Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

Foto: iStock und epochtimes.de

Böswillige Werbung macht Epoch Times mobil unlesbar: Löschen Sie alle Cookies und den Browserverlauf

Epoch Times23. August 2019
Seit einigen Tagen berichten uns Leser, dass eine böswillige Werbung das Lesen von epochtimes.de behindert. Das Problem zeigt sich so: kurz nach dem Öffnen von epochtimes.de erscheint eine ganz-seitige Werbung und leitet auf eine andere Domain um, ohne die Möglichkeit, zurück auf epochtimes.de zu kommen. Hier unsere Empfehlung, wie Sie das Problem lösen.

Sie lösen das Problem, indem Sie alle Cookies und den gesamten Browserverlauf löschen.

So funktioniert es am iPhone mit dem Safari Browser:

  1. Öffnen Sie die „Einstellungen“.
  2. Scrollen Sie nach unten bis zur Safari-App und klicken Sie darauf.
  3. Unter Datenschutz und Sicherheit stellen Sie die Einstellungen so ein:

Wichtig: Klicken Sie auf „Verlauf und Websitedaten löschen“.

So funktioniert es am Android mit dem Chrome Browser:

Öffnen Sie die Chrome-App.

Klicken Sie rechts oben auf das Menü mit 3Punkten.

Gehen Sie zu „Einstellungen“. Danach klicken Sie auf „Datenschutz“.

Klicken Sie auf „Browserdaten löschen“ und gehen Sie auf das zweite Fenster „Erweitert“:

 

Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht: [email protected]



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion