Ein Warnschild mit der Aufschrift "Stop- Lawinengefahr" in Österreich.Foto: Jakob Gruber/APA/dpa

Drei Tote: Während Rettung aus Lawine löste sich eine weitere Lawine

Epoch Times14. Februar 2021

Bei einem Lawinenunglück in den slowenischen Alpen sind drei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurden beim Abgang von zwei Lawinen zudem drei Menschen verletzt. Das Unglück ereignete sich rund 40 Kilometer nördliche der Hauptstadt Ljubljana.

Die erste Lawine tötete am Samstagmorgen zwei Bergsteiger, wie die zuständige Rettungsstelle auf ihrer Webseite mitteilte.

Bei der Bergungsaktion habe sich eine zweite Lawine gelöst und zwei weitere Bergsteiger sowie zwei Retter mitgerissen, sagte ein Polizeisprecher. Einer der Bergsteiger starb demnach noch vor Ort.

Die slowenischen Behörden hatten wegen der niedrigen Temperaturen und der starken Winde vor hoher Lawinengefahr gewarnt. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion