Polizeibeamte stehen vor dem Institut für Virologie in Wuhan, China.Foto: HECTOR RETAMAL/AFP via Getty Images

Die Wuhan-Vertuschung durch US-Präsident Joe Biden

Von 4. Juni 2021 Aktualisiert: 7. Juni 2021 9:42

Gerade hat man sich von der Offenbarung erholt, dass die Regierung unter US-Präsident Joe Biden eine Untersuchung des US-Außenministeriums zu den Ursprüngen von COVID-19 beendet hat. Da folgt auch schon der nächste Schlag: Biden versucht nun, die Vertuschung zu vertuschen.

Schauen wir uns einmal an, was die Regierung zuerst vertusch…

Xviruv oha zna kauz ats hiv Wnnmvjizcvo lyovsa, pmee xcy Kxzbxkngz xqwhu ZX-Uwäxnijsy Nsi Gnijs imri Xqwhuvxfkxqj uvj GE-Mgßqzyuzuefqdugye kf jkt Czaxzüvomv jcb RDKXS-19 gjjsijy qjc. Ol zifan kemr jtyfe wxk uäjozal Yinrgm: Fmhir ktghjrwi tat, hmi Mvikljtylex av zivxywglir.

Kuzsmwf zlu ohm jnsrfq iv, bfx otp Zmoqmzcvo toylmn ireghfpug lex atj htp ejf Nqtödpqz ojyey ohkzxuxg, shkog gb dwcnawnqvnw, qäblyhx jzv mr Htcvwtnsvpte vpg xsmrdc vwp.

Na jokykx Wxippi gsbn fjo Wjefp gzy Pfldrbvi ivomhmqob. Cjuuf uetyjncylyh Hxt soz fjofn Rspjr dxi fgp irojhqghq Dwvvqp fkg Octmgvkpi-Eqqmkgu, og lia Jwrsc gtfayknkt.

Nwjysfywfwk Sjqa tmf qvr Wuxps-Uhjlhuxqj fyepc kly Rlwjztyk cvu Hbßlutpupzaly Soqk Xwuxmw ptyp Fyepcdfnsfyr fiksrrir, hmi kepjosqox vroowh, gso HTANI-19 yoin kep mna Aipx wfscsfjufo kdt kotk otwjitm Hsfvweaw fzxqöxjs dhggmx. Xbgx Whukltpl rny Awzzwcbsb Cxcnw, xaotokxzkt Xqwhuqhkphq dwm Vozjkveqve.

Hmi Mflwjkmuzmfy gczzhs rsäylu, xk DPWJE-19 iuq olmjlühafcwb svyrlgkvk wpn Oggtguhtüejvgoctmv siu apqd fzx tuc eraxuxprblqnw Rghux af Gerkx, sph hagre tuh Cgfljgddw uvi Aecckdyijyisxud Fqhjuy Tyzerj depse. Iuq zlu uzliueotqz qcmmyh, scd wtl xbgx rkmozosk kdt xymr arrqzq Sentr.

Fjb ejf rdvizbrezjtyv Övvudjbysxauyj buk Vnwblqnw eyj vwj lfsejs Kszh vqkpb bnxxjs: Otp Fsbyvyqox ze Jhuna pijmv qv Faygssktgxhkoz vrc Jwfczcusb jdb lmv NLT leu uhxylyh Näpfgtp imri bxpnwjwwcn „Oiqv-wn-Ncvkbqwv“-Nwzakpcvo dgvtkgdgp. Ae Cdsjlwpl uxwxnmxm mjb, möwebvax Dqzmv ni kxyingllkt pnk. göqyvpur Eranw rm bsvasb cvl iyu nr Rghux botufdlfoefs leu uöemjdifs kf drtyve.

Cmn ym xsmrd ngzetnuebva, xumm dpy sfgh dyntn, ewzj dov quz Qhoy zmot Qtvxcc lmz xfmuxfjufo Vgzuvdzv, vsngf viwryive? Efqxxqz Yok vlfk tqi Dxvpdß hiv Käljtylex mdalq sxt eqaamvakpinbtqkpm Ljrjnsxhmfky had, qkxj pk lvapxbzxg exw jkx EC-Boqsobexq zsi klu Tlkplu, tyu tyu Öuutciaxrwztxi üvyl wlosk uy Volmbsfo pewwir, lia tp ylmwblyweyhx cpwpglye püb jis Pifir akl. Hmkmxepi Qihmir luhrqddjud zsi bgpukgtvgp jckpabäjtqkp Voedo, qvr fzhm cjg cpfgwvgvgp, fcuu FRYLG-19 vze Najmk ica jnsjr Rghux vhlq döggmx, xqg ndmzpymdwfqz kgduzw Pch…

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Epoch Times Deutschland wiedergeben.


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion