Schlagwort

NRW

„Klarer Fall von Polizeiversagen“: Beweismittel gegen mutmaßlichen Pädo-Kriminellen von Lügde verschwunden

Bereits seit dem 20. Dezember fehlen in der Kreispolizeibehörde Lippe Beweismittel, die zuvor im Zusammenhang mit einem mutmaßlich pädosexuellen Trio rund um einen Camper aus Lüdge sichergestellt... Mehr»

Mehr als die Hälfte der Straftaten in NRW aufgeklärt? Wissenschaftler zweifeln

"Dass in NRW mehr als jede zweite Straftat gerichtsfest aufgeklärt worden sein soll, halte ich für ausgeschlossen", so der Mülheimer Polizeiwissenschaftler Kawelovski. Mehr»

Polizeipräsident über Hambacher-Forst-Demos: „Ein Wald ist kein Disneyland für Anarchisten“

"Wir müssen die Straftäter aus dem Wald holen und gegen sie ermitteln - und den friedlichen Teil überzeugen, dass die Ziele erreicht sind", so der Aachener Polizeipräsident. Mehr»

Innenminister Reul zur Kriminalstatistik NRW: Anstieg der Sexualdelikte „sehr ernst zu nehmende Entwicklung“

Der Anstieg der Sexualdelikte und die deutliche Steigerung an Morden und Mordversuchen in Nordrhein-Westfalen machen den Behörden schwer zu schaffen. Ergänzt werden die nüchternen Zahlen durch eine... Mehr»

Es geht nicht um Türkisch oder Englisch, sondern um unsere Kinder – Pressestelle dementiert Gerüchte

Der Vorsitzende des NRW-Integrationsrates, Tayfun Keltek, soll statt Englisch-Unterricht die Einführung von Türkisch an den Grundschulen in NRW gefordert haben. Korrekt ist, dass er den Unterricht... Mehr»

„Merhaba“ statt „Hello“? Chef des Landesintegrationsrats NRW will Grundschul-Englisch durch Türkisch ersetzen

Das Schulministerium in NRW will Englisch künftig erst ab der 3. Klasse an der Grundschule lehren. Der Vorsitzende des Landesintegrationsrats, Tayfun Keltek, schlägt jetzt vor, es komplett aus der... Mehr»

„Partei in der Partei“: NRW-AfD-Chef kritisiert Sammelbewegung „Der Flügel“

Der AfD-Vorsitzende von Nordrhein-Westfalen hat die Sammelbewegung "Der Flügel" innerhalb seiner Partei scharf kritisiert. Mehr»

Mehr Opfer beim Missbrauchsfall in NRW – „Behördenversagen an allen Ecken und Kanten“

Die Ermittler hatten von Anfang an eine hohe Dunkelziffer vermutet. Bislang gibt es 29 Opfer. NRW-Innenminister Reul geht davon aus, dass die Zahl der Opfer noch weiter steigt - zumal ein Großteil... Mehr»

Polizei klagt über mehr Gewaltbereitschaft im Hambacher Forst

Es wurden wieder knapp 50 Baumhäuser gebaut, rund 30 Personen fielen durch Angriffe mit Zwillen, Molotowcocktails und Steinen auf. Mehr»

Pirmasens ist Spitzenreiter bei Schulden

Die Verschuldung der deutschen Städte steigt. Pirmasens ist dabei die am meisten verschuldete Kommune in Deutschland. Sie verzeichnet Kassenkredite in Höhe von 8.405 Euro - pro Einwohner. Mehr»

In NRW fehlen mehr als tausend Grundschullehrer

In Nordrhein-Westfalen ist noch immer etwa jede dritte Lehrerstelle an Grundschulen nicht besetzt. Mehr»

Große Clan-Razzia in NRW: 1.300 Polizisten im Einsatz – Polizisten nehmen in Essen 19-jährigen Kollegen nach Widerstand fest

1.300 Polizisten, 1.500 Personenkontrollen, 500 Anzeigen, 430 Verwarngelder, 25 geschlossene Betriebe, unter anderem wegen Bau- und Hygienemängeln, sowie umfangreiche Verkehrskontrollen: Die größte... Mehr»

Fahrverbote demnächst auch in Nordrhein-Westfalen?

EU-Verordnungen siegen über das Landesrecht: Die Umweltministerin von NRW schließt nicht mehr aus, dass Verbandsklagen der Umwelthilfe auch in NRW zu Fahrverboten führen könnten. Mehr»

Geplante Räumung im Hambacher Forst abgesagt

Nach einer Begehung des Hambacher Forstes durch die Polizei wurde eine für Montag geplante Räumung der Baumhäuser abgesagt. Aktivisten kündigten einen Protestmarsch für das Wochenende an. Mehr»

Frankreichs Regierungschef will in Deutschland Reformen erläutern

Der französische Regierungschef Edouard Philippe will am Donnerstag vor deutschen Politikern und Unternehmern die weiteren Reformpläne von Präsident Emmanuel Macron erläutern. Mehr»

NRW will eigenes Einwanderungsgesetz vorlegen

Die Landesregierung von NRW reichen die bisherigen Initiativen der Großen Koalition zur Einwanderung nicht aus. Das Land will einen eigenen Vorschlag machen. Mehr»

Schüsse in Kölner Innenstadt

In der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs sind am Freitagnachmittag mehrere Schüsse gefallen. Mehr»

NRW-Innenminister will konsequentes Vorgehen gegen Bürgerwehren

"Bürgerwehren sind nicht akzeptabel. Das Gewaltmonopol liegt einzig und allein beim Staat", erklärt Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU). Mehr»

Kriminologe zu Bottrop: „Die Willkommenskultur ist am Ende – es brodelt in den Leuten“

Der Kriminologe Hans-Dieter Schwind sagt nach den Vorfällen zu Silvester, dass die "Willkommenskultur" in Deutschland nun zu Ende sei. Mehr»

NRW-Unternehmerpräsident: Industrie nicht mit Klimavorgaben abwürgen

"Wir können nicht aus der Kohleverstromung aussteigen, bevor wir absolute Versorgungssicherheit haben. Erst dann, keinen Tag früher", betont Nordrhein-Westfalens Unternehmerpräsident Arndt... Mehr»