acupuncture model in front of a acupuncture signboard

Zusammenspiel von Lebensenergie und Medizin

Von 19. September 2021 Aktualisiert: 11. September 2021 8:21
Wir können die Luft um uns herum nicht sehen, aber wir können sie spüren. Sie umgibt uns, wir atmen sie ein und können ohne sie nicht leben. Was ist mit Energie? Nicht die Art von Energie, die wir erzeugen, um unsere Häuser, Autos und Telefone anzutreiben, sondern die Energie, die unser Herz zum Schlagen bringt. Auch das können wir nicht sehen - oder doch?

Seit Tausenden von Jahren wird in der traditionellen chinesischen Medizin die Energie als eine Kraft genutzt, die uns hilft und heilt. Aber was genau ist sie, und wie können wir sie einsetzen? 

Wir können die Luft um uns herum nicht sehen, aber wir können sie spüren. Sie umgibt uns, wir atmen sie ein und können ohne sie nicht leben. Und was ist mit Energie? Nicht die Art von Energie, die wir erzeugen, um unsere Häuser, Autos und Telefone anzutreiben, sondern die Energie, die unser Herz zum Schlagen bringt. Auch sie können wir nicht sehen – oder doch? 

Auf der Suche nach Antworten sprachen wir mit dem medizinischen Energieexperten Dr. Yang Jingduan, Arzt für chinesische Medizin und Akupunktur in der fünften Generation.

Können Sie uns bitte etwas mehr über Ihre Arbeit erzählen?

Wir erforschen den menschlichen Körper und das menschliche Leben von einem neuen Standpunkt aus. Es ist die fortschrittlichste medizinische Wissenschaft, da die Schlüsselkomponente eines Menschen, seine Energie, untersucht wird. 

Damit ist die Energie gemeint, die uns am Leben erhält und funktionieren lässt. Das bedeutet, die Luft, die geatmetet wird, die Nahrung, die wir aufnehmen, all dies wird umgewandelt, um unsere Energie aufrecht zu erhalten. Diese wiederum kann in unserem Körper festgestellt werden, also zum Beispiel anhand des Klangs unserer Stimme, oder durch unsere Körpertemperatur, unseren Herzschlag, unsere Magenbewegungen, unsere Gedanken und unsere Gefühle.

Somit ist die Energie greifbar? 

Ja, ohne Energie kein Leben. Was wird als Erstes gemacht, wenn Sie in eine Arztpraxis kommen? Man misst Ihre Vitalparameter: Körpertemperatur, Herzfrequenz, Blutdruck, Atemfrequenz. Was sind das für Daten? Das sind die Maßzahlen der Energie, Ihrer lebensnotwendigen Energie.

Und was macht der Arzt, wenn Sie über Schmerzen in der Brust klagen? Ein EKG, um die elektrische Aktivität Ihres Herzens zu messen, oder ein EEG, um die elektrische Aktivität in Ihrem Gehirn festzuhalten. All das ist menschliche biologische Energie, also ist es wichtig, diesen Teil zu untersuchen.

Nur sehr wenige Menschen würden leugnen, dass sie eine Seele oder einen Geist haben, aber die Menschen verstehen nicht ganz, welche Beziehung es zwischen ihrem Körper und ihrer Seele gibt. Denn im Inneren des menschlichen Körpers lebt eine Seele oder ein Geist. Das ist es, was uns wirklich lebendig macht.

Psychiater betonen immer, dass die Menschen Augenkontakt haben sollten, wenn sie miteinander reden. Warum brauchen wir Blickkontakt? Weil wir glauben, dass die Augen ein Fenster zu unserem Inneren, unserer Seele, sind.

Sehen Sie die Seele und den Geist als ein und dasselbe an?

Ja, das ist richtig. Wenn Menschen Augenkontakt haben, führen sie ein Gespräch oder eine Kommunikation von Seele zu Seele.

Es gibt eine Analogie zwischen fahrenden Autos auf der Straße und spazierenden Menschen. Beide bestehen aus jeweils vier Teilen. Einer ist der Körper, der zweite ist die Chemie, der dritte ist die Energie und der vierte, beim Auto, ist der Fahrer. Beim Menschen ist es die Seele. Das ist eine Analogie. Die Verwirrung um die menschliche Seele oder den Geist besteht darin, dass in einem Auto der menschliche Fahrer sichtbar ist, aber den menschlichen Geist oder die Seele kann man nicht sehen. Wir können nicht einmal die menschliche Energie sehen. Genauso wenig wie die Luft, die sehen wir auch nicht. Die Luft existiert, und wir können ohne sie nicht leben. Dies ist die eine Art von Konfusion.

Eine weitere Verwirrung ist, dass man nicht Auto fahren darf, bevor man 18 Jahre alt ist, man aber schon ein Leben außerhalb des Autos hatte, also bevor man das Auto bekam. Sie haben Eltern, ein Haus, Sie kommen zum Auto und benutzen es, um damit bestimmte Dinge zu erledigen. Sie wissen, dass Sie aus dem Auto aussteigen und nach Hause gehen werden. Es ist gar keine Frage, dass man selbst vom Auto getrennt existiert. 

Aber bei der menschlichen Seele ist das nicht so. Es ist fast so, als ob man ein neugeborenes Baby in ein Auto stecken würde, die Tür verschließt und das Baby nie wieder herauskommen lässt. Füttern Sie es dort, lassen Sie es dort aufwachsen und auf einmal kann es mit dem Auto fahren. Jedoch kann es die Welt lediglich durch Scheiben und Spiegel sehen.

Es weiß nicht, warum es dort ist und dass es getrennt vom Auto lebt. Es glaubt, dass es ein Teil des Autos wäre. Es weiß aber nicht, wohin das Auto fährt, warum es fährt, und warum es selbst im Auto steckt. Es hat keine Ahnung.

So verwirrt ist der menschliche Geist oder die menschliche Seele. Es ist auch sehr schwer, sie davon zu überzeugen, dass sie ein Zuhause außerhalb des Autos hat und Eltern, die sie produziert haben und dass sie schließlich nach Hause kommen wird, denn sie ist nicht Teil des Autos! Und dass es Gründe für sie gibt, bestimmte Dinge zu tun.

Stellen Sie sich vor, was mit dem Auto passiert, wenn ein Fahrer verwirrt, betrunken und rücksichtslos ist? Wenn man ein Auto zu einer Autowerkstatt bringt, ist ihnen der Fahrer egal. Sie werden nur versuchen, das Auto zu reparieren. Das ist genau das, was wir Ärzte heute tun. Wir reparieren nur die Autos und kümmern uns nicht um den Fahrer. Die Medizin, die den Fahrer des menschlichen Körpers, nämlich die menschliche Seele, nicht als solche erkennt, wertschätzt und ihr nicht hilft, hilft dem Menschen nicht wirklich umfassend.

Was für eine Analogie. Sie macht Sinn.

Es gibt eine Methode, wie man die Spiritualität eines Menschen definiert. Sie stammt aus einem sehr traditionellen medizinischen Lehrbuch mit dem Titel „Current Medical Diagnosis and Treatment“.

Ist das ein altes Lehrbuch? 

Nein, das ist ein modernes medizinisches Lehrbuch und wird jedes Jahr aktualisiert. In diesem Buch gibt es ein Kapitel mit dem Titel „Pflege von Patienten an ihrem Lebensende“.

Ist Palliativmedizin gemeint?

Genau. Es gibt einen Abschnitt über Spiritualität und wie man die Spiritualität eines Menschen bestimmt. Sie müssen die folgenden fünf Fragen beantworten, um ihre derzeitige Spiritualität zu bestimmen: 

1.) Was ist der Sinn und Zweck Ihres Lebens? Egal, wie Ihre Antwort lautet, das ist Teil Ihrer Spiritualität. 

2.) Wie ist Ihre Beziehung zum Universum und zu den Menschen um Sie herum?

3.) Gibt es eine höhere Macht? Wenn es sie gibt, wie ist Ihre Beziehung zu dieser höheren Macht?

4.) Glauben Sie an Wiedergeburt?

5.) Wie ist Ihr Verständnis von Leiden, Schwierigkeiten, Alterung, Krankheit und Tod?

Also dem gesamten Lebenszyklus?

Richtig. Ihre Antwort zeigt Ihre gegenwärtige Spiritualität. Sie kann sich ändern, sie kann sich entwickeln, aber so ist sie zu bewerten. Ich fand das faszinierend und verwende es auch, aber ich habe das Gefühl, dass es nicht in den Abschnitt „Lebensende“ gehören sollte.

Warum stellen die Menschen diese Fragen erst am Ende des Lebens?

Weil die Menschen so abgelenkt sind und es schwer ist, Antworten zu finden. Als Mensch, mich eingeschlossen, versuchen wir ständig, uns davon abzulenken, diese Fragen zu beantworten oder uns diesen Fragen zu stellen, bis wir es müssen. Das ist das Ende des Lebens, weil wir nichts mehr haben, dem wir entgegensehen können. Wir kommen wieder an den Anfang zurück und fragen uns: „Warum habe ich so lange hier gelebt, wohin gehe ich und warum?“ Ich finde, diese Fragen sollten am Anfang und nicht am Ende des Lebens stehen.

Was meinen Sie, was passieren würde, wenn diese Fragen jemandem gestellt würden, der in seinen 20ern, 30ern oder 40ern ist? 

Das ist eines der Dinge, die ich in meiner Praxis mache. Ich kann die Spiritualität der Menschen nicht reparieren, aber ich möchte, dass die Menschen erkennen, dass sie ein wichtiger Teil des Lebens ist.

Ihre Überzeugungen bestimmen, wie Sie die Welt und die Lebensereignisse wahrnehmen und wie Sie deren Bedeutung und Sinn interpretieren. 

Wenn es etwas Schlechtes ist, werden Sie wütend sein. Wenn es eine gute Sache ist, werden Sie glücklich sein. Wie Sie sich fühlen, bestimmt, wie Sie darauf reagieren, emotional und im Verhalten. Wie wir in der modernen Medizin wissen, beeinflussen unsere Emotionen unsere gesamte Biochemie, unsere Energie und sogar unseren Körper, so dass sie wirklich miteinander verbunden sind. Deshalb können diese vier Dimensionen der Gesundheit – körperliche Gesundheit, chemische Gesundheit, energetische Gesundheit und spirituelle Gesundheit –nicht voneinander getrennt werden, und darum geht es meiner Meinung nach in der integrativen Medizin.

Sie sind ein Arzt für all diese Formen der Medizin?

Nicht alle, aber ich bin approbierter Psychiater. Zuvor habe ich als Neurologe gearbeitet. Klinische Psychopharmakologie habe ich in Oxford erforscht und ich  praktiziere in der fünften Generation traditionelle chinesische Medizin. Das kommt also alles zusammen.

Die fortschrittlichste und zugleich älteste Medizin ist die traditionelle chinesische Medizin. Bitte erzählen Sie mir etwas darüber. 

Meiner Meinung nach entstammt die traditionelle chinesische Medizin einer sehr fortschrittlichen Wissenschaft der frühen Zivilisation. Wer auch immer die alte chinesische Medizin geschaffen hat, hatte die Fähigkeit, menschliche Energien und energetische Strukturen zu visualisieren.

Zum Beispiel die Meridiane. Diese

Dinge wurden schon vor langer Zeit aufgezeichnet.

Vor langer Zeit. Wir haben es einfach geerbt. Ich glaube nicht, dass wir Chinesen es erfunden haben. Wir haben es geerbt. Deshalb ist es überhaupt erst als komplettes System aufgetaucht, als ein Buch, das alles beschreibt. Im Gegensatz zur modernen Medizin, wo wir bei Null angefangen haben und unser Wissen anhäufen. Wir sammeln immer noch Wissen an. Alle 10 Jahre erzählen wir den Leuten, was wir vor 10 Jahren wussten und was daran falsch war, aber wir sind sehr stolz darauf, weil wir es entdeckt haben. Um ehrlich zu sein, entdecken wir gerade den menschlichen Körper und das menschliche Leben neu. Deshalb habe ich gesagt, dass die fortschrittlichste medizinische Wissenschaft eigentlich die alte chinesische Medizin ist, denn jede neue Entdeckung in der modernen medizinischen Wissenschaft bringt uns näher an das heran, was die alte chinesische Medizin über Gesundheit und Leben aussagt.

Für fast jedes Problem, das wir haben, gibt es pflanzliche Heilmittel. Das befähigt Ärzte und Psychiater wie mich. Ich muss nicht mehr darauf warten, dass ein neues Medikament entwickelt wird.

Es sind verschiedene Pflanzenstoffe, die zusammen verarbeitet werden. Wenn man sie aufnimmt, werden sie in Energie umgewandelt, die zu den verschiedenen Teilen des Organsystems wandert, je nach der energetischen Affinität der Pflanze. Es ist fast wie eine geführte Behandlung.

Wie würden Sie chemische und pflanzliche Medizin in Bezug auf ihre Wirksamkeit vergleichen?

Man kann sie nicht vergleichen. Das eine ist chemisch und das andere energetisch. Wenn man energetische Mittel verwendet, braucht man normalerweise nicht viel. Es ist sehr kraftvoll.

Da die moderne Medizin erst 200 Jahre alt ist, ist sie noch nicht so weit, das menschliche Energiesystem wertzuschätzen und zu erkennen oder zu visualisieren, wie es die alte chinesische Medizin tat. Doch wir haben diesen Wissensschatz bereits. Lasst es uns also nutzen.

Dr. Yang ist nicht nur Präsident des American Institute for Clinical Acupuncture, er hat auch geholfen, ein Lehrbuch über Akupunktur zu schreiben, das von der Oxford University Press veröffentlicht wurde.

Einmal hat mich ein Herzchirurg gefragt: Dr. Yang, was ist Akupunktur?

Ich sagte: Sie scannen den menschlichen Körper mit Röntgenstrahlen, was sehen Sie? Er antwortete: „Ich sehe die Knochen.“

Wenn Sie ihn mit einem CT-Scan scannen, was sehen Sie dann? „Ich sehe alles, was Kalzium enthält.“

Was sehen Sie, wenn Sie mit einem MRT scannen? Er sagte: „Ich werde alles sehen, was ein Wassermolekül enthält.“

Stellen Sie sich vor, wenn Sie jemanden scannen und Sie alles auf der Quantenebene sehen könnten. Was sehen Sie dann? Sie sehen vielleicht leuchtende, farbige, sich bewegende Energien – Licht. Dieselbe Grundform, rote Farbe, aber es ist ein Licht und es zirkuliert, wie auf nächtlichen Autobahnen. Umfassende energetische Bewegungen. Jeder Energiekanal ist mit dem inneren Organsystem verbunden, das energetische Zentren hat.

An der Oberfläche des Körpers gibt es Türen und Fenster, die mit der Energie von außen kommunizieren. Das sind die Akupunkturpunkte. Akupunktur ist sehr einfach. Wir verwenden Nadeln, um die Fenster und Türen zu stimulieren und den Energiestatus der inneren Organe durch diese Energiekanäle zu regulieren.

Die Leute, die Akupunktur nicht verstehen, denken, dass sie Muskeln, Nerven oder sogar Knochen stimulieren, aber darum geht es bei der Akupunktur nicht. Wenn ich Nadeln an jeden Teil des Körpers ansetze, greife ich scheinbar in dessen Struktur ein. Was ich aber wirklich vorhabe, ist, die Energie Ihres Körpers zu beeinflussen. Wenn ich die Energie Ihres Körpers moduliere, ist das nicht nur ein physischer Eingriff, sondern auch ein emotionaler und mentaler Eingriff.

Manche Menschen fühlen sich entspannter, manche fühlen sich energiegeladener und manche werden sich beschweren, dass sie danach so müde sind. Im modernen Leben ist unser Gehirn übermäßig stimuliert. Unser Körper ist bereits müde, aber wir wollen das nicht spüren. Wenn wir Akupunktur machen, verbindet das Ihren Geist mit Ihrem Körper. Jetzt wissen Sie, wie müde Sie sind und dass Sie sich ausruhen sollten.

Es ist wie ein Realitätscheck.

Ganz genau. Es bringt sie zurück in die Realität.

Wir haben Sportler, die hierher kommen, weil sie leistungsfähiger sein wollen. Wir haben Top-Händler von der Wall Street, die hierher kommen, weil sie ihr Gehirn scharf halten wollen.

Es geht also nicht nur um Krankheiten und Probleme.

Ja, es geht um die Stärkung. Alles, was wir hier tun, von der Nährstofftherapie über die Akupunktur bis hin zur Neuromodulation, kann auch zur Optimierung der Gesundheit und der Körperfunktionen eingesetzt werden und nicht nur zur Behandlung von Problemen. Eigentlich ist es besser, Problemen vorzubeugen, als Probleme zu behandeln.

Körperstruktur, Chemie und Energie sind ein vergänglicher Teil unseres Lebens. Ganz gleich, was wir tun, sie werden verschwinden, insbesondere die Energie. Wenn die Energie erlischt, hat man immer noch die Struktur, man hat vielleicht noch die Chemie, aber man ist nicht mehr lebendig. Wenn wir uns um unser Leben kümmern, ist der Schlüssel, dass wir uns um unsere Energie kümmern. Deshalb ist Energie so wichtig.

Epoch Times: Danke, dass Sie sich diese besondere Folge von Life and Times auf NTD Television angesehen haben. Vergessen Sie nicht, uns auf all Ihren bevorzugten Social-Media-Plattformen zu liken, zu teilen und uns zu folgen. Wir sehen uns nächste Woche bei Life and Times.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion