Tödliches Gassi-Gehen in Leipzig: Hundebesitzer stirbt an Stichverletzung

Epoch Times24. Dezember 2020 Aktualisiert: 24. Dezember 2020 21:19
Drei Hundebesitzer geraten in Streit. Stunden später treffen sie erneut aufeinander - mit letztlich tödlichem Ausgang.

Am Dienstag, 22. Dezember, veröffentlichte die Kriminalpolizei Leipzig einen „Zeugenaufruf nach Streitgeschehen mit Todesfolge“. Der Vorfall ereignete sich am frühen Abend des 20. November. Doch bereits am Vormittag desselben Tages waren die drei beteiligten Hundebesitzer erstmals aneinandergeraten.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen der Streitgeschehen um Hinweise unter Telefon 0341 / 966 4 6666 oder direkt bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig.

Auseinandersetzung am 20. November

In Leipzig-Neulindenau kam es am 20. November zu einem Aufeinandertreffen von Hundebesitzern. Zunächst trafen an jenem Freitagvormittag im Bereich der Dr. Hermann-Duncker-Straße, Ecke Jadassohnstraße, ein Jugendlicher (16) und zwei Männer (33, 52) mit ihren Hunden, zwei Boxermischlingen und einem Pekingesen, aufeinander. Es kam zu einem Streit.

Nur wenige Stunden später, gegen  18.35 Uhr, traf das Trio erneut zusammen, an derselben Stelle. Es kam wieder zu einer Auseinandersetzung, doch diesmal mit dramatischem Ausgang: Der 33-Jährige fügte im weiteren Verlauf dem 52-Jährigen eine schwere Stichverletzung zu, an deren Folgen der Mann schließlich im Krankenhaus verstarb. (sm)


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion