Hongkong ruft Notstand wegen Coronavirus aus

Von fünf Menschen, die in Hongkong positiv auf das Virus getestet wurden, kamen vier mit einem neuen Hochgeschwindigkeitszug aus Festland-China. In der Folge waren Forderungen laut geworden, die... Mehr»

Erster Arzt-Todesfall durch Coronavirus in China – Frankreich will Landsleute aus Sperrgebiet holen

Es war eine Frage der Zeit, bis das Coronavirus Europa erreicht. Nun ist die von dem Erreger ausgelöst Lungenkrankheit erstmals in der EU aufgetreten. Derweil steigt die Zahl der Todesopfer und... Mehr»

„Mir sind die Tränen ausgegangen“: Lungen-Seuche bringt Tod und Krankheit in chinesische Familie

Das neuartige Coronavirus breitet sich in China aus. Binnen weniger Tage gibt es bereits hunderte infizierte Personen und einige Todesopfer. Die Familie einer in Norwegen lebenden Chinesin trifft das... Mehr»

Angst vor Lungenkrankheit: Peking warnt vor Mutation des Virus und noch schnellerer Ausbreitung

Der Fernverkehr zu Lande und in der Luft ist unterbrochen, die Einwohner dürfen ihre Stadt nur bei triftigen Gründen noch verlassen: Aus Sorge vor dem Virusausbruch in Wuhan ist die... Mehr»

China stellt im Kampf gegen Virus Millionenstadt Wuhan unter Quarantäne

Wegen des neuartigen Coronavirus haben die chinesischen Behörden die Millionenmetropole Wuhan unter Quarantäne gestellt. Sämtliche Flug- und Zugverbindungen aus der zentralchinesischen Stadt, in... Mehr»

Kanada: Gericht beginnt mit Anhörung zur Auslieferung von Huawei-Finanzchefin

Vor einem Gericht in Vancouver hat die Anhörung zu einer möglichen Auslieferung der in den USA gesuchten Finanzchefin des chinesischen Konzerns Huawei begonnen. Die in Kanada unter Auflagen... Mehr»

Beginn der Anhörungen zur Auslieferung von Huawei-Finanzchefin in die USA

Vor einem Gericht im kanadischen Vancouver beginnen am Montag die formellen Anhörungen zu einer möglichen Auslieferung der in den USA gesuchten Finanzchefin des chinesischen Konzerns Huawei, Meng... Mehr»

DAX-Konzerne und Medien sollten „Meinung im Sinne Chinas machen“: Journalistisches Projekt offenbar gescheitert

China soll 2019 versucht haben, DAX-Unternehmen und verschiedene Institutionen für ein Projekt zu gewinnen, das China journalistisch in ein besseres Licht rücken sollte. Recherchen von WDR, NDR und... Mehr»

Bericht: Peking entwickelt neue Taktiken zur Beeinflussung globaler Medien

Die US-amerikanische NGO Freedom House beklagt: Die KP Chinas habe zu "verdeckten und korrupten Taktiken" sowie "Nötigungs- oder Zwangstaktiken" gegriffen, um ihre Version von den Geschehnissen in... Mehr»

Experte sieht in USA-Iran-Konflikt ein Ablenkungsmanöver

Laut einem China-Experten ist der Konflikt der Vereinigten Staaten mit dem Iran eine willkommene Gelegenheit für China, um Trump von seinem Fokus auf den indopazifischen Raum und der dortigen... Mehr»

Prager Oberbürgermeister setzt Prioritäten: Städte-Partnerschaft mit Taipeh statt Peking

Der Einfluss Chinas scheint allgegenwärtig. Ursprünglich wollte der Prager Oberbürgermeister Zdenek Hrib nur eine Klausel im Partnerschaftsabkommen mit Peking abändern, wonach der Stadt auch eine... Mehr»

HRW wirft China „heftigsten Angriff“ auf Menschenrechte in der Geschichte vor

Human Rights Watch hat China den "heftigsten Angriff" aller Zeiten auf die Menschenrechte vorgeworfen. "Peking hat lange Zeit die Kritik im eigenen Land unterdrückt. Nun versucht die chinesische... Mehr»

USA und China unterzeichnen Teilabkommen im Handelsstreit

Die USA und China unterzeichnen am Mittwoch in Washington ein Teilabkommen zur Beilegung ihres seit fast zwei Jahren andauernden Handelsstreits. Damit sagt China unter anderem zu, mehr US-Güter zu... Mehr»

Neue Datenschutz-Gesetze ermöglichen China die Kontrolle über ausländische Daten

Die US-Regierung ist "sehr besorgt" über China. Neue Datenschutz-Gesetze bringen ausländische Unternehmen in Gefahr, sensible Daten nicht nur offenlegen zu müssen, sondern die Kontrolle über sie... Mehr»

Hongkong verweigert Chef von Human Rights Watch die Einreise

Peking macht seinen Einfluss auf Hongkong geltend, indem es Einreiseverbote, gegen der KPCh missliebige Personen, durchsetzt. Mehr»

Amtsinhaberin Tsai siegt laut Hochrechnungen bei Präsidentenwahl in Taiwan

Bei der Präsidentschaftswahl in Taiwan hat sich laut Hochrechnungen die Amtsinhaberin Tsai Ing Wen durchgesetzt. Fernsehsender sehen Tsai bei zwischen knapp 57 und knapp 58 Prozent. Mehr»

Wahlen in Taiwan: Sieg von Präsidentin Tsai erwartet

Reibungsloser Verlauf der Wahlen in Taiwan. Über 19 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, den künftigen Präsidenten und 113 Abgeordnete im Parlament zu wählen. Mehr»

Nach Vatikan-Deal: Verfolgung von Katholiken im kommunistischen China eskaliert

Als der Vatikan im September 2018 dem Grundlagenvertrag mit dem kommunistischen China zustimmte, hoffte er, dadurch die Einheit der Kirche zu wahren. Stattdessen betrachtet das Regime die Einigung als... Mehr»

Norwegische Bibliothek hält Druck der chinesischen Zensur stand

Eine Bibliothek in einer norwegischen Kleinstadt lehnt die Forderung chinesischer Langläufer ab, ein Buch im Zusammenhang mit Falun Gong, einer in China verfolgten spirituellen Praktik, zu entfernen.... Mehr»

China verbannt ausländische Schulbücher aus Grund- und Oberschulen

"Zum Schutz des Urheberrechts" lautet die offizielle Begründung für das Verbot ausländischer Schulbücher. Im weiteren Verlauf der Mitteilung heißt es aber auch: "Alle Lehrmaterialien [...]... Mehr»