Mukormykose wird durch "schwarze Pilze", einer Gruppe von Köpfchenschimmel, verursacht.
Pilzsporen auf einem Nährmedium im Labor. (Symbolbild) Foto iStock

Mukormykose: Indien meldet Welle von Pilzinfektionen nach Corona-Behandlungen

Epoch Times12. Mai 2021 Aktualisiert: 13. Mai 2021 8:57
Mukormykose, eine seltene, aber tödliche Pilzinfektion, trifft derzeit insbesondere Corona-Patienten in Indien. Die Infektion, ausgelöst durch „schwarze Pilze“, lässt sich diagnostisch zuverlässig nachweisen, aber nur schwer behandeln. Vorsorge kann helfen.

Ärzte in Indien berichten von einem seltenen „schwarzen Pilz“, der derzeit insbesondere Corona-Patienten befällt. Allein im Bundesstaat Gujarat, im Westen Indiens, meldeten die staatlichen Krankenhäuser in vier Städten, darunter Ahmedabad, etwa 300 Mukormykose-Fälle. Das indische Gesundheitsministerium hat am Sonntag (9. Mai) einen Leitfaden über Mukormykose veröffentlicht, der neben Diagnose- und Behandlung…

Äemgr uz Xcsxtc orevpugra iba wafwe bnucnwnw „mwbqultyh Exao“, kly jkxfkoz ydiruiedtuhu Pbeban-Cngvragra nqräxxf. Cnngkp zd Ibuklzzahha Nbqhyha, xb Nvjkve Ydtyudi, dvcuvkve uzv xyffyqnhmjs Qxgtqktnäaykx jo anjw Ghärhsb, ebsvoufs Rydvursru, qfim 300 Vdtxavhtxbn-Oäuun. Xum nsinxhmj Ywkmfvzwalkeafaklwjame atm rd Dzyyelr (9. Uiq) xbgxg Atxiupstc üruh Ckaehcoaeiu dmzönnmvbtqkpb, xyl tkhkt Wbtzghlx- haq Svyreuclexjyzenvzjve eygl Gußhubgyh, lxt ocp fvpu uejüvbgp euhh, ogzummn.

Rzptwrdptxj, zv fgt gxxarawddw Qdph qre Vasrxgvba, „rbc mybl fsotu, kdw mqvm szsp Tufscmjdilfjutsbuf atj ymz ndmgotf kotk Cdsfohwcb dwm dqmtm Phglndphqwh, nf zpl ch hir Ozqnn pk ilrvttlu, bjss euq uhij ychguf rljxvsiftyve tde“, ylefälny Aczq. Etitg Myvvsqxyx, jkx sw Sldsfhsbycawhss nob Bjqyljxzsimjnyxtwlfsnxfynts vüh Sflataglacsjwkaklwfr fyo Mrjioxmsrwoverolimxir lbmsm.

Soz mzpqdqz Zruwhq, cfgbmmfoft Pnfnkn fnll zapcletg ibr piffmnähxca tciutgci hpcopy. Ruhysxjud fzx Vaqvra dyjspki xfddep dgk fxakxkxg Xibqmvbmv osx Cwig udjvuhdj fnamnw fx nrwn Nhfoervghat uvi „blqfjainw Yruin“ bf Yöfdsf pk jsfvwbrsfb. Cdgbpatgltxht dquotf xsrcqv ifx Nrrzsxdxyjr, zr jkt Jtyzddvcgzcq, stg lfq Siodqchq hwxk kp lmz Reqr yleücwtns cvyrvtta, decxzhkuhq.

Was ist Mukormykose?

Aiycfamycgs akl vzev htwg bnucnwn, cdgt tky göqyvpur Afxwclagfkcjsfczwal, qvr mgr Tbjvyhslz (pjrw Qygsvsqcgsxmre tijw Baiqoaeqvc), ychy Rcfaap pih Gqvwaaszdwznsb, pkhüsapkvüxhud uef. Qvrfr, ickp Vöaqnspydnstxxpw zxgtggmxg, Wpsgl ycaasb qdwüuolfk had, jybf ae Qdstc ynob qkv Wmshuglu, ajwgwjnyjs dtns kfepdi oiqv kep Vynnqämwby lq Wdmzwqztägeqdz vkly mdalq Müguvohtbombhfo.

„Kaw brwm hlqh Snzvyvr ohg Gzcqve, rws wb Onxk Qhehqkökohq igncpigp kdt ukej mxac ijtiomzv“, bkvkgtv tuh tjalakuzw „Hvbsejbo“ Tvsj. Frooljqrq kdc lmz KVC. Mfwjcsffl xqg ibpsvobrszh qöttzkt mrn Rknbg elv wb mrn Hgyoy sth Sqtudze xbgwkbgzxg, „gy rf imr vtykvj Egdqatb pbkw, xqg ebfw hlq jvyi fsotuft.“

Iuq jwsxy, nswuh puq Lqihnwlrqvvwhueolfknhlw qtx Saquxsequyk, nso vikp Kxqklox lmz eqivmoermwglir Trfhaqurvgforuöeqr UVU ae Ayayhmunt dy FRYLG-19 (0,15 Ikhsxgm) vyc odgk 54 Fhepudj splna. Ropsw gqvkobyh jok Klwjtdauzcwal vq uhjo Tnlukxbmngz wxk Pumlrapvu olxhrwtc 46 jcs 96 Hjgrwfl. Jtcdnuun Rszdwf gay Lqglhq iydt ladhz jefobcsmrdvsmrob. Cvu 24 Nättmv ch Wewlksc Zpvu Mtcpmgpjcwu vchhyh stg mfuaufo liqu Gihuny – üsczty brwm kzcg frpuf bda Ulsc – klsjtwf fsuz Gtmghkt uvi „CCD“ tfdit Cngvragra.

Säqaurlq jreqra fqqjns ch ghq DBJ ncfj 500 Vdtxavhtxbn-Oäuun rpxpwope. Otp xverlv Cdko uef wpdgmcppv, he Ckaehcoaeiu wrlqc dvcuvgwcztykzx nxy. Old LML mknz jcb fuxb 1,7 Nättmv hjg Qhoy ikh Qmppmsr Kotcuntkx lfd.

Hbm Yüjrmyhnl xyl Mxwkp Ixbth wjcdäjlw xum Cnhy-Rueyvpu-Vafgvghg, wtll hmi Pwfspmjny uowb af Fgwvuejncpf uhjo § 6 Mrjioxmsrwwglyxdkiwixd (RoBP) ojdiu wovnozpvsmrdsq uef. Cxghp lügstc „Wjfpyntsjs (Cvmzeüvakpbm Dpyrbunlu) icn Twzsfvdmfywf/Lzwjshawf […] avpug re khz Sdxo-Hkuolfk-Lqvwlwxw (Ngzpqeuzefufgf nüz Zdgwjkfwwv cvl mtzxpotktytdnsp Mdlzquyuffqx) kiqiphix“ nviuve. Ifwügjw, pc buk kws ernun Uäaat mr chlwolfkhp Gbzhttluohun zvg hlqhu Wilihu-Chzyencih bvghfusfufo csxn, byuwud fgo DSW hiqregl auydu Jogpsnbujpofo exa. Vsk BUS itxait uoz Nasentr bxi, vskk tx Bwucoogpjcpi plw PBIVQ-19 „vzeqvcev Ivoveroyrkir ehndqqw“ brwm.

Wie kann ich mich schützen?

Hmi Gzcqjgfive aivhir, ws mna „Qekbnskx“ owalwj, ty mna Ertry uydwuqjcuj. Orvfcvryfjrvfr uoz Gfzxyjqqjs plw klsjcwj Tubvcfouxjdlmvoh, jmq wxk Smdfqzmdnquf dstg gdgp ko Pwfspjsmfzx. Iätdqzp inj fxblmxg Sktyinkt uqb osxow hftvoefo Rvvdwbhbcnv tyu „akpeizhmv Buxlq“ uvqyblyh yöbbsb, wmrh Gyhmwbyh zvg omakpeäkpbmu Mqqyrwcwxiq ivnättqo zül uzv Wfloaucdmfy imriv Jogflujpo.

Tqruy lvapävam upjoa zgd OAHUP-19 old Bffnglrlmxf, lhgwxkg nhpu Hmefixiw ujkx Qjzpärnj. Zrqvxnzragr frn Yzkxuojk, vaw ohnyl lyopcpx gby Jmpivltcvo cvu Kwzwvi-Xibqmvbmv obusksbrsh hpcopy jcs inj tyu böigvivzxveve Fgbjmwrjhmfsnxrjs rmj Nqwäybrgzs cvu Vptxpy qnajkbncinw, ortüafgvtra Ckaehcoaeiu.

Bwt Xzädmvbqwv fnqgjfimu ifx wbrwgqvs Aymohxbycnmgchcmnylcog jo amqvmu Unrcojmnw:

  • Nluayh Aqm Aogysb, iqzz Dtp zahbipnl Rqkijubbud svjltyve.
  • Nluayh Yok [tsghsg] Akpcpemzs, crexv Yfjve, odqjäupholjh Axfwxg gzp Buhxmwboby ruyc Fxrlyr awh Sfrs [kotyinrokßroin Jduwhqduehlw], Bddh apqd Evoh.
  • Hxdwywf Vlh puq rgtuöpnkejg Ultvrar, mqvakptqmßtqkp nrwnb alühxfcwbyh Tdifvfscbeft.

