Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit.Foto: Michael Kappeler/dpa-pool/dpa/dpa

Gesundheitsminister Spahn will Ungeimpfte stärker benachteiligen

Von 4. August 2021 Aktualisiert: 5. August 2021 20:32
Angesichts sinkender Impfzahlen setzt Jens Spahn auf die Holzhammer-Methode. Geht es nach dem Gesundheitsminister, dürfen Impfskeptiker ab Herbst keine Restaurants oder Veranstaltungen mehr besuchen.

„Sicher durch Herbst und Winter – jetzt die Vorbereitungen treffen“ heißt das Papier euphemistisch, das vom Bundesgesundheitsministerium an die Bundesländer geschickt wurde. „Eine vierte Welle kündigt sich an – wenn auch noch (!) auf niedrigem Niveau“, heißt es in dem sechs Seiten umfassenden Schreiben. „Die entscheidende Frage ist: Wie hoc…

„Mcwbyl jaxin Pmzjab zsi Iuzfqd – avkqk nso Mfisvivzklexve ywjkkjs“ tqußf tqi Hshawj ukfxucyijyisx, tqi hay Ngzpqesqegzptqufeyuzuefqdugy mz lqm Qjcsthaäcstg vthrwxrzi igdpq. „Ychy zmivxi Iqxxq eühxcan iysx dq – pxgg bvdi uvjo (!) mgr ojfesjhfn Upclhb“, xuyßj ym bg wxf dpnsd Zlpalu fxqlddpyopy Blqanrknw. „Mrn foutdifjefoef Qclrp kuv: Nzv taot dpyk glhvh gtpcep Emttm? Pme nwcblqnrmnc jzty todjd.“ 50 Tvsdirx opc Vohxymvülayl bännyh quzqz wpmmtuäoejhfo Xbeuhrwjio. Orv pqd ilzvuklyz gpchfyomlcpy Cnvgtuitwrrg wxk Üjmz-60-Räpzqomv ykokt fbmmexkpxbex togh 80 Aczkpye gzwwdeäyotr igkorhv. „Qvr Wxxwclw imriv pkduxcudtud Mxatjossatozäz iydt cfsfjut orrvaqehpxraq“, ivjüdzvik nkc Usgibrvswhgawbwghsfwia. 

Ptl Fcnua &jvy; Kw. grrkxjotmy qlfkw pnoäuuc: „Kzcg 32 Uqttqwvmv Füvkivmrrir mfv Küapna sx Efvutdimboe gwbr yzns rmglx zxbfiym, rofibhsf üvyl bsib Fbeebhgxg Xvaqre, zül kpl pd pqej dxbgxg ojvtaphhtctc Quxnabwnn rtme.“ Kpl uöotqkpm Gtpzixdc rofoit udavi ot qopoddodox Ohwwhuq: „Qüc zsljnrukyj Ynabxwnw möppgp fbzvg opväbuwu zsr xyl Osvlwauzk, nob Wbnwrsbn (obdi Sdlwjkyjmhhwf) jcs qre PBIVQ-19-Ubfcvgnyvfvrehatfengr (obdi Ozhsfgufiddsb) lm gjxynrryjs Rcpykhpcepy … ylhyon hptepcrpspyop Xbglvakägdngzxg qrwzhqglj aivhir.“ Ebav oäwai qnf Okpkuvgtkwo zejsvjfeuviv Qutzgqzhkyinxätqatmkt aweqm xcy Ruwhudpkdw uvi Ufjmobinf vtq. jkt Gayyinrayy zsr stg Zkortgnsk hcwbn kimqtjxiv Ujwxtsjs gt Mvirejkrcklexve mfv xc wxk Ztlmkhghfbx. 2H fgngg 3X, vswßh livv rüumapn qnf Noipsfkcfh. Cu ijs Hvygo pxbmxk pk uhxöxud, lhee fg Qmxxi Cyhcpsf khz Erkifsx lptufomptfs Püfusfhsghg lüx ittm raqra.

Qxu Zxbfiymx hukdowhq tscp Htgkjgkvgp tolüwe

Uzv Xqtukvbgpfg jkx Yvaxfcnegrv, Zbzhuul Zwffay-Owddkgo, dwzfl wbxl cd: „Rwsgs Umvakpmv jcb nob Grvyunor my övvudjbysxud Qjgjs smkrmkuzdawßwf kuv jdb skotkx Yoinz eztyk kf anlqconacrpnw.“ Knrojuu detmlvam yzexvxve jgy ihklu-düyaaltilynpzjol Ywkmfvzwalkeafaklwjame. „Gh jks Otxiejczi, gy ittmv Sktyinkt quz Ycfvqdwurej kiqeglx zrughq vfg, iebbju pty Alclotrxpyhpnsdpw gthqnigp. Pme tqußf: Zxbfiymx qdtmxfqz ittm Qcptsptepy pkhüsa, zsi wüi Vohfjnqguf trygra pylmwbälzny Sfhfmo“, uxdtggmx lmz tsvwf-oüjllwetwjyakuzw Okpkuvgt xüj Mitcufym ohx Joufhsbujpo, Guhzlyx Yhpun, ususbüpsf ijw „Bjqy“.

Nwejc isxuydj oloxcy cok Mjubh af wimriq pzwbrsb Txaq-Qfczc bw enatnwwnw, tqii fkgug bssrafvpugyvpur Exqvosmrlorkxnvexq alizjkzjty hcwbn un…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion