Schlagwort

Menschenrechte

Zentralafrikanische Republik liefert christlichen Ex-Milizenchef Yekatom aus

Die Zentralafrikanische Republik hat am Samstag den Abgeordneten und Ex-Milizen-Chef Alfred Yekatom an Den Haag ausgeliefert. Dem 43-Jährigen soll vor dem Internationalen Strafgerichtshof der Prozess... Mehr»

Türkei nimmt Kulturschaffende, Wissenschaftler und Menschenrechtler fest

Die türkische Polizei hat zahlreiche Kulturschaffende, Wissenschaftler und Menschenrechtler festgenommen. Mehr»

Über 400.000 Kongolesen zur Ausreise aus Angola gezwungen

Über 400.000 Kongolesen wurden zur Ausreise aus Angola gezwungen, sie wurden abgeschoben. Die NGO "Human Rights Watch" kritisiert die Zwangsausweisungen. Mehr»

Menschenrechtsgericht verurteilt Russland: Festnahmen von Kreml-Gegner Nawalny „politisch motiviert“

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Russland wegen mehrerer Festnahmen des Kremlkritikers Alexej Nawalny verurteilt. Mehr»

Saudi-Arabien fordert im Fall Khashoggi Todesstrafen

Immer wieder hatte Saudi-Arabien seine Version zum Tod des Journalisten Khashoggi geändert. Nun fordert Riad den Tod von fünf Tatbeteiligten. Mehr»

Hinweise auf Verwicklung Salmans in Fall Khashoggi

Im Fall des getöteten Journalisten und Regimekritikers Jamal Khashoggi gibt es offenbar starke Hinweise auf eine Verwicklung des saudischen Kronprinzen. Mehr»

Maas fordert von China Transparenz in Bezug auf Menschenrechtsverstöße – Zugang zu Umerziehungslagern verlangt er aber nicht

Außenminister Maas fordert von China zwar Transparenz in Bezug auf die massiven Menschenrechtsverletzungen im Land, einen direkten Zugang zu den Umerziehungslagern verlangt er aber nicht. Mehr»

China droht Deutschland wegen Menschenrechtskritik – Maas hebt Bedeutung deutsch-chinesischer Beziehungen hervor

China setzt Berlin wegen Kritik an der Menschenrechtslage unter Druck. Außenminister Maas will das Thema beim Antrittsbesuch in Peking ansprechen, hebt jedoch auch die Bedeutung deutsch-chinesischer... Mehr»

Erdogan: Tonaufnahmen zu Khashoggis Tod wurden weitergegeben

Wie starb der saudische Journalist Jamal Khashoggi? Für Beobachter ist klar, dass die Türkei schon seit Wochen genau weiß, was im Konsulat in Istanbul passiert ist. Ankara gab offenbar brisante... Mehr»

Massive Menschenrechtsverbrechen in China – FDP-Politikerin: Maas‘ China-Reise droht zur Farce zu werden

Heiko Maas wird nach China reisen, auch zum Menschenrechtsdialog. Doch wenn der Bundestag über schreckliche Verbrechen in China debattiert, hagelt es harte Kritik vom Regime in Peking. Wird der... Mehr»

Debatte über Menschenrechte in China – AfD: Grüne haben nur Interesse am Islam – was ist mit der Verfolgung von Falun Gong?

"In China werden weiterhin Falun Gong-Anhängern und anderen Gefangenen ihre Organe entnommen, und das teilweise ohne Narkose. Wo war in all den Jahren Ihr Antrag zum Thema Organhandel, zum Thema der... Mehr»

Hunderte Migranten ziehen von Mexiko-Stadt in Richtung USA weiter

Die Migranten aus Zentralamerika sind von Mexiko-Stadt in Richtung USA weitergezogen. Sie wollten über das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen 150 Busse zur Verfügung gestellt zu bekommen,... Mehr»

Eine Million Euro im Bundeshaushalt für Opfer der Colonia Dignidad eingeplant

Vom Haushaltsausschuss wurden Gelder in Höhe von einer Million Euro für die Opfer der deutschen Siedlung Colonia Dignidad in Chile eingeplant. Zur Zeit der chilenischen Militärdiktatur von Augusto... Mehr»

Nach Treffen mit China-kritischen Aktivisten: Journalist der „Financial Times“ an Wiedereinreise nach Hongkong gehindert

Ein britischer "Financial Times"-Journalist, der Hongkong nach einer Gesprächsrunde mit China-kritischen Unabhängigkeitsaktivisten verlassen musste, ist an der Wiedereinreise gehindert worden. Mehr»

Debatte im Bundestag: China – Konzentrationslager, Organraub und Bevölkerungsaustausch bei den Uiguren

Um 20:15 Uhr debattierte der Bundestag zu Menschenrechtsverbrechen in China. Rund zwei Millionen Menschen sind in Konzentrationslagern in Xinjiang eingesperrt, wie die UNO und andere berichteten. Für... Mehr»

Unionsfraktion fordert Aufnahme von Bibi: „Als verfolgte Christin muss diese Frau auch einen Platz in Deutschland finden können“

Der menschenrechtspolitische Sprecher der Unionsfraktion hat die Aufnahme der in Pakistan bedrohten Christin Asia Bibi in Deutschland gefordert. Mehr»

Ankara: Saudi-Arabien schickte nach Tötung Khashoggis „Vertuschungsteam“

Saudi-Arabien hat nach Angaben aus türkischen Regierungskreisen nach der Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi im Istanbuler Konsulat des Königreichs ein "Vertuschungsteam" an den Bosporus... Mehr»

Streit um Asia Bibi: Islamisten in Pakistan beenden Proteste

Islamisten in Pakistan haben am Freitag das Ende ihrer dreitägigen Straßenproteste bekannt gegeben. Ein Sprecher der Islamistenpartei Tehreek-e-Labaik sagte am Abend, eine entsprechende Einigung sei... Mehr»

Human Rights Watch: Frauen in Nordkorea sexueller Gewalt durch Polizisten ausgeliefert

Frauen in Nordkorea sind sexueller Gewalt durch Polizisten und Beamte schutzlos ausgeliefert. Das berichtet Human Rights Watch. Mehr»

Pakistan: Todesurteil gegen Christin wegen Beleidigung des Propheten Mohammed aufgehoben

Pakistans oberster Gerichtshof hat das Todesurteil gegen eine wegen Blasphemie verurteilte Christin aufgehoben. Die Richter in Islamabad hätten die sofortige Freilassung Asia Bibis angeordnet, teilte... Mehr»
Werbung ad-infeed3