Vorbereitungsarbeiten der Bergwacht (Symbolbild).Foto: iStock

43-Jähriger stirbt bei Bergunfall in Oberbayern

Epoch Times10. Januar 2021

Am Untersberg im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land ist am Wochenende ein 43 Jahre alter Mann bei einem Bergunfall ums Leben gekommen. Er war am Samstag bei einer Bergtour etwa 50 Meter tief abgestürzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Mann war am Abend gegen 23 Uhr von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet worden, da er von der Tour nicht zurückgekehrt war.

Die Ortung des Handys ergab, dass der Mann sich zuletzt in der Nähe der westlichen Abbrüche des Rauhenkopfs aufgehalten hatte. Aufgrund der Vermisstenmeldung wurde er später tot am Absturzort aufgefunden.

Die Bergwacht war mit insgesamt zehn Personen mehrere Stunden im Einsatz. Ein Bergführer der Polizeiinspektion Berchtesgaden nahm den tödlichen Bergunfall auf. Die Berchtesgadener Polizei übernahm die Ermittlungen. (dts)

 

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion