Nordrhein-Westfalen erhebt, zeigt die aktuelle... Mehr»

Anteil fehlender Lehrer geringer als befürchtet – Reiserückkehrer und Partys Hauptursache für Corona-Teilschließungen

Seit dem Ende der Sommerferien fehlen im schulischen Regelbetrieb deutlich weniger Lehrer als noch im Sommer befürchtet. Der Anteil der Lehrer, die aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen... Mehr»

Gendersternchen sind kein Teil der amtlichen Rechtschreibung – Potenziell ungültige Wahlunterlagen in Dortmund

Am 12. September findet der Tag der Deutschen Sprache 2020 statt. Der Verein Deutsche Sprache, der den Tag begeht, warnt, dass die Wahlunterlagen von Dortmund potenziell ungültig seien. Entgegen den... Mehr»

Ab 2024 gelten neue Regeln für mehr „Diversität“ in der Filmbranche – „Vielfalt“ als Oscar-Kriterium für „Bester Film“

Sowohl die US-Oscar-Academy als auch die staatliche Filmförderungsgesellschaft für Hamburg und Schleswig-Holstein wollen künftig auch identitätspolitische Vorgaben zur Grundlage von Förderungen... Mehr»

Black Lives Matter: Wir sind trainierte Marxisten

Black Lives Matter ist eine marxistische revolutionäre Bewegung mit dem Ziel, die Vereinigten Staaten in eine kommunistische Dystopie umzuwandeln. Ein Gastbeitrag von "Gatestone Institute". Mehr»

Kann sich die Kirche ändern? Nein, sagen zwei Insider

Während zunehmend über eine Re-Christianisierung Deutschlands debattiert wird, machen die Insider Bettina und Philipp Tropf drauf aufmerksam, dass die Kirche nicht änderbar ist. Der Grund: Die... Mehr»

Kanada: Besorgte Mutter fordert ein Ende der Gender-Ideologie an Schulen

Pamela Buffone aus Ontario, Kanada, ist besorgt über die Art und Weise, wie Geschlechtsidentität in den Schulen unterrichtet wird, insbesondere angesichts der starken Auswirkungen, die dieser... Mehr»

Studie: Kinder stehen Robotern zum Teil skeptisch gegenüber

Norwegische Forscher haben Kinder zwischen 6 und 13 Jahren nach ihrer Einstellung gegenüber Robotern gefragt. Komplexe humanoide Roboter schnitten dabei schlecht ab. Sie machten den Kindern Angst. Mehr»

Privatschulen erfahren starken Zulauf

Allgemeinbildende und berufliche private Schulen in Deutschland erfahren weiter einen starken Zulauf. Ihre Zahl erhöhte sich seit 1992/93 um 80 Prozent auf 5.811 Privatschulen bis zum Schuljahr... Mehr»

Berlin-Demo: „Und plötzlich schlägt dir der blanke Hass entgegen“ – Eine Teilnehmerin berichtet

„Die Medien haben ganze Arbeit geleistet“, berichtete heute eine alleinerziehende Mutter. Die Corona-Maßnahmen haben tiefe Spuren in ihrer kleinen Familie hinterlassen. Aber der blanke Hass, der... Mehr»

Atomtests: Indigene Völker leiden bis heute unter Folgen der Atombomben-Entwicklung

Vor allem auf den Pazifischen Inseln würden indigene Völker noch heute unter den gesundheitlichen, ökologischen und sozialen Folgen des Atomkolonialismus leiden, erklärt die Gesellschaft für... Mehr»

Schwierig für den rot-rot-grünen Berliner Senat: Das geplante Mahnmal für die Opfer des Kommunismus

Nur ein Fotowettbewerb für Berlin? Bis zum 10. August können noch mögliche Standorte für das vom Bundestag beschlossene "Mahnmal für die Opfer des Kommunismus" eingereicht werden. Mit der Aktion... Mehr»

„Vielleicht muss man doch austreten“: Papst-Instruktion empört deutsche Katholiken

Die katholische Kirche hat kaum noch Priester. Deshalb übernehmen immer mehr Nicht-Kleriker Leitungsfunktionen. Doch jetzt sagt der Papst: So geht's nicht! Mehr»

„Sexuell befreit“ – gegen den eigenen Willen: Berlin will Verantwortung für Kentler-Sumpf übernehmen

Ein Gesellschaftsexperiment, genährt von purer Ideologie und gebilligt vom Berliner Senat: Noch heute warten ehemalige Pflegekinder auf Entschädigung, die auf Anraten des 2008 verstorbenen... Mehr»

Das Ende der Dekadenz

Das wichtigste Wirtschaftsmagazin der Welt, der "Economist", sah bereits Ende April die Vor-Corona-Überhitzung der Weltwirtschaft gebrochen. Die Globalisierung sei entschleunigt. Was wir abgeworfen... Mehr»

Geschichtsprofessor: Das Virus wird zukünftiger Schulstoff sein

Was heute Alltag ist, steht eines Tages mit Zeitzeugenaussagen und Belegen voraussichtlich in Geschichtsbüchern: Dessen ist sich Hiram Kümper, Geschichtsprofessor an der Universität Mannheim,... Mehr»