„Fortnite“-Macher fordern Apple und Google heraus

Es könnte der Beginn einer epischen Schlacht ungleicher Kontrahenten werden: Epic Games, Entwickler des vor allem bei Jugendlichen immens populären "Battle Royale"-Videospiels "Fortnite", legt sich... Mehr»

Tesla-Fabrik plant statt 15.000 Pfählen bis zu 550 Pfähle im Grundwasser

Die neue Gigafactory des US-Elektroautobauers Tesla in Grünheide bei Berlin wird mit deutlich weniger Betonpfählen im Grundwasser auskommen als bislang geplant. Mehr»

Apple soll halbe Milliarde Dollar für Verletzung von 4G-Patenten zahlen

Der Technikriese Apple soll laut Urteil eines texanischen Gerichts wegen Patentverletzung 500 Millionen Dollar (426 Millionen Euro) Entschädigung an die Firma PanOptis zahlen. Eine Jury sah es als... Mehr»

Qualcomm verteidigt Geschäftsmodell mit Erfolg

Der Chipkonzern fordert von Kunden den Erwerb einer Lizenz für seine Patente, weil sie Produkte des Konzerns wie 5G-Modems nutzen wollen. 2019 durchkreuzte ein US-Gericht das Geschäftsmodell, jetzt... Mehr»

Berlin reduziert Mindestabstand in Kinos – Jeder zweite Platz darf künftig besetzt werden

In Berlin soll der Corona-Mindestabstand in Kinos reduziert werden, so dass jeder zweite Platz besetzt werden kann. Anders als etwa in Theatern und Konzerthäusern fänden auf der Leinwand keine... Mehr»

TikTok braucht amerikanischen Käufer – doch Microsofts enge Beziehungen zu Peking könnten im Wege stehen

Die Zukunft von TikTok steht weiterhin im Fokus der Weltöffentlichkeit, da die App im September in den Vereinigten Staaten verboten werden soll – es sei denn, ihre Muttergesellschaft verkauft sie... Mehr»

Wegen John Lennon Bild im Video-Hintergrund: Yoko Ono droht Heiko Schrang mit Anzeige

Yoko Ono droht mit Anzeige gegen Heiko Schrang wegen der Veröffentlichung eines Fotos von John Lennon – weil es neben anderen an seiner Bürowand im Hintergrund seiner Videos hing. Sie allein... Mehr»

VZBV will wegen langsamer Ticketerstattung gegen Airlines vorgehen

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat Reise- und Flugunternehmen wegen einer schleppenden Rückzahlung von Tickets mit juristischen Konsequenzen gedroht. Die Erstattungspraxis... Mehr»

Bundesregierung bringt neue Cyberagentur auf den Weg

Eine neue Bundesagentur mit einem Etat von mehreren hundert Millionen Euro soll die Cybersicherheit in Deutschland stärken: Die Bundesregierung gab mit der Unterzeichnung der Gründungsurkunde den... Mehr»

Abfuhr für chinesische Überwachung: SenseTime verwirft Expansionspläne nach Europa

Das weltweit größte Start-up im Bereich der Gesichtserkennung durch KI verwirft seine Pläne eines europäischen Hauptquartiers in Großbritannien. Das in den USA bereits auf der Schwarzen Liste... Mehr»

Unternehmen rechnen mit Corona-Einschränkungen für weitere 8,5 Monate

Die deutsche Wirtschaft rechnet wegen der Corona-Pandemie mit Einschränkungen bis weit ins nächste Jahr: Laut einer am Montag veröffentlichten Umfrage des Münchner Ifo-Instituts gingen die... Mehr»

Zahl der Minijobs steigt langsam wieder an

Die Zahl der Minijobs nimmt wieder zu, erreicht allerdings noch nicht wieder den Vor-Corona-Stand. Anfang März gab es rund 6,4 Millionen gewerbliche Minijobs, Ende Juni sind es 5,9 Millionen. Mehr»

DIHK und Creditreform rechnen mit Pleitewelle und Firmenzombies

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) geht von einer deutlich steigenden Zahl an Insolvenzen bei Unternehmen aus. Aktuelle Umfragen zeigten, „dass sich über alle Branchen hinweg... Mehr»

TikTok weicht nach Europa aus: 420 Millionen Euro soll neues Datenzentrum in Irland kosten

Die in den USA von einem Verbot bedrohte chinesische Videoplattform TikTok plant ein eigenes Zentrum für europäische Nutzerdaten in Irland. Dazu will der Eigentümerkonzern ByteDance nach eigenen... Mehr»

Studie: Gefahr einer Immobilienblase steigt

Die Gefahr einer Immobilienblase in Deutschland ist laut einer Studie des Analysehauses Empirica im zweiten Quartal weiter angestiegen. Dies betreffe sowohl Schrumpfungs- als auch Wachstumsregionen,... Mehr»

Lufthansa schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr aus

Die Deutsche Lufthansa geht im Zusammenhang mit der Coronakrise nicht mehr davon aus, auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten zu können. Vor dem Hintergrund der Marktentwicklungen im globalen... Mehr»

Bericht: Ex-Wirecard-Manager in Manila gestorben

Ein ehemaliger Manager des Münchener Zahlungsdienstleisters Wirecard soll laut eines Berichts des „Handelsblatts“ (Donnerstagausgabe) in Manila gestorben sein. Die Todesursache des... Mehr»

Finanzausschuss beschließt zwei weitere Sondersitzungen zu Wirecard

Der Finanzausschuss des Bundestages hat zwei weitere Sondersitzungen zum Wirecard-Bilanzskandal anberaumt. Die Obleute beschlossen am Dienstag Sitzungen für den 31. August und den 1. September, bei... Mehr»

Disney erleidet 4,7 Milliarden Dollar Verlust

Vergnügungsparks und Kinos geschlossen, Sport-Events und Kreuzfahrten abgesagt: Der Entertainment-Gigant Disney musste coronabedingt große Abstriche machen. Das Streaming-Angebot schürt hingegen... Mehr»

BMW in der Verlustzone

Produktions- und Verkaufsstopp in der Pandemie sorgen beim Autobauer aus München für klare Verluste. BMW gibt sich aber vorsichtig optimistisch. Mehr»