Polizei geht bei den fünf Toten in NRW von Bluttat eines Familienvaters aus

Epoch Times13. Februar 2021

Ein Familienvater hat nach Erkenntnissen der Polizei am Freitag seine Familie getötet, das Wohnhaus im nordrhein-westfälischen Radevormwald angezündet und dann sich selbst umgebracht. „Das Motiv für die Tat dürfte in dem Scheitern der ehelichen Beziehungen zu sehen sein“, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Köln am Samstag mit. Für eine Beteiligung weiterer Personen gebe es keine Anhaltspunkte.

Dies ergaben rechtsmedizinische Untersuchungen sowie die Ergebnisse weiterer Ermittlungen.

Es sei davon auszugehen, dass der Mann am Freitagnachmittag kurz vor 17 Uhr seine 37-jährige Ehefrau, die 77-jährige Schwiegermutter und seine Töchter im Alter von einem und vier Jahren mit einem Messer getötet hatte. Daraufhin zündete er das Haus an und brachte sich ebenfalls mit dem Messer um, wie es in der Mitteilung weiter hieß. (afp/er)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion