Chinesische Medizin und Tinnitus – Was haben Ohrenprobleme mit den Nieren zu tun?

Epoch Times13. Dezember 2017 Aktualisiert: 13. Dezember 2017 15:19
Ohrenprobleme können im Verständnis der Traditionellen Chinesischen Medizin eng mit einer Schwäche des Nieren-System verbunden sein. Die lizenzierte Akupunkteurin Lynn Jaffee nimmt einen ganzheitlichen Blick auf die Entstehung von Tinnitus und zeigt Behandlungsmöglichkeiten auf.

Anfang des Monats hatte ich mir eine Erkältung eingefangen. Es war die Art von Erkältung, bei der meine Nase ständig lief, bis zu dem Punkt, an dem ich das Gefühl hatte, dass ich sogar „die Gehirnmasse“ verlor.

Dann wurde für ein paar Tage mein rechtes Ohr verstopft, so dass alles so klang, als wäre mein Kopf in einer Dose gefangen. Ich konnte mit der laufenden Nase und der kiesigen Stimme ohne allzu viel Drama umgehen, aber die Ohrsache machte mich ein wenig verrückt und sehr gereizt.

Es liegt in der Natur des Menschen, nicht zu viel über Dinge nachzudenken, bis etwas schief geht, und die Ohren sind keine Ausnahme. In letzter Zeit haben wir eine Reihe von Patienten in der Klinik gesehen, deren Probleme entweder direkt oder indirekt mit ihren Ohren zusammenhingen. Während alles, was mit dem Ohr zu tun hat, ziemlich einfach erscheinen mag, so gibt es viel über Ohren aus dem Bereich der chinesischen Medizin zu wissen, einschließlich dem Folgenden:

Ohrenbezogene Symptome und das chinesische Nierensystem

Als Akupunkteure denken wir bei ohrbezogenen Symptomen, dass sie mit Ihrem chinesischen Nierensystem zu tun haben. Ihre Niere ist das Organ, das für die gesamte Körperkonstitution verantwortlich ist und die Heimat von Vitalsubstanzen wie Yin und Yang. Jedes Organsystem hat eine sensorische Komponente, und für die Niere ist diese Komponente das Gehör und Ihre Ohren. Die Niere ist mit Wachstum, Entwicklung, Fruchtbarkeit und sogar mit dem Alter assoziiert. Wenn Ihre Niere erschöpft ist, ist ein häufiges Zeichen, welches häufig auftaucht, ein Hörverlust oder ein Klingeln in Ihren Ohren (Tinnitus). Umgekehrt, wenn Sie mit Tinnitus oder Hörverlust in die Klinik kommen, würden wir immer über die Gesundheit Ihres Nierensystems sprechen wollen.

Wenn Ihr Nierensystem erschöpft ist, ist ein häufiges Zeichen, welches oft auftaucht, ein Hörverlust oder ein Klingeln in Ihren Ohren.“

Mit zunehmendem Alter können Tinnitus und Hörverlust zur Realität werden. Es ist ein Zeichen dafür, dass der stetige Rückgang der Nierenessenz oder der Körperkonstitution Ihre Ohren beeinflusst hat. Tinnitus kann durch die chinesische Medizin gelindert werden, aber es kann lange dauern, vor allem, weil es unser Job ist, jahrelang die Lebenskerze an beiden Enden anzuzünden und unter unerbittlichem Stress zu arbeiten – beides, was Ihr Nierensystem erschöpft.

Aus westlicher Sicht ist Tinnitus die Art und Weise, wie Ihr Gehirn den Hörverlust ausgleicht; es macht Überstunden, um Ihnen beim Hören zu helfen. Stellen Sie sich vor, Sie schalten Ihre Stereoanlage ein und stellen die Lautstärke auf hoch, aber ohne Musik. Sie können ein Summen hören, weil Ihre Lautsprecher hochgefahren sind, aber kein Ton ertönt.

Es ist natürlich, dass Sie mit zunehmendem Alter an Hörverlust leiden. Dieser Verlust kann jedoch durch die Exposition gegenüber lauten Geräuschen beschleunigt werden. Lauter Verkehr, das Leben in der Nähe des Flughafens und das Sitzen in der ersten Reihe bei zu vielen Rockkonzerten können Ihr Gehör schädigen.

Einnahme von Aspirin kann Nieren schwächen

Wenn Sie zu viel Aspirin einnehmen, können Ihre Ohren auch klingeln. Das liegt daran, dass die Salizylate in Aspirin über die Nieren ausgeschieden werden, und Stress in den Nieren kann dazu führen, dass die Ohren klingeln. Die gute Nachricht in diesem Fall ist, wenn Sie aufhören, Aspirin zu nehmen und es vollständig aus Ihrem Körper ausgeschieden wurde, sollte der Tinnitus aufhören.

Ohrprobleme können auch aus anderen Gründen entstehen. Wenn Sie Ihren Kiefer nachts zusammenziehen und Probleme mit dem Kiefergelenk haben (auch bekannt als TMJ, das ist das Gelenk direkt vor Ihren Ohren), können Sie Ihr Gehör beeinträchtigen und Ohrenschmerzen verursachen.

Blockierte Eustachische Röhren können Ihre Ohren verstopfen und Ihr Gehör beeinträchtigen. Diese Art der Blockade sollte sich innerhalb von ein paar Tagen auflösen, wenn sie durch eine Erkältung oder Grippe verursacht wird, aber wenn Sie unter chronischen Ohren- oder Nebenhöhlenproblemen leiden, ist es wahrscheinlich, dass Verdauungsprobleme Ihren Körper veranlassen Schleim und Feuchtigkeit aufzubauen.

Teil des sensorischen Systems des Ohres ist auch Ihr Innenohr, das für die Aufrechterhaltung Ihres Gleichgewichts und Ihrer Propriozeption (Ihr Gefühl, wo Sie sich im Raum befinden) verantwortlich ist. Schwindel und Schwindelgefühl sind Innenohrprobleme, die in der chinesischen Medizin als innerer Wind diagnostiziert werden. Im Wesentlichen wird Wind als Bewegung betrachtet, wo es keine geben sollte, und jenseits von Schwindel und Schwindelgefühl, kann Schwindel, Zittern, Zuckungen und sogar Taubheitsgefühl und Kribbeln enthalten. In den meisten Fällen wird der innere Wind durch eine Entleerung des Nieren-Yin verursacht, was ein wenig so aussieht, als ob man ein Viertel des anfeuchtenden Yin hinuntergegangen wäre, was dazu führt, dass das aktive Yang nach oben steigt und Ihre Symptome auslöst.

Glücklicherweise waren meine Ohrsymptome nur von kurzer Dauer. Ich habe meine kalten, verstopften Ohren und Reizbarkeit innerhalb weniger Tage überwunden. Während Sie nicht viel über Ihre Ohren und Ihr Gehör nachdenken, bis es in Ordnung ist, vermeiden Sie wirklich laute Geräusche und halten Sie Ihr chinesisches Nierensystem so gesund wie möglich. Ruhen Sie sich genügend aus, vermeiden Sie langfristigen Stress und essen Sie viele dunkel gefärbte Lebenssmittel, die Sie sich selber zubereiten – das sind gute Möglichkeiten es besser zu machen. Ihre Nieren werden es Ihnen danken!

Lynn Jaffee ist lizenzierte Akupunkteurin und Autorin von „Simple Steps: The Chinese Way to better Health“. Dieser Artikel wurde ursprünglich auf AcupunctureInThePark.com veröffentlicht.

Quelle: Here’s Why Your Ears Ring According to Chinese Medicine

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN