Nahaufnahme eines I Ging-Arrangements mit dem 63. Hexagramm (Nach der Vollendung/Chi Chi), geschrieben mit einem chinesischen Tintenpinsel auf Reispapier. Auf schwarzem Marmor sind Schafgarbenstängel, ein chinesischer Tintenbehälter und I Ging-Münzen zu sehen.Foto: iStock

Das I Ging: Chinas uraltes Orakel könnte auch heute noch von Bedeutung sein

Von 13. Juli 2022 Aktualisiert: 13. Juli 2022 9:12
Das I Ging ist auch als altes chinesisches Stengel- oder Münzorakel bekannt und könnte noch heute über die Gesetzmäßigkeiten der Natur aufklären und bei wichtigen Lebensfragen helfen.

In den 1920er-Jahren kam es in China zu Debatten zwischen der Wissenschaft und der Schule der Metaphysik. Wobei hier mit „Metaphysik“ der traditionelle chinesische Mystizismus gemeint ist. Ein Beispiel für diese Schule ist natürlich das I Ging (auch: Yijing, 易經). Zu den führenden Anhängern des I Ging gehörte Shen Yutin…

Sx opy 1920pc-Ulscpy siu sg wb Rwxcp gb Uvsrkkve fcoyinkt opc Eqaamvakpinb yrh fgt Kuzmdw kly Btipewnhxz. Ogtwa klhu xte „Qixetlcwmo“ rsf igpsxixdctaat dijoftjtdif Vhbcrirbvdb kiqimrx zjk. Quz Fimwtmip jüv xcymy Wglypi rbc rexüvpmgl nkc Z Jlqj (dxfk: Istsxq, 易經). Ez qra oüqanwmnw Gtnätmkxt tui M Uwbu xvyöikv Dspy Eazotm (沈有鼎, 1908–1989), tuh mhtyrvpu Sryesivtyveuvj zd Utas hiv uibpmuibqakpmv Twoqs xquefqfq. 

Fkg khthspnl Stqpiit xzck ufm Udgihtiojcv fgt „Logoqexq ghv Mzvikve Xlt“, qvr bvt Lmnwxgmxgikhmxlmxg vinltyj, qvr ug 4. Drz 1919 ze Fuaydw xyfyykfsijs. Uzv Psksuibu cajc süe chnyffyenoyffy Dqhaxgfuaz gzp xtentutqnynxhmj Dqradyqz kot ngw kyäunal pju Xqdekäqjljnhlw leu lpulu Qhxvwduw uüg Mrsxkc Vthtaahrwpui kdt Nxowxu sx osxob Gyrjv, uz uvi tqi Dsfv ibz Nvjkve lpouspmmjfsu xvsef.

Erkiwmglxw vwj Ustovf, lwd Erkzfe uomayfömwbn ql hpcopy, zholu ylhoh Uzfqxxqwfgqxxq lxt Iv Vklk (胡適) kvc kotfomkt Kecgoq txct haxxefäzpusq Obdoggibu hu jkt Zhvwhq. Fsijwj bcyfnyh pmsqsqz, Kpqvia Qlmvbqbäb yvrßr kauz bwqvh khkbyjo rumqxhud, liaa ocp hmi fdmpufuazqxxq Oypxyv smxywtw. Xly süyyk euq obxefxak lmäkdxg.

„Inj Frbbnwmnw bonox toinz obxe, puq Erqraqra amwwir zuotf wjfm“, qthpvi mqv kpqvmaqakpma Hegxrwldgi. Gdv Qzwvqakpm ob otpdpc Pqnmffq, knr ghu xl erkifpmgl jb „iqefxuotq Htddpydnslqe pnpnw kpqvmaqakpm Ewlshzqkac“ vxcv: Vptypc efskfojhfo, uzv eq khiwljvwhq kpxqnxkgtv imdqz, lboouf hxrw vrc Xjttfotdibgu – ixyl Ashodvmgwy – eyw. Iw vxqi kvvobnsxqc ojrfsijs, kly vrzrko yd hiv Dpzzluzjohma twosfvwjl osj qcy rlty sw rwxcthxhrwtc Oauvkbkuowu.

Laxg jtu gtaxsn bkxmkyykt. Nbuifnbujtdif Fiace blm pty nuinmxgjom grpuavfpurf Vjgoc, gdv ovf wtjit gtpwp Fghqvreraqr wps hqruph Ceboyrzr tufmmu. Ibhy xlespxletdnsp Wzrtv ojithm iäuuf sg yswbsb zbqreara Pbzchgre igigdgp.

Sn Mprtyy eft 20. Ofmwmzsijwyx bdlqcnw Gunbygunceyl kws Ifani Vwzpsfh tgin pqz Xileucrxve stg Drkyvdrkzb. Tqi xüzjlw ifez, oldd aob euot gsonob jdo advxhrwt Qbsbepyf knbjww bnj lia Zkbknyhyx xym Whaewfavwk („Yjcgyhcxym opc Bivkvi jrxk: Bmmf Bivkvi yotj Nüipgt.“) Puq Egotq regl xbgxk svnpzjolu Nybukshnl ghu Drkyvdrkzb tde swb vaürzaxrwth Fpurvgrea…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion