Schlagwort

Menschenrechte

">

Pro Asyl fordert Evakuierung von in Libyen festsitzenden Flüchtlingen

Zehntausende Menschen vorwiegend aus afrikanischen, aber auch aus arabischen Ländern sitzen in Libyen fest. Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt fordert, dass Schutzsuchende umgehend aus... Mehr»
">

Pro Asyl fordert Evakuierung von in Libyen festsitzenden Flüchtlingen

Vor der Libyen-Konferenz am Sonntag in Berlin hat die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl zu einer Evakuierung der in dem Bürgerkriegsland festsitzenden Flüchtlinge aufgerufen. Die Zusammenarbeit... Mehr»
">

Früherer britischer Konsulatsmitarbeiter erzählt vom „Alptraum“ seiner Inhaftierung und Folter in China

Ein Mitarbeiter des Britischen Generalkonsulats in Hongkong wird von chinesischen Beamten "entführt" als er sich kurze Zeit auf dem Territorium des Festlandes befindet. Nach zwei Wochen Verhören und... Mehr»
">

Christliche NGO „Open Doors“: 260 Millionen Christen wurden 2019 wegen ihres Glaubens verfolgt

Die Organisation Open Doors veröffentlicht jedes Jahr einen Index mit den 50 Ländern, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Als Verfolgung definiert die christliche Organisation Gewalt... Mehr»
">

HRW wirft China „heftigsten Angriff“ auf Menschenrechte in der Geschichte vor

Human Rights Watch hat China den "heftigsten Angriff" aller Zeiten auf die Menschenrechte vorgeworfen. "Peking hat lange Zeit die Kritik im eigenen Land unterdrückt. Nun versucht die chinesische... Mehr»
">

Hongkong verweigert Chef von Human Rights Watch die Einreise

Peking macht seinen Einfluss auf Hongkong geltend, indem es Einreiseverbote, gegen der KPCh missliebige Personen, durchsetzt. Mehr»
">

Norwegische Bibliothek hält Druck der chinesischen Zensur stand

Eine Bibliothek in einer norwegischen Kleinstadt lehnt die Forderung chinesischer Langläufer ab, ein Buch im Zusammenhang mit Falun Gong, einer in China verfolgten spirituellen Praktik, zu entfernen.... Mehr»
">

US-Kongress fordert Sanktionen gegen China wegen massiver Uiguren-Verfolgung

Der Abgeordnete Chris Smith sagte bei einer Pressekonferenz unter Verweis auf uigurische Zeugenaussagen: "Den Uiguren werden Verbrechen angetan, wie wir sie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr... Mehr»
">

Iran beschuldigt französische Forscherin wegen „Propaganda gegen das politische System“

Der Vorwurf der Spionage wurde fallengelassen, doch die französisch-iranische Forscherin Fariba Adelkhah wird weiterhin vom Iran wegen "Propaganda gegen das politische System" und der "Verschwörung... Mehr»
">

China: War „Wandel durch Handel“ eine Erfolgsstrategie für den Westen?

Vor etwa zwanzig Jahren wurde der Slogan "Wandel durch Handel" weit verbreitet und als die neue China-Politik gefeiert. Viele westliche Politiker haben diese Strategie gefördert, weil sie damit eine... Mehr»
">

Organraub in China: Transplantationsarzt berichtet über „Merkwürdigkeiten” in Klinik

Die Kommunistische Partei Chinas raubt massenhaft Organe von Glaubensgefangenen. Diese Tatsache wurde bereits von zahlreichen Experten bestätigt. Immer wieder kommen auch chinesische Ärzte an die... Mehr»
">

Nach privatem Treffen: Rund ein dutzend Anwälte und Demokratie-Aktivisten in China festgenommen

In China sind zum Jahresende landesweit mehr als ein dutzend Anwälte und Aktivisten festgenommen oder als vermisst gemeldet worden. Unter den seit dem 26. Dezember Festgenommenen sei auch der... Mehr»
">

Über eine Million Demonstranten an Neujahr auf Hongkongs Straßen

Mehr als eine Million Menschen sind am Neujahrstag für mehr Demokratie in Hongkong auf die Straße gegangen. Nach Zusammenstößen mit der Polizei wurde die Demonstration vorzeitig beendet. Mehr»
">

Zehn Jahre Haft: Iran lehnt Freilassung von australischer Wissenschaftlerin ab

Der Iran hat eine Haftentlassung der australischen Wissenschaftlerin Kylie Moore-Gilbert abgelehnt. Sie soll zehn Jahre in Haft bleiben. Mehr»
">

Völkermordprozess: Menschenrechtsanwalt fordert von Deutschland Druck gegen Myanmar

"Denn kein anderes Land der Welt besitzt heute eine größere moralische Autorität, wenn es darum geht, einen Völkermord zu verhindern", sagte britische Menschenrechtsanwalt Philippe Sands über... Mehr»
">

Putin-Kritiker soll „Wehrpflicht“ auf geheimer Militärbasis in Arktis verrichten

Der prominente Kremlkritiker Alexej Nawalny erklärte, sein Weggefährte Ruslan Schaweddinow werde auf einer geheimen Basis als "politischer Gefangener" festgehalten. Mehr»
">

Türkei: Erneut Dutzende angebliche Terrorverdächtige in Haft

In der Türkei sind wieder Dutzende Menschen festgenommen worden. Sie stehen unter Terrorverdacht. Mehr»
">

Bloombergs Wahlkampagne nutzte Häftlinge als Arbeitskräfte

Für die Wahlkampagne des demokratischen US-Präsidentschaftsbewerbers Bloomberg wurden Häftlinge als Arbeitskräfte eingesetzt. Bloomberg erklärte, der Bericht sei "von Grund auf richtig" - und... Mehr»
">

Gezi-Prozess: Intellektueller Kavala muss in U-Haft bleiben

Der seit mehr als zwei Jahren inhaftierte türkische Bürgerrechtsaktivist und Kulturmäzen Osman Kavala muss weiter in Haft bleiben. Dies entschied ein Gericht in Silivri bei Istanbul am Dienstag. Mehr»
">

Shanghaier Haftanstalt bezeichnet Zwangsarbeit als Ausbildung im „Kunsthandwerk“

Durch den Kontakt mit Kunst-Objekten solle die Gefühlswelt der Insassen stimuliert sowie ihr "Verhalten verbessert" werden, heißt es auf der Gefängnis-Website. Mehr»