Ein Weißkopfseeadler unterwegs in den amerikanischen Weiten.Foto: iStock

Klassik des Tages: Die „Amerikanische Suite“ von Antonín Dvořák

Epoch Times15. November 2022
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Antonín Dvořák (1841-1904) war ein tschechischer Komponist. Während seiner Zeit in New York schrieb er seine Amerikanische Suite in A-Dur, Op. 98b, B 190, daraus hier der 1. Satz, Andante con moto.

Von welchen Musikern diese Aufnahme stammt, ist der Redaktion derzeit unbekannt.

An dieser Stelle wird ein Video von Youtube angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf den folgenden Button die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.

Dvořák komponierte die Suite zunächst vom 19. Februar bis 1. März 1894 in A-Dur für Klavier, Op. 98, B. 184. Seine spätere Orchesterfassung gibt dem Werk neue Facetten. Die Orchesterfassung wurde erstmals 1910 gespielt und erst sieben Jahre nach seinem Tod veröffentlicht.

Es ist schwer zu sagen, ob seine musikalischen Motive in diesem Fall mehr von der amerikanischen oder der slawischen Musik angeregt wurden.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion