Vollmond über dem Meer. Laut norwegischen Forschern können Ebbe und Flut, beispielhaft für das Absinken und Ansteigen des Meeresspiegels die Emission von Methan und damit das Klima beeinflussen.
Gib Liebe, gib Freundschaft, gib Wärme, gib Licht, willst du sie behalten, dann hast du sie nicht. Foto: iStock

Geben statt Nehmen – Von Renate Lilge-Stodieck

Von 21. September 2021
Aus der Reihe Epoch Times Poesie - Gedichte und Poesie für Liebhaber

Geben statt Nehmen

Du suchst die Wärme

und kannst sie nicht nehmen,
du suchst die Liebe
und kannst sie nicht geben.
Ist Wärme dein Feind,
bist du mir nicht Freund?

Der Liebe, der Freundschaft,
der Wärme, dem Licht,
den besten Gaben
traust du nicht.

Versuche es einmal,
sie selber zu geben
und trau dich nur einmal,
dich hinzugeben
dem Strom der Trauer,
der dich durchschießt,
wenn dein Herz
vor Sehnsucht überfließt.

Gib Liebe, gib Freundschaft,
gib Wärme, gib Licht,
willst du sie behalten,
dann hast du sie nicht.

Sieh, was du gibst,
das wird dich ganz erfüllen,
wird dir den Sinn der Sehnsucht
erst enthüllen.

Renate Lilge-Stodieck

Aus „SEIN – Die Kunst des Annehmens



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion