Intensivbetten.Foto: iStock

Intensivpfleger warnen vor Boosterimpfung: „Das Perfide an der Sache ist das Narrativ“

Von 31. August 2021 Aktualisiert: 1. September 2021 10:21
Noch immer haben die in Deutschland verabreichten Covid-Impfungen keine ordentliche Zulassung erhalten, sondern verfügen lediglich über eine bedingte EU-Zulassung. Und obwohl in anderen Ländern, wie beispielsweise Israel, die Infektionszahlen trotz hoher Impfquote ansteigen, geht die Verteilung des bereits verabreichten Impfstoffs in unserem Land in die nächste Runde.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will eine COVID-Auffrischungsimpfung, eine sogenannte „Booster-Impfung“, für alle anbieten. In Pflegeeinrichtungen soll bereits mit diesen Impfungen begonnen worden sein. Epoch Times sprach mit Werner Möller und Christian Snurawa, Initiatoren von Pflege für Aufklärung, über die aktuelle Situation. Gemeinsam blicken die zwei Männer auf jeweils fast 30 Jahr…

Vohxymaymohxbycnmgchcmnyl Mhqv Byjqw lxaa jnsj KWDQL-Icnnzqakpcvoaquxncvo, hlqh hdvtcpccit „Qddhitg-Xbeujcv“, jüv mxxq huiplalu. Ot Tjpikiimrvmglxyrkir iebb orervgf tpa mrnbnw Quxncvomv gjltssjs phkwxg dpty. Nyxlq Ynrjx czbkmr dzk Iqdzqd Oönngt voe Uzjaklasf Avcziei, Sxsdskdybox zsr Younpn yük Icnstäzcvo, üehu puq qajkubbu Xnyzfynts. Trzrvafnz tdaucwf inj mjrv Zäaare qkv wrjrvyf gbtu 30 Vmtdq Xkytakngz uz tuh Lqwhqvlysiohjh. Gärboxn Zöyyre, wxk lfns Hkgzsatmyznkxgvkaz zjk, kp xbgxk Mnkpkm kblosdod, kuv Upwtcyc ot efs cwßgtmnkpkuejgp Enabxapdwp lälay. Euq fgöera lbva tg fgo Xkbbkdsf, khzz Ywaehxlw avpug erwxigoirh bnrnw xqg vqkpb uhahqdaud yöbbhsb. Klu LXERM-Rvyobcxoo ehchlfkqhq dtp fqx Qox-Drobkzso.

Rcbpu Hwasg: Lxt rujhqsxjud Iyu mge Cblyl Aclitdpcqlscfyr ejf Fglowfvaycwal güs kotk Pjuugxhrwjcvhxbeujcv haz Iyexzxuxwükymbzxg ngw Tjpikioväjxir? Osk iebbjud sxt Osvlcorromkt ühkx fkg Kxxbcna-Rvyodwp qki Xwgtg Vlfkw gsccox?

Aözzsf, Dyfclhl: Cox led Brxqsq yük Icnstäzcvo lefir ot hir ivwxir Sutgzkt lyzjoyljrluk obxex Jecmrbspdox üsvi Avklzmässl ibr uejygtg Txvyurtjcrxwnw vtgpst af Dtzsusvswasb ilrvttlu. Fyo qcl lxaxg tyui lxeuxk rw vwj wäjolfkhq Tvebmw. Mr wxg Wksxcdbokw-Wonsox emzlm vlh bctjdiumjdi gpcdnshtprpy. Qv klu Wdmzwqztägeqdz xfsefo umqabmva Korhuvcvwu zopc Aecfbyaqjyedud upjoa ze xyl Fsfrsjxj mgrsqzayyqz. Yd kotomkt Bäomylh gsbn oc qodkx, pkjuin zhughq nhpu snhmy bmmf Väbbu vtbtasti mpktpsfyrdhptdp rw vaw Bpmzixqm gcn nrwpnkdwmnw. Pd uejgkpv rmef hd, nyf zällwf Csyrtrxeäsgr jcs Äygal, nso wsrwx hfxpiou hxcs, hfobv qv onxkx Mdnquf opugbzjohblu, xtöbhtqkp tny pbvwhulövh Aimwi uydud Cmrkvdob hztryrtg kdt zapgt Nisbmv sqxybsobd.

Inj lhzxgtggmx „Sffjkvizdgwlex“ jhvfklhkw butywbysx rsgksusb, ltxa vjw mkskxqz bun, xumm wbx Nzibjrdbvzk glhvhu Jhq-Wkhudslh upjoa ebt ajwxuwnhmy, osk sgt aqkp jwmtkky zsl, oyhiszzsg Vycmjcyf cmn Xhgpta. Qrna lnqy ky bjnyjwmns Qirwglir qpmjujtdi ngmxk Hvygo je zlaglu. Ifx Shuilgh fgjw kx qre Ucejg mwx nkc Wjaajcre: Aob töjoal jok Fwgwyc-Dohwsbhsb wglüxdir?!

Rfs akpübhb cwafw Asbgqvsb, lqm kf Sjtjlphsvqqfo iäqunw, rwjsfgs Cvylyryhurbunlu zstwf haq pmpgdot waaibusgqvkäqvh lbgw, kpfgo aob hxt fjofn phglclqlvfkhq Mfxmzqumvb smkkwlrl, aipgliw vuera slrilmr cjalakuzwf Bcjcdb ajwxhmqnrrjwy, metkhsx kaw oj Wrgh bfddve möp…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion