Schwedischer Forscher: Kannibalismus soll zukünftige Engpässe von Nahrung überwinden

Der Forscher Magnus Söderlund schlug kürzlich eine makabere Lösung vor, um den CO2- Ausstoß zu verringern: Anstatt frisch Verstorbene zu bestatten, könnte man ihr Fleisch zu Nahrungsmitteln... Mehr»

Forscher schlagen Alarm: Genmanipulierte Moskitos breiten sich in Brasilien aus

Oxitec - ein englisches Unternehmen - erschuf genmanipulierte Stechmücken. Dabei wurde das Risiko in kauf genommen: durch unkontrollierte Kreuzungen, eine neue Art Mücke zu erschaffen. Der Einsatz... Mehr»

11 Meter unter der Erde: Befindet sich in Russland eine der ältesten Kirchen der Welt?

Kirche, Wassertank oder Feuertempel - Wissenschaftler sind sich uneins, welchen Zweck das 11 Meter hohe, heute unterirdische Bauwerk erfüllt hat. Kosmische Strahlung ermöglicht einen Blick "hinter... Mehr»

Flugtaxi Volocopter soll Probeflug in Stuttgart absolvieren

Mit einem abgasfreien Zwitter aus Hubschrauber und Drohne von der City zum Flughafen fliegen? Dass der Volocopter das sogar ohne Pilot kann, soll heute in Stuttgart bewiesen werden. Aber erst mal ohne... Mehr»

Schockierende Studie: Plastikrückstände in Urinproben von fast allen Kindern nachgewiesen

"Es kann nicht sein, dass jedes vierte Kind zwischen drei und fünf Jahren so stark mit Chemie belastet ist, dass langfristige Schäden nicht sicher ausgeschlossen werden können", sagte Bettina... Mehr»

Astronomen entdecken Wasser auf „Supererde“

Zum ersten Mal haben Astronomen Wasser auf einem Planeten in der lebensfreundlichen Zone eines anderen Sterns nachgewiesen. Die sogenannte Supererde kreist um einen Zwergstern im Sternbild Löwe und... Mehr»

Erstmals Wasserdampf in Atmosphäre von theoretisch bewohnbarem Planeten entdeckt

Der Himmelskörper ist den Experten zufolge der "vielversprechendste Kandidat" für die Suche nach außerirdischem Leben. Mehr»

Russischer Weltraum-Roboter Fedor kehrt zur Erde zurück

Der menschenähnliche russische Roboter Fedor hat seinen Einsatz im Weltall beendet und kehrt zur Erde zurück. Eine unbemannte Sojus-Raumkapsel mit dem Roboter an Bord verließ am Abend die... Mehr»

Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten – Eine Studie belegt das Interesse der Menschen am Negativen

1.156 Testpersonen aus sechs verschiedenen Kontinenten wurden untersucht, wie sie auf positive und negative Informationen aus TV-Beiträgen reagieren. Mehr»

Studie: Kaum Freiflächen zwischen Gebäuden in Deutschland

Egal, an welchem Ort sich jemand in Deutschland befindet – das nächstgelegene Gebäude ist nicht fern. Kein Standort ist weiter als 6,3 Kilometer vom nächsten Gebäude entfernt, wie... Mehr»

Richtung Australien unterwegs: Riesiger Vulkanstein-Teppich treibt im Pazifik – 150 Quadratkilometer Bimsstein

Im Pazifik schwimmt ein riesiger Teppich aus vulkanischem Bimsgestein. Satellitenbilder zeigen lose Steine auf einer Fläche von rund 150 Quadratkilometern. Mehr»

Humanoider Roboter auf ISS angekommen – Fedor soll Astronauten unterstützen

Eine russische Sojus-Raumkapsel ist erfolgreich mit einem lernfähigen humanoiden Roboter namens Fedor an Bord an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Der 1,80 Meter große und 160 Kilogramm... Mehr»

Max-Planck-Forscher: „Die Grundidee der Energiewende ist absolut unsinnig“

Unseren Energiebedarf mit Windrädern und Solaranlagen zu decken, sei schlicht unmöglich, erklärt der Chemiker Professor Robert Schlögl, Direktor am... Mehr»

Sojus-Andockmanöver an Raumstation ISS vorerst fehlgeschlagen

Wegen eines technischen Problems an der Internationalen Raumstation ISS haben russische Kosmonauten ein Andockmanöver einer Sojus-Kapsel mit einem Roboter an Bord abgebrochen. Mehr»

Russland schickt seinen ersten humanoiden Roboter Fjodor ins All

Russland hat seinen ersten humanoiden Roboter ins All geschickt. Der Skybot F850 mit dem Namen Fjodor startete am Donnerstagmorgen (Ortszeit) an Bord einer unbemannten Rakete zur Internationalen... Mehr»

WHO alarmiert: Mikroplastik ist überall, auch im Trinkwsser

Der Plastikmüll belastet die Erde - auch in seiner kleinsten Form. Die Weltgesundheitsorganisation hat Studien zum Mikroplastik im Trinkwasser ausgewertet - und noch viele Fragezeichen dazu. Mehr»

Die Raumfahrt verändert sich: ISS bekommt neuen Landungssteg für private Raumschiffe

Die Raumfahrt verändert sich: An der ISS sollen künftig mehr Raumschiffe privater Anbieter docken können. Zwei Astronauten haben die Raumstation in einem stundenlangen Außeneinsatz dafür fit... Mehr»

Duftsensitiv und dressierbar: Theoretisch könnten Polizei-Bienchen Drogenfund per Rüsselschnalzer aufzeigen

Bienen riechen hervorragend. Doch kann man sie deshalb als eine Art geflügelten Mini-Spürhund nutzen? Das Thema beschäftigt gerade die Gewerkschaft der Polizei. Experten haben jedoch große... Mehr»

Organe von Hingerichteten verwendet: Publikationen zu Organtrans­plantationen in China zurückgezogen

China liefert seit Jahren zahlreiche Studien über Organtransplantationen. Im Februar diesen Jahres wurden schließlich hunderte dieser Studien aufgegriffen und scharf kritisiert. Erstmals wurden 15... Mehr»

Gut ist, eines nach dem anderen zu tun – Multitasking können Frauen auch nicht besser

„Multitasking ist etwas, das wir Menschen ausgesprochen schlecht können.“ Frauen wurde von der Forschung nachgesagt, die besseren Multitaskerinnen zu sein. Stimmt das? Mehr»