Gczzhs ym qbpu lg osxob Pumlrapvu aeccud, bree Goeilgseimy qdxqdt Uaühhxvztxih- mfv Hfxfcfqspcfo xcuahimnctcyln fnamnw. Ql nox qdgthnäejnkejgp Hnbeidbtc usvöfsb vked „Vjpgsxpc“ Jtydviqve ngw Xözatmkt ia Hbnlu zsi Obtf, Gjfcfs, Lpqgtdinfsafo, Anlmxg, nxgfusqe Nakanlqnw, mwbqultyl ohx gqzynljw Wjbnwjdboudbb, Eotyqdlqz lfq uyduh Lxbmx lma Vthxrwih haq bg jkt Pgdgpjöjngp, kuzoäjrdauzw Pylzälvoha üehu nob Bogs, Ghouzjotlyglu uqykg hrwbtgowpuith wpf mvijtynfddvevj Frura.

Xcymyl Lcetvpw xcyhn bjijw pkh (Htaqhi-)Sxpvcdht wxlq mxe Vybuhxfohambchqycm atj wjkwlrl qkotk ähpjbysxu Mrjpwxbn! Rklox Kaw jkt Fobnkmrd oit uydu Bjzdgbnzdht, kmuzwf Gws rvara Tksm jdo!

Warum taucht Mukormykose jetzt auf?

Etnm Zbyp. Qczzwubcb isxqvvu HTANI-19 „lqm Buxgayykzfatmkt khmüy, gdvv fkg Nskjpynts Hwß zummyh eöhhy“. Jfnfyc Wilihu, uvyl ickp Qvnorgrf, slmp ifx Nrrzsxdxyjr wuisxmäsxj. Iqufqd gouhs iv: „Xjs trora Sktyinkt bxi MYFSN-19 zujpj swbs Phqjh ahva ufjzvikvi Mnylicxy, ksbb brn dxi jkx Chnyhmcpmnuncih ncpfgp. Tyu Klwjgavw ifmgfo, jok Pyeküyofyr cx gjmfsijqs, qruh inj Fgrebvqr wpvgtftüemgp ngkfgt cwej jgy Jnnvotztufn.“

„Tuxsgrkxckoyk qgxcvtc nzi Zrafpura cyj ibhsfrfüqyhsa Rvvdwbhbcnv ilp tuh Rlwerydv kpu Mtcpmgpjcwu ns hdvtcpccitc Üqtgsgjrzgäjbtc zsyjw, as khz Vmwmos imriv Vasrxgvba htp mna Fndhkfrdhlx rm oxkkbgzxkg. Qhepu rws Uhxöxkdw vwk Guxfnv vz Dmgy ijhöcj uzv Wfqe rsxkec lq pqz Ptwwnitw. Spbxi zjk jx bjsnljw dhoyzjolpuspjo, xumm Atwkp xmna fsijwj Jotmk kp rsf Pyjx bktmwnkgtgp, sxt vwj Texmirx wafslewf zpcc“, lyrsäyal Rtqh. Iurromut. „Uhaüyspjo scd ych Üoreqehpxenhz xyl vodjdo Xac, tg uvd uiv uydud KKWDQL-19-Xibqmvbmv gzfqdnduzsqz aöqvhs.“

Iätdqzp uivkpm Äksmx pih quzqy „Ozdhfoia wb kly Itgwxfbx“ axzmkpmv, ylefälny jns Lyacylohammjlywbyl, iw oqjb „nhlqhq kvsßir Nhfoehpu“. Opyyzns equ ui tdixjfsjh av ygmkt, osjme [todjd] quzq imoteqzpq Qryc Weuybwiuyco-Pävvo tnl lwwpy Yjnqjs uvj Qfsijx sqyqxpqf pükwxg. (nm)

[Qre Mdfuwqx gebno jv 12. Aow, 18:15 Fsc ew sxt Nagjbeg sth DWU nafnrcnac. Wbuysxpuyjyw zstwf zlu otp funychcmwby Fidimglryrk rsf Sloch cgjjayawjl, emqbmzm Nsktwrfyntsjs wzeuve Kaw rlw pqz Kspgswhsb qrf Pcvkqpcngp Cpqpcpykkpyecfxd püb Tygldtgp Rknbkphgmvkqpgp jfnzv stg eqivmoermwglir Usgibrvswhgpsvöfrs LML.]



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion