Schlagwort

NRW

">

Nach Eilbeschluss gegen Lockdown Gütersloh: Experte sieht erhöhte Anforderungen an Corona-Verordnungen

Seit der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster gelten deutliche höhere Maßstäbe für zukünftige flächendeckende Lockdowns. Das Gericht hatte die zweite Corona-Regionalverordnung, die... Mehr»
">

NWR: Laschet verteidigt seine Corona-Krisenpolitik

Der NRW-Ministerpräsident Armin Laschet(CDU) sieht keinen Zusammenhang zwischen den Corona-Lockerungen und den hohen Infektionszahlen in Fleischbetrieben. Mehr»
">

„Gemeinsam gegen die Tierindustrie“ – Aktivisten besetzen Tönnies-Schlachthof in Rheda-Wiedenbrück

Mehrere Mitglieder des Bündnisses "Gemeinsam gegen die Tierindustrie" haben den Hauptstandort des Fleischkonzerns Tönnies besetzt. 30 Aktivisten hätten am Samstagmorgen das Dach des Schlachthofes... Mehr»
">

Wahlkampfmanager schreibt Laschet ab: „Mimik, Sprache, Körperspannung – er wirkt einfach nicht wie ein Leader“

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet will Angela Merkels Nachfolger werden. In der Union wachsen die Zweifel. Auch Politikberater Michael Spreng hält ihn für ungeeignet. Mehr»
">

Mehr Beleidigungs- und Bedrohungsdelikte gegen Lokalpolitiker in NRW – Anzahl stieg von 43 auf 52 Fälle

"Unzufriedene äußern leider ihre Verbitterung und Verärgerung über politische Entscheidungen zum Teil hemmungslos, vor allem im Internet", kommentierte der Präsident des Deutschen Städtetages,... Mehr»
">

Hotel- und Gaststättenverband Ostwestfalen stellt Strafanzeige wegen Gütersloh-Lockdown: „Schadenssumme kann noch nicht abgeschätzt werden“

Durch die einwöchige Verlängerung der Corona-Maßnahmen in Gütersloh hat sich die Situation auch für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Kreis noch einmal zugespitzt. „Es trifft alle... Mehr»
">

Hoeneß nimmt Tönnies in Schutz und klagt über Mob-Mentalität in Deutschland

Der ehemalige Bayern-Boss Uli Hoeneß hat seinen Schalker Kollegen Clemens Tönnies in Schutz genommen. Die Kritik an dessen Geschäftsgebaren sei überzogen, seine Leistungen würden missachtet. Im... Mehr»
">

Missbrauchsserien erschüttern Deutschland: Auch Stars sprechen über sexuellen Missbrauch

Die Fälle von Kindesmissbrauch in der jüngsten Vergangenheit erschütterten Deutschland. Nun sprechen immer mehr Prominente über sexuellen Missbrauch – dem sie selbst ausgesetzt waren. Mehr»
">

NRW-SPD: Laschet soll alle CDU-Spenden an Tönnies zurückzahlen

Die NRW-SPD stört sich an den Parteispenden der Firma Tönnies an die CDU. Sie fordert die Rückgabe aller Spendengelder. Mehr»
">

Laschet kritisiert Österreich wegen NRW-Reisewarnung

NRW-Ministerpräsident Laschet kritisiert Österreich wegen der ausgesprochenen Reisewarnung für Nordrhein-Westfalen: „Als in Ischgl mal etwas passiert ist, haben wir nicht eine Reisewarnung... Mehr»
">

Lehrerverband in NRW fordert mehr Corona-Tests – Abstandsgebot an weiterführenden Schulen kritisch

"Der Infektionsschutz muss sehr ernst genommen werden, und die Testungen müssen ausgeweitet werden", sagte Landeschefin Sabine Mistler der "Rheinischen Post". Mehr»
">

Tönnies-Skandal: SPD-Politiker Lauterbach warnt vor Reisefreiheit für Menschen aus Gütersloh

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat angesichts des schweren Corona-Ausbruchs bei dem Fleischfabrikanten Tönnies vor freiem Reiseverkehr für Menschen aus der Region Gütersloh gewarnt.... Mehr»
">

Tönnies muss Schlachtbetrieb schließen

Der Fleischfabrikant Tönnies muss seinen Schlachtbetrieb vorerst schließen. Das verfügte Sven-Georg Adenauer (CDU), Landrat des Kreises Gütersloh, am Mittwoch. Außerdem sollen alle Infizierten... Mehr»
">

NRW will Fachaufsicht über die landesweiten Polizeibehörden neu regeln

Künftig sollen die Aufsichts-Aufgaben des Innenministeriums auf die drei Landesoberbehörden der Polizei – das Landeskriminalamt, das Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und... Mehr»
">

NRW-Innenminister weist Rassismus-Verdacht gegen Polizei zurück

Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) hat den Rassismus-Verdacht gegen die Polizei in Deutschland zurückgewiesen. „Polizisten pauschal unter Rassismus-Verdacht zu... Mehr»
">

„Rassismus“-Vorwürfe wecken in USA und Deutschland Forderungen nach „polizeifreier Zukunft“

Nicht nur in Minneapolis und mehreren US-Bundesstaaten, auch in Deutschland werden Vorwürfe des „systemischen Rassismus“ gegen die Polizei laut – verbunden mit Forderungen, sie grundlegend zu... Mehr»
">

Ärztekammer streicht Homöopathie aus Weiterbildungsordnung für Mecklenburg-Vorpommern

In der Homöopathie wird der Mensch als Gesamtheit betrachtet, seine Krankheit gilt als Störung. Während die Beliebtheit der alternativen Heilkunde wächst, schaffen mehr und mehr Bundesländer die... Mehr»
">

Antidiskriminierungsgesetz nutzt nur Tätern – NRW-GdP: Wir können keine Polizei nach Berlin hinschicken

Berlins neues Antidiskriminierungsgesetz ist deutschlandweit einmalig. Polizei-Verbände fordern die Behörden auf, keine Polizisten mehr nach Berlin zu senden. Mehr»
">

Selbstkontrolle oder Freibrief für Denunzianten? Polizei in NRW bekommt 50 Extremismusbeauftragte

Anfang der Woche begann bei der Polizei in NRW die Ausbildung von Extremismusbeauftragten für jede der 50 Behörden im Land, die unter anderem Verdachtsfällen des Rechtsextremismus nachgehen sollen.... Mehr»
">

Staatsanwaltschaft ermittelt nach Corona-Ausbruch in Wuppertaler Altersheim gegen Betreiber

Angehörige von Bewohnern eines Altenheims in Wuppertal haben Anzeige gegen dessen Betreiber, wegen Misshandlung und fahrlässiger Körperverletzung erstattet. Ausgelöst wurden die Klagen durch die... Mehr»