Schlagwort

Gesellschaft

">

Mehrheit hat Verständnis für Schwarzarbeit

Zwei Drittel der Deutschen haben Verständnis für Schwarzarbeit, vor allem die unter 45-Jährigen. Zwölf Prozent der Bundesbürger haben selbst schon einmal schwarz solche Arbeiten durchgeführt. Mehr»
">

„Ruhekissen“ Kirchensteuer abschaffen: Die Kirchen verlangweilen, Pfarrer sind quasi verbeamtet

Jedes Jahr werden die großen Kirchen in Deutschland ein Stück kleiner. Ein Mittel dagegen ist bisher nicht in Sicht. Der Kriminologe Christian Pfeiffer plädiert dafür, das "Ruhekissen... Mehr»
">

Auskunftssperre: Grüne wollen stärkere Beschränkung von Melderegisterauskünften

Damit politisch Engagierte an ihrem Wohnsitz besser vor rechtsextremen Übergriffen geschützt sind, fordern die Grünen eine stärkere Beschränkung von Melderegisterauskünften. Das... Mehr»
">

Kneipe ohne Kater: Irland hat sein erstes alkoholfreies Pub

Eine alkoholfreie Kneipe in Irland? Seit Mai gibt es in Dublin das „Virgin Mary“, das statt Guinness und Whiskey alkoholfreie Biere und Null-Prozent-Wein offeriert. Es machte sich schnell... Mehr»
">

Warnschuss für Freie Medien? NuoViso.TV nach Youtube-Löschung wieder online – Frank Höfer über Hintergründe

Neue Richtlinien gegen Hassreden und Lügen sorgen momentan für viele Kanal-Löschungen auf YouTube. Besonders freie Medien geraten dadurch unter Beschuss. So löschte YouTube beispielsweise auch den... Mehr»
">

Kleinlich und bürokratisch: Bildungs- und Teilhabepaket wird kaum genutzt

Das Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder und Jugendliche in einkommensschwachen Familien wird nur von etwa der Hälfte aller Leistungsberechtigten genutzt. Lässt man das überdurchschnittlich in... Mehr»
">

Nach Tod von Eric Garner: Keine Anklage gegen Polizisten

Fünf Jahre nach dem Tod des Afroamerikaners Eric Garner bei einer Polizeikontrolle in New York hat das US-Justizministerium die Ermittlungen gegen den verantwortlichen Polizisten ohne Anklage... Mehr»
">

Nettozuwanderung im Jahr 2018 bei 400.000 Personen – 1,59 Millionen kamen aus dem Ausland nach Deutschland

Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 1,585 Millionen Zuzüge aus dem Ausland und 1,185 Millionen Fortzüge in das Ausland, so das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag. Im Jahr 2017 hatte der... Mehr»
">

Zahl der Single-Haushalte seit 1991 um knapp die Hälfte gestiegen – 17,3 Millionen leben allein

Jede fünfte Person in Deutschland lebt in einem Einpersonenhaushalt. Mehr»
">

Deutschland lässt am liebsten per Schwarzarbeit putzen: 2,9 Millionen Haushalte beschäftigen Putzhilfen

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft lassen diese einer Studie zufolge schwarz putzen. Mehr»
">

Drohen Zelt- und Matratzenlager auf dem Campus? Chancen auf Wohnheimplatz so schlecht wie nie

Die Chancen für Studenten, einen Wohnheimplatz zu bekommen, sind so schlecht wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Seit dem Jahr 2005 nahm die Zahl der Studenten um 45 Prozent zu, … Mehr»
">

Eine Magdeburgerin ist „Miss Deutschland“

Eie 19 Jahre alte Studentin darf sich "Miss Deutschland" nennen. Es wurden auch noch eine "Misses Deutschland" und ein "Mr. Deutschland" gekürt. Mehr»
">

Nur jeder Zweite hält Deutschland in Umfrage für „eher gerecht“ – Steuersystem für 59 Prozent ungerecht

71 Prozent der Befragten der Meinung, die Löhne in Deutschland seien ungerecht. Nur ein gutes Drittel (36 Prozent) der Befragten ist zudem der Ansicht, dass in Deutschland jeder die gleichen... Mehr»
">

75 Jahre nach Attentat auf Hitler: Merkel fordert Gesellschaft zu „deutlichem Zeichen“ gegen Rechtsextreme auf

Die Kanzlerin hat anlässlich des 75. Jahrestag des wohl bekanntesten Attentats auf Hitler vor Rechtsextremismus gewarnt. "Jeder ist eingeladen, sich in unserer Gesellschaft dafür einzusetzen, dass... Mehr»
">

Keine Religion, sondern Ideologie: Jeder zweite Mensch in Deutschland sieht den Islam als Bedrohung

Rund die Hälfte der Menschen in Deutschland empfindet den Islam einer neuen Umfrage der Bertelsmann-Stiftung zufolge als Bedrohung. Im Osten sei der Anteil mit 57 Prozent höher als im Westen, wo er... Mehr»
">

Homophobe Beschimpfungen auf Rapinoe-Plakate

Plakate mit dem Abbild der US-Fußball-Weltmeisterin Megan Rapinoe sind in einer New Yorker U-Bahn-Station mit Beleidigungen beschmiert worden. Es werde wegen möglicher Hasskriminalität ermittelt,... Mehr»
">

Ex-WDR-Intendant vermisst Richtungsstreit in Medien: Alle marschieren fast im Einklang mit der Politik

Fritz Pleitgen, der frühere Intendant des „WDR“, hat vor einem Verfall der Meinungsvielfalt gewarnt. „In vielen wichtigen Fragen beobachte ich eine homogene Berichterstattung. Alle... Mehr»
">

Kommt jetzt der „Einheitsbrei“? Kabinett beschließt Maßnahmen für „gleichwertige Lebensverhältnisse“

Die Bundesregierung hat am Mittwoch die Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ vorgestellt. Unter anderem seien zwölf konkrete Maßnahmen des Bundes beschlossen... Mehr»
">

Vor Überführung ins Bundesarchiv: Steigendes Interesse an Stasi-Akten – besonders in Sachsen

Im Osten haben angesichts der geplanten Überführung der Akten ins Bundesarchiv viele das Gefühl: "Wir müssen noch mal einen Antrag stellen." Es herrsche nämlich die Sorge, dass diese Möglichkeit... Mehr»
">

SPD will neue Hilfen für strukturschwache Kommunen – Ungeklärt wo das Geld herkommt

Die Bundesregierung nimmt einen neuen Anlauf, um möglichst gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland zu erreichen. Aus Sicht der SPD ist klar: Die Postleitzahl darf nicht darüber entscheiden,... Mehr»