Ein Ikea-Möbelhaus in BerlinFoto: Andreas Rentzs / Getty Images

Verkaufsoffener Sonntag am 1. Advent: Diese Möbelhäuser haben geöffnet!

Epoch Times29. November 2014 Aktualisiert: 29. November 2014 22:11

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! Morgen ist der erste Advent und der erste verkaufsoffene Sonntag im Advent. „Nein, wirklich, schon wieder Weihnachten?“, wird sich da so mancher beim Aufstehen fragen. Jetzt nichts wie schleunigst Geschenke kaufen! Vor allem Möbelhäuser sind da eine prima Adresse: Da gibt’s fast alles und für alle, Mama, Papa, Opa, Kind …

Viele große Möbelhäuser und Baumärkte machen beim verkaufsoffenen Sonntag am ersten Advent bundesweit mit. Hier eine Liste von Anbietern, die am morgigen 30.11.2014 geöffnet haben:

Die Öffnungszeiten sind von 13.00 bis 18.00 Uhr, in einigen Fällen können sie sogar bis 20 Uhr sein (dies aber bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen!)

IKEA,

Möbel Höffner,

Möbel Kraft,

Möbel Porta,

Möbel Martin

Die genannten Möbelhäuser locken an diesem 1. Advent, dem 30.11.2014 nicht nur mit ihrem riesigen Sortiment sondern auch mit attraktiven Angeboten und besonderen Aktionen für Groß und Klein.

Achtung: NICHT geöffnet sind die XXXL-Möbelhäuser!(rf)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion