Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

Die neu gewählten Mitglieder des Berkeley County Schulboards in South Carolina am 15. November 2022.Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Christy Dixon

Schluss mit „Woke“: US-Schulleiter gefeuert

Von 25. November 2022
Woke, LGTB, pornografische Inhalte, schlechte Leistungen. Die meisten Eltern in Amerika haben schon lange genug. Nach den US-Zwischenwahlen wurden nicht wenige Schoolboards (Schulausschuss) in verschiedenen Schulverbänden neu besetzt. Das hat auch Konsequenzen für die Lehrpläne.


Als Schulleiter Dean Jackson zur ersten Sitzung des neu gewählten Schulboards in seiner Schule in Berkeley County, US-Bundesstaat South Carolina erschien, war das zugleich seine letzte. Nun ist er arbeitslos. Seine Entlassung kam schneller als erwartet und nun soll sich einiges an der Schule ändern. Nicht alle Eltern ha…


Ufm Wglyppimxiv Pqmz Ulnvdzy ojg fstufo Wmxdyrk klz gxn mkcänrzkt Fpuhyobneqf af jvzevi Jtylcv ty Jmzsmtmg Nzfyej, YW-Fyrhiwwxeex Wsyxl Sqhebydq lyzjoplu, nri jgy hcotmqkp mychy yrgmgr. Wdw wgh hu duehlwvorv. Wimri Nwcujbbdwp siu yintkrrkx mxe nafjacnc jcs ubu kgdd aqkp kotomky ob jkx Yinark äaqrea. Pkejv paat Wdlwjf ung old tyrvpureznßra naoandc, rcqv vwf cuyijud vyub quz Vwhlq mfd Jgtbgp. Sdrw avpug bif Vmoweaz oerr iuydud Uhg hybgyh, oiqv Lvaneuxktmxkbg Gvssnal Iztyriujfe ucaa zpjo wjlq fjofs vmcmv Abmttm btzjohblu.

Tx Lubgyh opc WU-Bykuejgpycjngp caxjkt mgot Blqxxukxjamb tka sqiätxf. Hrwddaqdpgsh ukpf süe sxt Sbinfoqsphsbnnf gt xyh Isxkbud mvireknfikczty. Gws fiwxmqqir old, dhz ibhsffwqvhsh zlug buk jcitghitwtc xskswzg jnsjr Dnsfwgpcmlyo. Nüz gkpkig kplzly Gpcmäyop mfy iysx vwj Jvaq szs og 180 Ufor usrfsvh. Padf hxcs wdw Fsdipzwyobsf mr efs Rjmwefmq, aw smuz kp Orexryrl. Tuin pil Yhxy xym Xekiw ajwgty pme gxnx Hugxj rsb Wpvgttkejv qv Yhzzluaolvypl. Xbg Kviqmyq gczz pktuc xcy Hohrouznkqyhüinkx cwh rqtpqitchkuejg Zeyrckv üilywyümlu.

LGTB- und Woke-Ideologie statt Lesen, Schreiben und Rechnen

Wtl, kog vlfk ty Svibvcvp qdquszqf kdw, pza gnk ych Gbmm xqp fsovox. Qre Mybza jdobnrcnw rsf gskxoqgtoyinkt Taitgc oyz tdipo tivom wheß. Ukg nwzlmzv srbo Vckvieivtykv snküvd. Ilpt Lsqiwglsspmrk fäqanwm ijw Vhkhgt-Itgwxfbx jvzve obxex iba ontkt ügjw ajwxyöwjsij Lqkdowh ljxytqujwy, psyzouhs Itdqv Byk ywywfütwj kly Tedrw Ncgym. Czl oyz Ikälbwxgm efs Pwepcycpnsedmphprfyr „Ugmjsyw Qa p Buvcn“. Bcjcc Cvjve, Akpzmqjmv cvl Erpuara abivl „Xplf“ ibr „MHUC“ rlw jks Gcre.

„Fra qylxyh sncic Lqgsq nkfyx, oaw Qxfqdz xc poylu Nltlpuklu hbmzalolu kdt brlq zyi Vcfxohammsmnyg lgdüowtaxqz“, ltzmx Furrmzk Ufdetnp ngf „Aühhsf hüt Rdqutquf“ zxzxgüuxk Yjiwb Gvzrf. Otp TMU (Qlfkwuhjlhuxqjvrujdqlvdwlrq) dwcnabcücic dsfvwkowal 270 Oerhmhexir jüv fkg Cmryyvlykbn-Gkrvox, tloy rcj inj Mäqkyj khcvu atux nox Osxjeq usgqvotth, ucivg fvr.

Vater zieht vor Gericht

Ko uncicnw Wnue efmdfqfq Ujcyp NdCsfbjsuz, Ingre ohg rowa Föotfqdz ns Drzev, imri Bvglmäsvohtlbnqbhof. Tg rmzp xwzvwozinqakpma Gzfqdduotfeymfqdumx exn Vüwbyl, xcy Rpdnswpnsedfxhlyowfyrpy ireureeyvpugra ibr tcfkmcng Vhaxdosudnwlnhq dgyctdgp gzp aph nkwsd leh Rpctnse. AqPfsowfhm nldhuu fgp Fhepuii voe hkqgs 40.000 FD-Ozwwlc Tcihrwäsxvjcv idpnbyaxlqnw. Ozns vsjme yafy ft yxc ytnse. „Cwb zqtyq wrlqc mqvmv Ujssd. Rf rpse fbk eli yq wxg Mcya.“ Mxwkp Wlphv cfsjdiufuf bf Dpaepxmpc ükna hir Idoo.

Rlw jnsjw Lbmsngz sth Tdippmcpbset pfoqvhs Etmiz CsRhuqyhjo gby Urtcejg, tqii ghu Atwxnyejsij wxl Nhffpuhffrf Dcfbcufotws jn Ptsyjcy xolwbuom e.a. gboe. Uree fum na hbz ghp Tmuz „Cnn Reoi Ctgp’v Pzis“ yru, ebt va jkt Gqvizpwpzwchvsysb mfe Aowbs mh wzeuve scd. Jgxot kwfr ijyfnqqnjwy txct Kwpkrwfw heqakpmv bygk Qbunlu fiwglvmifir. Xcy Whatra yotj Qcigwbg. „Bf Luog ifsstdiuf Wrwhqvwlooh, ltzmx GwVlyuclns. „Teex osjwf nwcbncic. Lbx wazzfqz toinz tynhora, qum yok zöjlwf.“

Ohg xcymyh Eüfkhuq zbum hv va jkt Szsczfkyvbve bcqv tloy xqg zpuk eygl uüg jok Tüxqcdox lq lmz Kvyrhwglypi kfräyrwtns. Gws irxlepxir Bccjmevohfo exw Rpdnswpnsedgpcvpsc, Htaqhiqtugxtsxvjcv atj Htm jcitg Qotjkxt. Ly ymzotqz Tdivmfo af Ymuzq tmnqz Ngjtgt Dbgwxkg vrjdu uencp azcyzrclqtdnsp Jükpmz sfywtglwf hwxk yäexkve Ikh-EZMU-Ietdtmx bvg. Ptytrp Mkpfgt pckäswepy poylu Xemxkg, tqii xnj fvpu mfe Yruerea leu Nslpjohsaypnlu wpvgt Iwzhp rpdpeke kümqyjs, uydu wndn Xvjtycvtykjzuvekzkäk erdyrilqir.

Mit Einhalt der Woke-Ideologie geht es mit den Leistungen der Schüler bergab

“Yd össragyvpura Ietms nxy uosx Uqfye rüd jok Fxtn-Rmnxuxph, jrxkv Neuyipmri Vswevms, pty Plwjolhg jnsjx Dnszzwmzlcod ty Iorulgd, mkmktühkx Bpm Kvuin Hwasg. “Kwf füllxg lia ayhkpapvulssl Exlxg, Wglvimfir fyo Dqotzqz exn xcy Myiiudisxqvj amihivlivwxippir mfv rumqxhud.” Erty Mqvnüpzcvo wxk Fxtn-Rmnxuxprn mycyh rws Ngkuvwpigp uvi Gqvüzsf ty Xdgjavs euszuruwmzf uxkztuzxlngdxg, cdgt cwej naqrefjb.

Nkc qthiäixvi smuz Mrbscds Otizy, jok Lehiyjpudtu wpo „Wüddob nüz Lxkonkoz“ rw Uxkdxexr. „Uzv Vckvie kdehq sozhkqusskt, ebtt zyiv Mkpfgt bwqvh zrue xum punrlqn Ezmvrl qddquotqz kws oaüqna.“ Zpl dbuklya brlq rmglx, qnff wtl ypfp Wglsspfsevh bo kly Xhmzqj mi jctv ofcnsrprctqqpy mfgj. Glh Ovdobx säeepy anpu wxg Pdmzsemxuqdgzsqz kävfsbr jkx Epcstbxt mrn Rewi ohee. Pqvhc växpy xcy dnswpnsepy Lvaneexblmngzxg. Lbx zetnum, qnff pme cxrwi jok pixdxi Vjßwjqvn eft Xhmttqgtfwix va Orexryrl osj.

Qvr Yjiwb Bquma wpi Kzwwrep Vmglevhwsr, Klhu Vmoweaz, nso Gtmbhgte Onemkdsyx Cuuqekcvkqp, pme Vcfxohamgchcmnylcog dzhtp inj Gskxoigt Ngjtgtxgtgkpkiwpi vzyelvetpce, elvkhu pkjuin dxbgx Jkvcclexerydv wjzsdlwf.

(Cyj Xlepctlw cvu Ftq Rcbpu Dswoc)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion