(NTDTV)

Market Report – Yen Hits 14 Year High

Epoch Times27. November 2009 Aktualisiert: 27. November 2009 20:37

The yen powered to a 14-year high against the U.S. dollar Thursday, pushing shares of Japanese exporters broadly lower.

Major firms like Panasonic and Sony eased, as the repatriated profits of the firms decline with the Japanese currency’s appreciation.

Japan’s finance minister says he’s watching foreign exchange market moves closely, while gold again hit another record high nearing $1,200 an ounce.

Toyota shares were down slightly after the company said it would fix accelerator pedals in four million cars and trucks—the automaker’s largest ever safety recall.

Japan’s Asahi Glass said it would raise up to $1.1 billion by issuing bonds to boost its flat screen TV and solar panel capacity. And that sent its shares tumbling.

In Hong Kong, the debut of China’s Minsheng Bank fell below its $3.9 billion IPO price, as demand for the nation’s No.7 lender waned.

Share trading across the region was subdued ahead of the U.S. Thanksgiving holidays, with many eyes on „Black Friday“ Christmas sales for indications about the U.S.’s economic strength.

(NTDTV)(NTDTV)


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion